Platz 1: Tool - "Fear Inoculum"

"Das erste Mal hören hat mich weggefegt, drei Tage später hat sich das noch nicht geändert. Ich bin zwar nicht der größte Tool-Fan (hab nur die 10,000 days und Lateralus im Regal stehen), denn das ist für mich keine Mukke, auf die ich ständig Bock habe - aber …

Zurück
  • Vor 10 Monaten

    hm... wundert mich nur dass das album in der leserwertung nur 4 sterne hat... da gabs andere mit 5 sternen die eigentlich weiter vorn sein müssten

    • Vor 10 Monaten

      Man lese:
      "Ganz oben in euren Top 25 stehen die Werke, die von euch am meisten gute und am wenigsten schlechte Bewertungen bekommen haben."

    • Vor 10 Monaten

      gute bewertungen sollen dann wohl 3, 4 und 5 sterne sein und schlechte 1 und 2 oder wie... gut theoretisch könnte auch nur ein einziger leser eine wertung abgegeben haben und wenn das dann 5 sterne wären dann wäre das album weit vorne also versteh schon dass das kein sinn macht... aber theoretisch könnte dann auch ein album mit 3 sternen vorne sein wenn es weniger schlechte bewertungen hat... irgendwie seltsam

    • Vor 10 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 10 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 10 Monaten

      Möglicherweise auch damit zusammenhängend, wieviele Kommentare das Album im Forum "provoziert" hat...?

    • Vor 10 Monaten

      @godmoded:
      Joa, da müsste man die Sternewertungen wahrscheinlich noch zusätlich gewichten, um das mit einzubeziehen. 3 Sterne geben 1 Punkt, 4 Sterne 2, 5 Sterne 3, 2 Sterne -1, 1 Stern -2 oder so.

  • Vor 9 Monaten

    Diese Leserwertungsfunktion ist soo unnötig und komplett undurchsichtig. Das sieht man besonders an dieser Auswertung. Es wäre schon besser, wenn man wenigstens wüsste, wie viele Wertungen den jeweils für die einzelnen Alben abgegeben wurden.
    Macht das mal generell transparent. Sonst verzehrt diese Funktion nämlich nur den ersten Eindruck. Und packt die Lesersterne mal zu den Kommentaren, dann hat man da auch eine gefühlt größere Verbindung.

    Und das Bewertungssystem für diese Liste ist auch schwierig. Werden dadurch nicht Alben mit großer Fanbase und sonst aber nicht so großer Streuung gnadenlos bevorzugt (siehe Tool)?

  • Vor 9 Monaten

    Mist, vergessen meine Ungehört 1/5 dazulasesen, mea culpa.

  • Vor 9 Monaten

    nach nem guten halben Jahr gibts immer noch keine Möglichkeit das Ding einfach normal zu kaufen ohne extra-tamtam.
    so schlecht

    • Vor 9 Monaten

      Ist schon doof wenn man das Album in den Händen halten möchte. Aber Tool hat alle Alben, inkl. Fear Iniculum, kostenlos online zur Verfügung gestellt! DAS nenne ich mal fair...

    • Vor 9 Monaten

      wo das?
      beim Erscheinungstermin hab ichs noch nicht gesehen, und seither bis vorhin nicht gesucht.
      und bitte nicht sowas wie spotify nennen. Ich habe und möchte kein spotify.

    • Vor 9 Monaten

      Also es gibt jetzt eine CD-Version für nur 50€

    • Vor 9 Monaten

      ja ich glaub die hab ich gesehn, ist das nicht irgendwas mit nem Buch dazu?

      und das ist dann "okay"?
      eine CD für 50 Euro??
      Ich bin wirklich nicht geizig aber irgendwie fühlt sich das einfach nur nach abzocke an mittlerweile, warum kann man nicht einfach ein normales Album rausbringen? Es geht da mitlerweile ein wenig ums Prinzip glaube ich. So sehr ich die Band auch mag und auf das Album gewartet hab, ich muss mich dann nicht auch noch ficken lassen damit ich mir endlich den Kram anhöre, so hörig bin ich dann auch wieder nicht.
      Es geht mir nur um die Musik, ich will kein Booklet, kein Video, kein Artwork, ich will nur den Sound. Dafür mag ich auch gern bezahlen, aber eben so viel wie eben so üblicherweise bezahlt wird.

      Es ist ihr Recht, dieses Angebot NICHT zu machen, und mein Recht ist es, ihr Angebot nicht an zu nehmen. Aber kritisieren darf man diese Praktik trotzdem.

    • Vor 9 Monaten

      Keine Angst CafPow, nachdem in einem halben Jahr die 35€ Version mit exklusiven Tool Origami-Set erschienen ist, wird es bis zum nächsten Weihnachtsfest dann sicher auch die schmucklose CD-Version zum Normalpreis geben.

    • Vor 9 Monaten

      .....und bitte nicht sowas wie spotify nennen. Ich habe und möchte kein spotify......

      ...Es geht mir nur um die Musik, ich will kein Booklet, kein Video, kein Artwork, ich will nur den Sound Dafür mag ich auch gern bezahlen...

      Wo genau liegt dein Problem?

    • Vor 9 Monaten

      was nur 30 $chekel für ein tool album??...das ist ja quasi ein schnäppchen...da MUSS man ja ZUGREIFEN...

    • Vor 9 Monaten

      Ich meinte den mp3-download für 11,99