Das haben sich die Jungfrauen auf ihre alten Tage hin sicher anders vorgestellt. Wer hätte gedacht, dass Iron Maiden anno 2009 noch für ausgemachte Riots gut sind?

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota kam es während eines Konzertes der Band zu gewaltsamen Ausschreitungen, nachdem eine größere …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« "Ein Polizist wurde so schwer im Gesicht verletzt, dass er im Krankenhaus Wiederherstellungschirurgie in Anspruch nehmen musste."

    Aber laut macht daraus einen tollen, witzigen "hey, Iron Maiden heißt (eiserne) Jungfrau" - "ich wiederhole: Iron Maiden heißt (eiserne) Jungfrau!!! Lacht schon!!!"- Beitrag. »):

    Kann man Dir helfen? :???:

  • Vor 11 Jahren

    empfindest du das "jungfrauen" ding echt als gag?

    das ist doch eher die gewohnte und eingebürgerte liebevolle bezeichnung der band in deutschland.

    warum sollte man darauf verzichten? das stellt die seriösität der meldung nicht in frage; jedenfalls nach meinem empfinden.

    im übrigen darf man herrn cordas sicherlich unterstellen, das sein trockener humor-horizont deutlich weiter ist als das verwenden des "jungfauenwortes". wenn der nen richtigen gag landet, liest sich das anders.

  • Vor 11 Jahren

    Man sollte Iron Maiden ein weltweites Auftrittverbot aufzwingen bei der Scheissmusik die die machen.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« "Ein Polizist wurde so schwer im Gesicht verletzt, dass er im Krankenhaus Wiederherstellungschirurgie in Anspruch nehmen musste." »):

    Wird halb so wild sein. Wahrscheinlich mussten sie ihm nur die Mütze wieder annähen und einen neuen Schnurrbart drankleben.

  • Vor 11 Jahren

    @satanic666 (« Man sollte Iron Maiden ein weltweites Auftrittverbot aufzwingen bei der Scheissmusik die die machen. »):

    Da spricht wieder der Experte. Da schreiben die extra ein Lied über Dich und Du meckerst nur rum.
    Undankbarer Flegel.

  • Vor 11 Jahren

    Sind aber halt die "Eisernen Jungfrauen".
    Aber es soll auch schon mal vorkommen, dass sich Menschen bei Konzerten verletzen, vor allem bei Metal-Konzerten. Warum also gibt es hierfür nun extra so ein riesen Trara? Ist doch normal.

  • Vor 11 Jahren

    Bei Exploited in Montreal (http://www.youtube.com/watch?v=TsXQ8-iAGC0…) war mehr los. Besonders witzig fand ich die Tante auf dem Auto.

  • Vor 11 Jahren

    Shit, aber in Südamerka nicht unbedingt anormal.
    Aber Verletzte bei Metal-Konzerten sind eben NICHT normal, zumindest nicht in Europa.

  • Vor 11 Jahren

    entweder anomal oder abnormal. kannst du dir aussuchen. :)

  • Vor 11 Jahren

    @Olsen (« entweder anomal oder abnormal. kannst du dir aussuchen. :) »):

    Klugscheißer....schließe mich Benn-O an. :D

  • Vor 11 Jahren

    @Hagalaz667 (« Bei Exploited in Montreal (http://www.youtube.com/watch?v=TsXQ8-iAGC0…) war mehr los. Besonders witzig fand ich die Tante auf dem Auto. »):

    :hoho:

  • Vor 11 Jahren

    @satanic666 (« Man sollte Iron Maiden ein weltweites Auftrittverbot aufzwingen bei der Scheissmusik die die machen. »):

    Frechheit!

  • Vor 11 Jahren

    iron maiden sind die besten!!!

  • Vor 11 Jahren

    In Bogota ist alles möglich, das liegt nicht an Iron Maiden speziell.

  • Vor 11 Jahren

    Wie auch immer: Hoch die Bügeleisen!

  • Vor 11 Jahren

    @Hagalaz667 (« @Anonymous (« "Ein Polizist wurde so schwer im Gesicht verletzt, dass er im Krankenhaus Wiederherstellungschirurgie in Anspruch nehmen musste." »):

    Wird halb so wild sein. Wahrscheinlich mussten sie ihm nur die Mütze wieder annähen und einen neuen Schnurrbart drankleben. »):

    Du magst Polizisten nicht besonders oder ?

  • Vor 11 Jahren

    So würde ich das nicht sagen. Ich bin mir nur ziemlich sicher, dass beide Seiten nicht besonders zimperlich beim Austeilen waren und nicht nur die Cops üble Blessuren davon getragen haben. Aber bei der Berichterstattung kommen selten beide Parteien zu Wort.

  • Vor 11 Jahren

    @satanic666 (« Man sollte Iron Maiden ein weltweites Auftrittverbot aufzwingen bei der Scheissmusik die die machen. »):
    dann hör dir doch weiter black metal an, du bist ja schon für deine regelmäßigen spam beiträge bekannt...

    zum thema:
    wie kommen diese idioten auch auf die idee ohne ticket aufs konzert zu dürfen?!
    gewalt auf konzerten ist bestimmt das letzte was man da sucht. diese falschen "fans" hat man hoffentlich entsprechend bestraft.

    UP THE IRONS !

  • Vor 11 Jahren

    Zitat («
    zum thema:
    wie kommen diese idioten auch auf die idee ohne ticket aufs konzert zu dürfen?!
    gewalt auf konzerten ist bestimmt das letzte was man da sucht. diese falschen "fans" hat man hoffentlich entsprechend bestraft.

    UP THE IRONS ! »):

    Ist man kein richtiger Fan nur weil man keine Karten mehr ergattern konnte? Ist man kein Fan, nur weil man sich die Karten vielleicht nicht einmal leisten kann?
    Vielleicht sind diese Leute ja die wirklichen Fans... die, denen die Musik so viel bedeutet, dass sie sogar ohne Karten versuchen mit aller Kraft auf das Konzert zu kommen? Die nur um dabei gewesen zu sein, auch Prügel einstecken...

    Man hört doch im allgemeinen immer, dass die südamerikanischen Fans immer sehr viel "leidenschaftlicher" zur Sache gehen als andere. Vielleicht hat es was damit zu tun, dass Iron Maiden für diese Leute mehr ausdrückt als die bloße stumpfe Unterhaltung, wie wir sie aus unseren Kreisen gewohnt sind (zumindest was so gewaltige Acts wie die Jungfrauen betrifft).

    Und hier gleich wieder eine Generalverurteilung aller "Randalierer" zu fordern halte ich auch mal wieder für großes Kino... :|

  • Vor 11 Jahren

    @Kilroy (« Ist man kein richtiger Fan nur weil man keine Karten mehr ergattern konnte? Ist man kein Fan, nur weil man sich die Karten vielleicht nicht einmal leisten kann?
    Vielleicht sind diese Leute ja die wirklichen Fans... die, denen die Musik so viel bedeutet, dass sie sogar ohne Karten versuchen mit aller Kraft auf das Konzert zu kommen? Die nur um dabei gewesen zu sein, auch Prügel einstecken... »):
    prügel einstecken oder erstmal anzetteln?!

    leute die mit allen mitteln versuchen in ein konzert reinzukommen für das sie keine tickets haben, machen (wie hier zu sehen) den anderen konzertbesuchern das event kaputt.