Kayne West wie er leibt und lebt: Besoffen. Randalierend. Sich daneben benehmend. So zeigt sich der Rapper im Kurzfilm "We Were Once A Fairytale", den er zusammen mit "Wo Die Wilden Kerle Wohnen"-Regisseur Spike Jonze produziert hat.

Der Kunstfilm zeigt zu Beginn einen hackedichten West, in einem …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @saitenza (« @__mariUs__ (« Bei Twitter stirbt ständig jemand...
    Obama & Lady Gaga waren auch schon tot.

    Deswegen: Ist das eine Story wert?? »):

    es ging ja irgwo auch um nen kurzfilm, oder. »):

    ...welcher dann sehr entäuschend ist.

    aber, man sollte das ganze in den kontext setzen; der arme wurde in letzter zeit arg gebeutelt, und hat wohl erkannt dass er es etwas übertrieben hat, mit seinem egomanen-tum... drum killt er jetzt seine eigenen dämonen, halt eben filmisch....

    Unsereins würde wohl zu Hause sitzen, und sich schlecht fühlen, wenn man sich mal wieder wie das letzte arschloch benommen hat, Kanye dreht halt einen kleinen Kurzfilm, um den Menschen zu zeigen dass er sich bessern will....

    Von der Idee her ok, von der Umsetzung recht beschissen; Spike Lee dreht sowas in 9 Minuten, obwohl der Film 10 Minuten hat...

  • Vor 10 Jahren

    gegen michael jackson hat er keine chance

  • Vor 10 Jahren

    Die Mondscheinsonate wird viel zu inflationär ge-/missbraucht / vergewaltigt.
    Hier wieder recht unpassend eingesetzt.

  • Vor 10 Jahren

    @music maker (« Was Kanye nicht tötet macht ihn nur noch Harder, Better, Faster, Stronger. »):

    word

  • Vor 10 Jahren

    @lutzr (« also kanye ist abgedreht scheiße usw aber das video find ich mal sehr geil. sehr sehr sogar. »):

    ich auch. aber ich versteh den sinn nich so ganz. was hat das video für ne botschaft?

    kann mir noch jemand bitte sagen, wie der song heißt, bei dem west sich so freut, weil es seiner is?

  • Vor 10 Jahren

    tot, nicht tot, untot.... unter dem strich stirbt er eh besser jetzt, wenn es die leute noch interessiert, als 30 jahre nach seiner aktiven karriere. michael jackson hats ja auch noch gerade rechtzeitig geschafft. wenn er mit 59 gestorben wäre, dann wär das 10 jahre nach seiner letzten tour gewesen und hätte nur besseres hüsteln a la "ach, der er hat noch gelebt" bekommen.

    also, wir legen jetzt fest: kanye west ist tot und darf nicht wiederkommen. da haben alle mehr davon.

  • Vor 10 Jahren

    Stand bei der Nachricht vielleicht "Sleep well, sweet prince"...?

  • Vor 10 Jahren

    @Toadi (« @Sancho (« @Toadi (« @WO_SIND_GEGNAZ (« @Toadi («
    Zach Braff »):

    oh nein :( »):

    Über die Nachricht konnte ich als riesen Scrubs Fan auch nicht lachen... allerdings über das hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=n3j4PJkkvUs…

    :D »):

    Echt geil und schön zu sehen dass die beiden auch hinter der Kamera gute Freunde sind »):

    Allerdings, sogar beste soweit ich weiß. Es gab mal eine Punke'd Folge (Ashton Kutcher verarscht "Promis"), da war Donald "Turk" Faison der Komplize. War irgendwas mit Zachs Auto auf nem Parkplatz, weiß nicht mehr so genau, war aber superwitzig!

    Falls das noch jemand finden sollte, wäre ich mehr als dankbar für den Link :) »):

    das war doch das wo Zachs Porsche mit einbezogen wurde und er ausgerastet is xD

  • Vor 10 Jahren

    @lutzr (« Kanye West - Tell Everybody That You Know (feat. Lil Wayne)

    pure niceness wenn man mal nur die musik betrachtet (was einigen hier doch sehr schwierig fallen könnte) »):

    "see you in my nightmare" heisst dat auf seinem album

  • Vor 10 Jahren

    @MarzipanFerkel (« tot, nicht tot, untot.... unter dem strich stirbt er eh besser jetzt, wenn es die leute noch interessiert, als 30 jahre nach seiner aktiven karriere. michael jackson hats ja auch noch gerade rechtzeitig geschafft. wenn er mit 59 gestorben wäre, dann wär das 10 jahre nach seiner letzten tour gewesen und hätte nur besseres hüsteln a la "ach, der er hat noch gelebt" bekommen.

    also, wir legen jetzt fest: kanye west ist tot und darf nicht wiederkommen. da haben alle mehr davon. »):

    na wie isses so unheimlich dumm zu sein?
    ganz easy nehm ich an, man bekommt ja net viel mit...

