Die DNA-Analyse des hessischen Landeskriminalamtes beweist einem Bericht der Bildzeitung zufolge zweifelsfrei, dass Onkelz-Sänger Kevin Russell am Steuer des Audi R8 saß, der am Silvestermorgen einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursachte. Bisher hatte Russell eine Unfallbeteiligung abgestritten.

Dem …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Russel in den Knast!

    Was für eine Antipathie ich gegenüber diesem Typen habe...

  • Vor 10 Jahren

    Der Typ will doch nur stehend sterben, statt kniend leben. In dem Fall wäre es doch für alle Beteiligten am besten, wenn wir ihn an die Wand stellen.

  • Vor 10 Jahren

    das hat dann wohl ein übles nachspiel...

  • Vor 10 Jahren

    Finde sein Verhalten unter aller Sau, als erwachsener Mann sollte man bei solch einem Unfall sofort zu seinen Taten stehen. Selbst wenn er zum Unfallzeitpunkt unter Drogen(ersatzmittel?)einfluss stand, so ist doch spätestens nach (leider nicht geistiger) Ernüchterung das Wichtigste sich seine Schuld einzugestehen.
    Doppelt frustrierend finde Ich bei solchen Meldungen immer, dass sich solche Leute nicht einfach selbst ins Unterholz verabschieden, sondern meist noch Andere mit ins Unheil ziehen.
    Kevin Russell wird zwar wahrscheinlich einfahren, aber grade bei so schweren Verletzungen werden die Folgen sich doch deutlich länger hinziehen als die (hoffentlich ausgesprochene) Haftstrafe.
    Es ist eine Schande, dass dann Leute die "Chance" hier zum Onkelz-Bashen nutzen, es ist doch scheiß egal wer hinter dem Steuer saß...

  • Vor 10 Jahren

    Sehr gut,

    endlich kommt der Nazi in den Knast...

  • Vor 10 Jahren

    Was sind denn bitte Drogenersatzmittel? Kaffeeweisser?

  • Vor 10 Jahren

    mir grausts vor solchen menschen - ab in den in knast

  • Vor 10 Jahren

    wie man sein leben so verbocken kann?
    der hat doch alles gehabt der typ...

  • Vor 10 Jahren

    @keine_Ahnung (« wie man sein leben so verbocken kann?
    der hat doch alles gehabt der typ... »):

    um jetzt mal zum psycholgen zu werden:
    ich schätze er hatte keine glückliche kindheit und ob er wirklich freunde hatte???
    man wees et nich.

  • Vor 10 Jahren

    @BrickTop (« Finde sein Verhalten unter aller Sau, als erwachsener Mann sollte man bei solch einem Unfall sofort zu seinen Taten stehen. Selbst wenn er zum Unfallzeitpunkt unter Drogen(ersatzmittel?)einfluss stand, so ist doch spätestens nach (leider nicht geistiger) Ernüchterung das Wichtigste sich seine Schuld einzugestehen.
    Doppelt frustrierend finde Ich bei solchen Meldungen immer, dass sich solche Leute nicht einfach selbst ins Unterholz verabschieden, sondern meist noch Andere mit ins Unheil ziehen.
    Kevin Russell wird zwar wahrscheinlich einfahren, aber grade bei so schweren Verletzungen werden die Folgen sich doch deutlich länger hinziehen als die (hoffentlich ausgesprochene) Haftstrafe.
    Es ist eine Schande, dass dann Leute die "Chance" hier zum Onkelz-Bashen nutzen, es ist doch scheiß egal wer hinter dem Steuer saß... »):

    sowas von richtig

  • Vor 10 Jahren

    Hätte nicht gedacht, dass ein solch aufrichtiger Mensch wie Kevin Russel sich der Lüge bedient. Sehr enttäuschend!

  • Vor 10 Jahren

    Zitat (« Es ist eine Schande, dass dann Leute die "Chance" hier zum Onkelz-Bashen nutzen, es ist doch scheiß egal wer hinter dem Steuer saß.. »):

    Wäre der Typ nicht der Sänger der Onkelz gäbe es nichtmal eine Nachricht.
    Es liegt eher an dieser Drecks-Boulevard-Banalitäten-Seite laut.de die sich auf sowas stürzen um Klicks für ihre verfickten Werbekunden zu bekommen.
    Und dann natürlich an uns, weil wir hier abhängen.

  • Vor 10 Jahren

    wenn das alles so stimmt, wie kann es dann sein, dass man davon erfährt, bevor der entgültig festgenommen wird?

  • Vor 10 Jahren

    @locibo (« Sehr gut,

    endlich kommt der Nazi in den Knast... »):

    welcher nazi?

  • Vor 10 Jahren

    @Die Szenepolizei («
    Zitat (« Es ist eine Schande, dass dann Leute die "Chance" hier zum Onkelz-Bashen nutzen, es ist doch scheiß egal wer hinter dem Steuer saß.. »):

    Wäre der Typ nicht der Sänger der Onkelz gäbe es nichtmal eine Nachricht. »):
    Gut erkannt, das is der Grund wieso die News hier ankommt, ein Grund um hier Anti-Onkelz-Hetze loszuwerden aber noch lange nicht. Ich bin KEIN Onkelz-Fan, nicht mal im Ansatz, aber manche sollten hier einfach mal ihr Füße still halten als mit so polemischer Scheiße wie locibo anzukommen...

  • Vor 10 Jahren

    @PhoenixXx (« @locibo (« Sehr gut,

    endlich kommt der Nazi in den Knast... »):

    welcher nazi? »):

    dem locibo sein wellensittich.

  • Vor 10 Jahren

    @JaegerMeister85 (« wenn das alles so stimmt, wie kann es dann sein, dass man davon erfährt, bevor der entgültig festgenommen wird? »):

    Weil Springer seine Zuträger hat?

  • Vor 10 Jahren

    Aus dem, was sie scheinbar bislang erst an Beweisen in der Hand haben, macht jeder halbwegs talentierte Strafverteidiger Kleinholz.

    Sie müssen Russel zweifelsfrei nachweisen, dass er zum Zeitpunkt des Unfalls am Steuer saß. DNA-Spuren und Gegenstände im Auto beweisen da rein gar nichts. Lediglich die Gurtprellungen könnten ein Indiz für eine mögliche Schuld sein.
    Und weil ihm vermutlich ein Strafverteider dazu geraten hat die Klappe zu halten, stellt er sich auch nicht mit einer Entschuldigung hin, sondern wartet erst mal ab.
    Sicherlich kein feines, aber legitimes Verhalten.

    P.S.: Ich halte von dem Mann auch nicht sonderlich viel; die Unschuldsvermutung sollte man trotzdem respektieren!

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« Was sind denn bitte Drogenersatzmittel? Kaffeeweisser? »):

    Ein Drogenersatzstoff welches mit Zuckerwasser gemischt wird, nach und nach wird die Dosis weniger.
    Nur ist dies, solange er es nicht während der Fahrt zu sich nahm, total legal für Drogenabhängige.
    Hat er es halt im Auto gehabt, kam vielleicht gerade von der Apotheke