Es war wohl nur eine Frage der Zeit: Die Berliner in den "Sunday Lunch"-Sessions von Robert Fripp und Toyah Willcox.

Worcestershire (ebi) - 2020 lancierte King Crimson-Gitarrist Robert Fripp im Lockdown mit seiner Frau, der Sängerin Toyah Willcox, die Youtube-Kolumne "Sunday Lunch". Seitdem sendet das Duo, meistens aus der heimischen Küche und gerne verkleidet, in schöner Regelmäßigkeit kurze Cover-Clips von bekannten Hits bzw. Artists wie Guns N' Roses, Nirvana, Britney Spears, Alice Cooper, Chili Peppers, Sex Pistols oder den Foo Fighters, Rage Against The Machine oder Grace Jones.

Und mit dem neuesten Coup dürften die Klicks des Ehepaars wieder steil gehen: "Keine Lust" von Rammstein steht auf dem Programm. Dazu sieht man Fripp in Lederhosen und Trachtenhut sowie Toyah, die sich Wasser aus zwei Krügen in den Ausschnitt ihres Dirndls kippt. Rammstein dürften als internationale Player gnädig darüber hinwegsehen, dass sie mit dem deutschen, besser bayerischen Oktoberfest-Klischee assoziiert werden. In die Hose gehen insofern nur Roberts Deutschkenntnisse, übersetzt er zum Ende hin "Sunday Lunch" doch mit "Samstag Essen". Knapp daneben ist auch vorbei.

Die Idee zu den "Sunday Lunches" hatte ursprünglich Willcox. Das Konzept läuft offenbar so gut, dass die Eheleute jüngst auch ankündigten, ihre Youtube-Serie 2023 live auf die Bühne bringen zu wollen. Veranstaltungsorte und weitere Details stehen aber noch nicht fest.

Fotos

Rammstein

Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Rammstein Alle Songs im Ranking

Die Rammstein-Diskografie im Intensivcheck: Was taugen neue Songs wie "Angst", "Zick Zack" oder "Dicke Titten" im Vergleich zu früheren Werken?

Rammstein Das neue Video "Zeit"

"Zeit, bitte bleib' stehen!": Ein düsterer Track und ein Video wie ein fantastischer Film kündigen den Release des kommenden Studioalbums an.

laut.de-Porträt Rammstein

Rammstein provozieren immer mal wieder und immer gerne. Über die Jahre haben die martialischen Rocker aus Berlin alles erreicht, was man sich als Musiker …

1 Kommentar mit einer Antwort