Das Landgericht Berlin hat Kool Savas wegen schwerer Persönlichkeitsrechtsverletzung zu einem Schmerzensgeld in Höhe von 10.000 Euro verurteilt. Wettermoderator Jörg Kachelmann hatte den Rapper verklagt, nachdem dieser ihn auf mehreren Konzerten sowie auf seiner Homepage beleidigt hatte.

2010 hatte …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Sehr naiv von Savas dass unter dem Deckmantel der Kunst verteidigen zu wollen.

    "Arschloch!"
    "Ey du...."
    "Nicht aufregen. Das ist Kunst!"

  • Vor 8 Jahren

    Beleidigungen ist keine Kunst (sic!)

  • Vor 8 Jahren

    ey schon wieder fanpost von savas

  • Vor 8 Jahren

    Hassu Problem mit Überschrift?

  • Vor 8 Jahren

    Tja, so isset. Wer das Maul aufreißt, muss dafür auch geradestehen.

  • Vor 8 Jahren

    Eeeeeeeeeeeeeeeviiiiiiiiiiiil!

  • Vor 8 Jahren

    @mobeat (« Beleidigungen ist keine Kunst (sic!) »):

    upps. das sollte da doch gar nicht stehen. danke. :sweat:

  • Vor 8 Jahren

    Trifft ihn das jetzt ? Wie viel verdienen Rapper seiner Größenordnung denn so..

  • Vor 8 Jahren

    10.000 sind schon n heftiger Schlag für ihn

  • Vor 8 Jahren

    @Dagobertfuck (« 10.000 sind schon n heftiger Schlag für ihn »):

    das denke ich auch mal. aber der kachelmann hat genug scheißedurchgemacht, ich kann ihn verstehen.

  • Vor 8 Jahren

    im zweiten Abschnitt ist noch ein Tippfehler. "Den Moderator" nicht "denn Moderator" nech.

    Dativ? WAAASS? (wieso muss ich jetzt an Life of Brian denken xD )

    zum Thema:
    Beleidigung ist Beleidigung, selbst wenns in der Kunst wäre... man könnte dann vielleicht ein wenig zanken aber ich denke, sowas muss eigentlich nicht sein.

  • Vor 8 Jahren

    10.000 Euro dürfte schon ne Menge sein für ihn...naja, ist er nunmal selbst schuld...

  • Vor 8 Jahren

    Jörg Kachelmann, verfickter Wetterfrosch.

    ich hab geschmunzelt xD

  • Vor 8 Jahren

    die krone des blöden: seine verteidigung.
    diese zeigt, welch geistes kind der angeblich immer so souveräne edelrapper ist.
    "ich trete öffentlich auf; ein teil dieser öffentlichkeit ist mein publikum. wenn ich jetzt so tue, als habe ich das einem kumpel unter vier augen erzählt, kann ich nix mehr dafür. und ne website ist ja nur dann öffentlich, wenn man sie anklickt!"
    nein, baby, selbst, wenn es keiner gesehen oder gehört hätte, bliebe der versuch der direkten persönlichen abwertung des anderen, ohne dem anderen eine möglichkeit der reaktion bzw kenntnisnahme einzuräumen. unfairte dreckmethode kleiner mädchen.
    sowas ist natürlich weder meinungsäußerungsfreiheit, geschweige denn kunst.
    kunst will kritisieren, entlarven oder satirisch veralbern. das hier ist ja einfach nur asozialer rufmord mithilfe übler manipulation der eigenen jünger.
    in einer auseinadersetzung zwischen beiden hätte ich ihn eher verstanden. das geht dann als leidenschaft durch. da kann man sich auch mal einen geben ohne gleich den verwaltungapparat zu bemühen. aber das hier ist eines angeblichen mannes (waschweib?), noch dazu eines des wortes so dermaßen billig und unwürdig. tantig verpöbelter kaffeklatsch der gefährlichen sorte.
    weg von der bühne mit solch hohlen nüssen. die bringen unser land sozial nicht voran.

