Was ist Emo? Musikrichtung, Fashionstil, Lebenseinstellung? Indem die Herausgeber im Editorial ihr Handbuch als "nicht frei von Kritik an Emo, aber doch frei von Spott und Häme" ankündigen, nehmen sie vorweg, dass hier ein Begriff verhandelt wird, der dem Gros der Außenstehenden bis heute nicht selten …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Bei Emos ist das Einzigartige einfach nur diese Pseudodepression. Goths sind empfindsam aber streben nicht so stark nach Aufmerksamkeit. Das ist einfach nur pubertär. Ich glaub kaum, dass es in 20 Jahren 40 jährige Emos gibt. Im Gegensatz zu Punks. Da gibts auch 50 oder 60 jährige. Auch wenn die meisten durch den Lebensstil schneller das Ende finden.

  • Vor 10 Jahren

    @Vivi Allen («

    Ich selbst kenne übrigens einen EMO (nein, kein 12-jähriges Möchtegernkind). Ein intelligenter, netter, witziger (und nachdenklicher) Junge, schwarze "EMO-Frisur", mag "EMOtional Harcore", beliebt in seiner Klasse (das sind glücklicherweise nicht alles intolerante Spasten)und NICHT suizidgefährdet. Punkt. »):

    lolwannabe.

  • Vor 10 Jahren

    @ Vivi Allen: Wieso zur Hölle ist er dann ein Emo? kleine 12 Jährige Möchtegernkinder wie du sie so nett beschrieben hast können auch intelligent, nett, witzig, oder nachdenklich sein. Nur herrscht in dem Alter meistens Gruppenzwang. Es ist generell aber auch Schwachsinn sich durch seine Frisur oder Klamotten zu defenieren geschweige denn durch solch eine Betrachtungsweise über andere zu urteilen. Wer sagt denn, dass er ein Emo ist? Du? Wenn ja hast du dir grad nen schööönes Eigentor geschossen mit der Pauschalisierung deines Bekannten. Und wenn er dir das selbst gesagt hat scheint er doch nicht so alt zu sein wie du behauptest oder er hat null Selbstbewusstsein.

  • Vor 10 Jahren

    ach könn wir denn nicht lieber über Krochas reden. ich bin grad hin und weg <333333333

  • Vor 10 Jahren

    rhöchste Zeit also für das erste deutsche Nachschlagewerk. Das "Porträt einer Szene" zeugt vom Bemühen, dem diffusen Begriff von verschiedenen Seiten ästhetisch wie konzeptionell auf die Schliche zu kommen. Dabei arbeiten sie zwei Faktoren heraus, die die Jugendkultur sowohl bei Älteren als auch bei Altersgenossen so unbeliebt machen.

    Zum einen steht die Szene unter einem ständigen Authentizitätsdruck, weil sie in Kleidungsstil und Musik ganz auf Eklektizismus setzt, aus Punk, Goth, Hip Hop, Indie, Visual Kei und Rockabilly zitiert. Dabei übersehen die Kritiker, wie Ethnologiestudentin Annika Mecklenbrauck im Buch sehr schön herausstellt, dass Emos "durch die breit gefächerte Palette von Ausdrucksmöglichkeiten", durch Nietengürtel und rosa Haarschleife, dunkles Makeup und grellbunte HipHop-Caps "beides [verkörpern], Härte und Schwäche, Traurigkeit und Glück, Positivität und Negativität."

    klar, die kleinen kiddies lesen dann dat buch und denken sich:
    "ööh ... Authentizitätsdefizit? wiewat, Negierungsbemühungen? was n ditte? ick wollt doch nur aussehen wie der bill von tokio hotel!"

  • Vor 10 Jahren

    Ich persönlich finde Emo als eine Art Individualismus in jeder Hinsicht die durch den Mainstream verschwunden ist.

    Seinen es die Modern-Emo bands oder Oldschool, Emo ist musikalisch untergegangen sowie der Stil.