  • Vor 10 Jahren

    dumm ist der, der dummes tut. zum beispiel irgendwas zitieren, was man überhaupt nicht kapiert hat, um seine eigene blödheit zu demonstrieren?

    frank und frei nach forrest gump.

  • Vor 10 Jahren

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der
    Wahrheit.

  • Vor 10 Jahren

    Das hätte ne größere Wirkung als Twitter:

    <D3V> mir is grad ne richtig geile idee gekommen
    <DA_NooB> sprich
    <D3V> ich druck mir bei gelegenheit ein paar große sticker aus (40cm oder so)... roter hintergrund, weiße schrift: "ALLE TERMINE ABGESAGT AUFGRUND VON TODESFÄLLEN INNERHALB DER BAND!"
    <D3V> und immer wenn ich nen tokio hotel aushang seh...
    <D3V> BAM!
    <DA_NooB> LOL

    :D

  • Vor 10 Jahren

    Jaja, zerreissen wir alle Kanye West.. So mit dem Strom zu schwimmen ist super unanstrengend und man muss nicht mal die graue Masse zwischen den beiden Ohren (falls diese überhaupt vorhanden ist :D ) benutzen.
    Es ist mir ein Rätsel wie man nur so eindimensional sein kann..
    Btw: Daumen hoch für gutelaune, er hebt sich angenehm positiv vom grossen Resten der "platten" Laut.de-User ab :alk:

  • Vor 10 Jahren

    @Hard Times (« Jaja, zerreissen wir alle Kanye West.. So mit dem Strom zu schwimmen ist super unanstrengend und man muss nicht mal die graue Masse zwischen den beiden Ohren (falls diese überhaupt vorhanden ist :D ) benutzen.
    Es ist mir ein Rätsel wie man nur so eindimensional sein kann..
    Btw: Daumen hoch für gutelaune, er hebt sich angenehm positiv vom grossen Resten der "platten" Laut.de-User ab :alk: »):

    ich bezweifel, dass hier jemand in der lage ist kanye zu zuerreißen. er is schon ein herrvoragender rapper. und das kann keiner leugnen.

  • Vor 10 Jahren

    @PhoenixXx (« ich bezweifel, dass hier jemand in der lage ist kanye zu zuerreißen. er is schon ein herrvoragender rapper. und das kann keiner leugnen. »):

    Rapper? Naja, also nicht wirklich. Ein recht guter Producer ist er, aber im Hip Hop gibt es einige die besser sind z.B. Dr. Dre, DJ Premier, Pete Rock usw. Deswegen verstehe ich auch nicht weswegen Mr. West eine derartige Reputation erfährt, denn im Grunde war er immer Mainstream und nie ein außergewöhnlicher Musiker, eben nur von den Verkaufszahlen her gesehen.

  • Vor 10 Jahren

    Kanye ist KEIN herrvoragender Rapper, allenfalls Durchschnitt, was auf den ersten beiden, mit Abstrichen 3, Alben auf Grund der geilen Produktion klar ging, danach war fast nix mehr von ihm zu ertragen, weder Rap- noch Produktionstechnsich.

    Mindbreaker, was Du schreibst ist Quatsch, er hat als Produzent viele sehr geile Sachen gemacht - lange bevor ihn MTVVIVA rauf- und runtergedudelt haben.

  • Vor 10 Jahren

    Es mag ja sein das er einige (sehr) gute Tracks produziert hat, dennoch kommt er meiner Ansicht nach einfach nicht an die alten Größen heran. Zudem startete er als Producer erst richtig um das Jahr 2000 herum, und mir gefallen neuere Produktionen generell weniger. Das er die größte Reputation mit den schlechteren Sachen erst später bekam will ich nicht bestreiten, aber wirklich bekannt wurde er mit Mainstream (nun gut, wenn man unbeding wollte könnte man Dr. Dre auch hierzu rechnen). Dennoch hat und wird er nie zu meinen bevorzugten Producern gehören.