  • Vor 8 Jahren

    Anwalt... trifft dich das Thema persönlich oder warum diesmal so viele Schreibfehler? War ja grad Krass :o

  • Vor 8 Jahren

    ich bin allgemein sehr kurzsichtig und habe gherade ein paar zahnprobleme.
    wenn ich jeden dreck von mir erst so richtig korrigierte, säße ich an so nem posting diese tage ne stunde. das macfhe ichg nur bei den profitexten. sorry. momentan einfach die normativität des medizinisch faktischen.

  • Vor 8 Jahren

    @Anwalt
    Kool Savas denkt mit Sicherheit nicht, dass das Kunst ist, bzw. dass das nicht öffentlich gewesen wäre. Er wollte sich eben irgendwie verteidigen. Und der Vergleich mit kleinen Mädchen oder Rufmord passt ja auch einfach gar nicht, weil er weder über ihn gelästert noch falsche oder schlimmer Dinge, die Kachelmann gemacht hat, erzählt hat. Er hat einfach auf ne grobe Weise gesagt, dass er Kachelmann nicht mag.
    Das ist das einzige, was mich wundert. Wenn er das mit irgendnem Politiker oder Ackermann oder sowas gemacht hätte, oke. Aber bei dem? Der interessiert doch niemand. . .

  • Vor 8 Jahren

    @stummerzeuge (« Ma nicht übertreiben, Anwalt - an und für sich ist Savas ein sehr guter der sich in vielen Dingen sehr gut äußert. Wieso er hier so dermaßen an Kachelmann rangeht ist mir unverständlich.. ob es da eine Vorgeschichte gibt? »):

    lies mich richtig. nicht umsonst bin ich auf dein populistisches argument nicht eingegangen.
    natürlich hat der knochen (gerade der) mehr ahnung als alle anderen betzeiligten zusammen. :rolleyes:
    wenn du jetzt noch verstündest, dass dieser fakt vollkommen egal ist - auch ob der kool sonst cool ist - hast du dich endlich selbst besiegt.
    denn:
    es geht mir gar nicht um kachelmann in erster linie. wer seinem publikum ein so jämmerliches verhaltensmuster zur nachahmung präsentiert, das nichts mit aufklärung, kunst etc, zu tun hat.
    wohl aber mit waschweiberhaftem manipulationskram der massen - demagogie. dann muss ich mich und du dich nicht wundern, wenn hinz und kunz erst recht jede fähigkeit zur kommunikation, streitkultur und co verlieren. vom schaden f d hiphop ganz abgesehen. wer schon fragt, was er evtl wüsste, statt diese massenhypnose als ego zu erkennen, ist schon reingefallen, lauti. könntest du so nen typen als gesprächspartner ernst nehmen, der noch bis jetzt lächerliche kita-ausreden sucht? ich nicht. so doof wie er sich gibt, wird er angesehen.

  • Vor 8 Jahren

    @Habbinal (« weil er weder über ihn gelästert noch falsche oder schlimmer Dinge, die Kachelmann gemacht hat, erzählt hat. Er hat einfach auf ne grobe Weise gesagt, dass er Kachelmann nicht mag. »):

    sehe ich ganz anders.
    wenn man jmd nicht mag, fährt man hin und duelliert sich.
    wennman das in der öffentlichkeit vor den eigenen jüngern tut, ist das meinugsmache!
    erst recht, wenn man weiß, dass es bei einer polarisierenden figur automatisch dazu kommt, dass massenhaft unbedarfte geister denken, wenn er das sdo sagt, muss da wohl was dran sein. bin ich da wirklich so übersensibel? ich finde das so dermaßen glasklar durchschaubar in seiner rhethorisch so traurigen destruktivität.

  • Vor 8 Jahren

    das kann man ja auch. ich dachte nur, du wärest daran interewssiert, den mechanismus allgemein zu verstehen, bevor du ihm vergibst. aber die mühe mache ich mir dann einfach nicht mehr.