    Niemand will sich heute Emo nennen, nicht als Band und nicht als Person.

    Da ich teilweise in der middle-generation der Emo-welle entsprungen bin habe ich noch die "alten" beobachtet sowie die New Generation.

    Die jungen wollen nichts vom Emo hören, die alten können es nicht mehr.

    Wie auch immer, Emo lebt nur im Individualismus und Eigenständigkeit weiter.
    (Dennoch wird nach der Aufmerksamkeit gesucht)

    Wie dem auch sei, es ist unnötig darüber zu diskutieren

    Leben und leben lassen...

  • Vor 10 Jahren

    Emooooooo.....poooook bok bok bok bok bok

    ;-)

  • Vor 10 Jahren

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    ccccccccccccccccc
    DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
    eeeeeeeeeeeeeeeeeeee

  • Vor 10 Jahren

    @WO_SIND_GEGNAZ (« @Vivi Allen («

    Ich selbst kenne übrigens einen EMO (nein, kein 12-jähriges Möchtegernkind). Ein intelligenter, netter, witziger (und nachdenklicher) Junge, schwarze "EMO-Frisur", mag "EMOtional Harcore", beliebt in seiner Klasse (das sind glücklicherweise nicht alles intolerante Spasten)und NICHT suizidgefährdet. Punkt. »):

    lolwannabe. »):

    Kennst du ihn? Mal ehrlich, wie viele EMOs kennst du? Ich kann es wirklich verstehen, wenn man sich über diese ganzen Modefreaks aufregt, die einen auf EMO machen weil sie sich und ihren Style dann für besonders halten, aber das sind keine EMOs. DAS sind Wannabes und so jemand ist das nicht. Den kotzt das selbst an.

  • Vor 10 Jahren

    @Der_Dude (« @ Vivi Allen: Wieso zur Hölle ist er dann ein Emo? kleine 12 Jährige Möchtegernkinder wie du sie so nett beschrieben hast können auch intelligent, nett, witzig, oder nachdenklich sein. Nur herrscht in dem Alter meistens Gruppenzwang. Es ist generell aber auch Schwachsinn sich durch seine Frisur oder Klamotten zu defenieren geschweige denn durch solch eine Betrachtungsweise über andere zu urteilen. Wer sagt denn, dass er ein Emo ist? Du? Wenn ja hast du dir grad nen schööönes Eigentor geschossen mit der Pauschalisierung deines Bekannten. Und wenn er dir das selbst gesagt hat scheint er doch nicht so alt zu sein wie du behauptest oder er hat null Selbstbewusstsein. »):

    Er ist 17. Und, nein, er hat es mir nicht in dem Sinne gesagt, man sieht es ihm an bzw. es weiß jeder, der ihn kennt. Aber ich denke, dass ein Haufen EMOs (die schon EMOs waren, bevor es diesen Hype gab) mittlerweile gar nicht mehr "so" rumlaufen, weil sie dann von Leuten wie dir runtergemacht werden :P

  • Vor 10 Jahren

    @zugehoert («

    punks sind ja wohl ads lächerlichste...wenn ich diese gestalten schon am bahnhof sehe , die sollen sich halt mal vernünftig anziehen dann kriegen sie auchn job^^ »):

    Wir sollten hier aber bitte mal unterscheiden zwischen der "haste mal 'ne Mark" Bahnhofszecke und einem richtigen Punk dem es um die Musik geht.

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos («
    Wir sollten hier aber bitte mal unterscheiden zwischen der "haste mal 'ne Mark" Bahnhofszecke und einem richtigen Punk dem es um die Musik geht. »):

    Tja dann muß du auch unterscheiden zwischen dem inzwischen normalen Mode-Emo-Kiddie und den richtigen Emos.

  • Vor 10 Jahren

    wat, hier geht's noch weiter?!?
    @Robbsnponde (« ach könn wir denn nicht lieber über Krochas reden. »):

    !

  • Vor 10 Jahren

    Der Thread hält sich ja länger als die ganze "Bewegung".