Wegen einer Attacke auf den Hercules And Love Affair-Frontmann vor acht Jahren haben zwei Festivals Die Antwoord vom Line-Up gestrichen.

Sydney (jvö) - Die Skandal-Rapper von Die Antwoord sind auch im realen Leben nicht zimperlich: In einem kürzlich veröffentlichten Video ist eine physische Auseinandersetzung mit Hercules And Love Affair-Frontmann Andy Butler zu sehen.

Der Mitschnitt entstand 2012 im Backstage des Australischen Future Music-Festivals. Die Südafrikaner werfen Andy Butler vor, ihre Sängerin Yolandi Visser auf der Toilette begrapscht zu haben. Im Video ist zu sehen, wie Ninja dem Sänger ins Gesicht spuckt und dieser den Rapper mit seinem Drink beschüttet.

Danach eskaliert die Situation. Während Die-Antwoord-Mischer Diak Voigt, Ninja und Kameramann Ben Crossmann auf den flüchtenden Sänger einprügeln, beleidigt ihn Fronfrau Yolandi Visser mit homophoben Äußerungen.

Nun haben die beiden amerikanischen Festivals Louder Than Life in Kentucky und Life Is Beautiful in Las Vegas Die Antwoord aus ihren Line-Ups gestrichen.

Gestern äußerten sich auch die Südafrikaner per Facebook-Post zu den Vorwürfen und behaupten, ihr ehemaliger Kameramann habe das Video absichtlich so geschnitten, dass es nach einer homophoben Attacke aussehe. Und das obwohl er selber aktiver Teil des Geschehens gewesen sei, sogar selber austeilte. Die Band interpretiert die Veröffentlichung des Mitschnitts als Rache-Akt Crossmanns, da sie ihn vor mehreren Jahren gefeuert hatten.

Butler habe sie damals, als sie 2012 gemeinsam Auf der Big Day Out-Tour spielten, immer wieder belästigt und beleidigt. Erst nachdem er jedoch Yolandi im Backstage angegrapscht habe, hätten sie sich gewehrt. In keinster Weise seien sie homophob oder kritisierten Menschen für ihre Sexualität.

Vorwürfe gegen Ninja

Eine Stellungnahme vom Hercules And Love Affair-Sänger steht noch aus. Stattdessen äußerte sich Ex-Kameramann Crossmann zum Post der Band. Er habe das Video nicht geschnitten, sondern in seiner originalen Länge veröffentlicht.

Zur Veröffentlichung über sieben Jahre nach dem Vorfall habe ihn ein Video der australischen Rapperin Zheani ermutigt. In ihrem 2019er Song "The Question" wirft sie dem Antwoord-Frontmann Ninja Erpressung und sexuelle Nötigung vor und blendet dabei immer wieder Fotos oder Chat-Verläufe ein, die die Vorwürfe belegen sollen.

Crossmann schloss daraus, dass es "eine Aufgabe und Verpflichtung gegenüber den Opfern sei, dieses Video nicht zu verstecken". Außerdem entschuldigt er sich bei Andy Butler und behauptet, er habe sich von den Äußerungen der Die-Antwoord-Sängerin zur Prügelei verleiten lassen.

Fotos

Hercules And Love Affair und Die Antwoord

Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Hercules And Love Affair und Die Antwoord,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Die Antwoord

Nimmt man die Logik des Internets als Gradmesser für Pop, so dürften Die Antwoord aus Südafrika zu den prägendsten Bands des Jahres 2010 gehören …

3 Kommentare mit 7 Antworten

  • Vor 30 Tagen

    Gibts eigentlich einen Orden dafür, daß man wildfremde Menschen, die zufällig bekannte Künstler sind, wegen Angelegenheiten, die einen halbwegs besonnenen Zeitgenossen nicht einmal eine Augenbraue heben ließen, öffentlich des Hauses verbannt? Wenn ja, dann will ich den nicht.

    • Vor 29 Tagen

      Ja, Mann. Gefällt gar nicht sowas.
      Hier werden Maßstäbe angesetzt, die, wenn sie straight durchgezogenen würden, die Bühnen dieser Welt ganz schnell leeren würden. Es wird auch nicht mal abgewartet, bis sich eine Grundlage für Bewertungen bilden kann.Das sollte man zumindest machen, wenn man sich schon unbedingt solche Sachen beschäftigen will.
      Klar gibt es Grenzen, die sind allerdings letztlich subjektiv empfunden und gesetzt.
      Wenn man aber alle Verhaltensweisen und alle Aussagen, die potenziell diskriminierend sind, derart sanktioniert und tabuisiert, dann hat das was Faschistoides, find ich.
      Und es wird ständig mit mehrerlei Maß gemessen.
      Funktioniert so nicht - ist ne allgemeine Entwicklung, die sich nicht gut anfühlt.

    • Vor 29 Tagen

      "nicht einmal eine Augenbraue heben ließen:

      Haha, ich versteh schon. Yolandi hat ja keine Augenbrauen. x)

    • Vor 29 Tagen

      Danke, morphi.

  • Vor 29 Tagen

    "Die Skandal-Rapper von Die Antwoord"

    Warum nicht gleich ekelhafte Rüpelrapper :D das hier ist mittlerweile auf dem fiebrigen Niveau eines Franz Josef Wagners

  • Vor 25 Tagen

    "eine Aufgabe und Verpflichtung gegenüber den Opfern"

    Na klar doch.