Bei den ersten Pornhub Awards hat Creative Director Kanye West einen neuen Song vorgestellt: "I Love It" feat Lil Pump.

Los Angeles (hhu) - Kanye West bleibt umtriebig. Gestern trat der Rapper, Producer, Designer und Trump-Freund bei den ersten Pornhub Awards als Creative Director auf. Er designte die Outfits der Laudatorinnen, die Statuen und veröffentlichte auch ein Snippet aus seiner neuen Collabo mit Lil Pump, "I Love It" inklusive eines irgendwie ziemlich abgedrehten Spike Jonze-Musikvideos.

Außerdem gibt es im Yeezy-Store nun Pullover mit Zeichnungen der Gewinnerinnen zu kaufen. Vor kurzem hatte Kanye in der Show von Jimmy Kimmel erklärt, großer Fan der Pornhub-Website zu sein. Diese revanchierte sich mit einer lebenslänglichen Premium-Mitgliedschaft für den Ehemann von Kim Kardashian.

Fotos

Kanye West

Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Kanye West,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Kanye West

Schon sein erstes Album "The College Dropout" definiert Hip Hop neu, die Süddeutsche Zeitung erkennt in ihm "den Besten", der Spiegel wittert gar ein …

laut.de-Porträt Lil Pump

Kurzfassung: "We're Smokepurpp and Lil Pump. Uh, we're from Florida, South Florida, like Miami. And we're just ignorant." Amen. Alles gesagt, Porträt …

3 Kommentare