Im Vorfeld des Eurovision Song Contests 2007 wünschte Jazz-Virtuose Götz Alsmann dem deutschen Teilnehmer Roger Cicero in einer Kerner-Sendung ein gutes Abschneiden. Geholfen hats nichts. Cicero scheiterte, wenn auch nicht annähernd so kläglich wie im Folgejahr die No Angels.

Der erstmals 1956 …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Er hat Recht.
    Trotzdem ist Roger Cicero scheisse.

  • Vor 13 Jahren

    @Sordos (« Er hat Recht.
    Trotzdem ist Roger Cicero scheisse. »):

    word ôô

  • Vor 13 Jahren

    @Sordos (« Er hat Recht.
    Trotzdem war Eurovision früher auch schon scheisse. »):

    habs mal für mich angepasst ;)

  • Vor 13 Jahren

    Oh dat stimmt, dat stimmt
    Ich mein von noch früherer kenn ichs eigentlich nicht, aber wenn ich so sehe wie so Dinger wie "Ein bisschen Friede" da gewinnen können, dann trifft das auch auf mich zu. Einzige Ausnahme ist Lordi, das war mal echt ne erfrischende Abwechslung, aber spricht eigentlich auch GEGEN die Qualität dieses Wettbewerbs wenn dort wirklich jede Nummer inzwischen gewinnen kann.

  • Vor 13 Jahren

    @Fear_Of_Music (« @Sordos (« Er hat Recht.
    Trotzdem war Eurovision früher auch schon scheisse. »):

    habs mal für mich angepasst ;) »):

    Word! :D

  • Vor 13 Jahren

    der russe hatte aber keine brüste...?
    oder hab ich was verpasst

  • Vor 13 Jahren

    @drive-by-poster (« und drittens verstehe ich den kontext nicht. war der grand prix nich vor ner weile? oder kommt da schon wieder was? bzw was hat ihn/laut dazu veranlasst, einen kommentar zum grand prix zu veröffentlichen??? »):

    Vielleicht das angekündigte Interview?
    Kann ja sein, daß man beim Plaudern zufällig in diese Richtung gestreift ist und dabei diese Worte fielen ... einfach mal abwarten.

    Gruß
    Skywise

  • Vor 13 Jahren

    @mihau (« der russe hatte aber keine brüste...?
    oder hab ich was verpasst »):

    schön gesagt :)

    nix gegen alsmann aber er geht wieder zu weit in seinem kulturschutz

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« @mihau (« der russe hatte aber keine brüste...?
    oder hab ich was verpasst »):

    Und was bitte ist das (http://www.grillsportverein.de/upload_neu/…)? »):

    Das ist Leichenschändung.

    Aber mal kurz zum Thema: Irgendwie hat er vermutlich Recht, als ich das letzte Mal einen Grand-Prix mitbekommen habe, hat da auch irgendeine leichtbekleidete 90-60-90-Tante gewonnen, mit irgendeinem Null-Lied. Ob die anderen Lieder besser oder schlechter waren, weiß ich jetzt auch nicht, aber ich denke die schenken sich nichts vom Trash-Faktor. Im Zweifel gewinnt dann das netteste Dekolleté.

  • Vor 13 Jahren

    Die Masse ist halt mit wenig zufrieden, sowohl im optischen als auch im musikalischen Sinne.

    "Sex sells" funktioniert immer.

  • Vor 13 Jahren

    Du weißt aber gut bescheid.

    Ich will das gar nicht sehen, erwische aber zufällig immer die Zusammenfassung vor dem Voting. Und das ist eigentlich schon zuviel des guten.

    Nach dem, was ich da bisher gesehen habe, scheint es aber Tatsache zu sein, daß die meisten auf Nummer sicher gehen und auf viel nackte Haut setzen.

  • Vor 13 Jahren

    Ich ruf auch immer für das schönste dekolte an, na und. Hab ich was nicht mitbekommen? Gehts da um Musik? Wäre mir neu. Wenn eh nicht der musikalisch hochwertigste Beitrag gewinnt, kann man doch seinen dazu leisten das wenigstens die mit den größten Titten gewinnt, find ich nur gerecht.

  • Vor 13 Jahren

    @Ham the Astrochimp (« Ich ruf auch immer für das schönste dekolte an, na und. Hab ich was nicht mitbekommen? Gehts da um Musik? Wäre mir neu. Wenn eh nicht der musikalisch hochwertigste Beitrag gewinnt, kann man doch seinen dazu leisten das wenigstens die mit den größten Titten gewinnt, find ich nur gerecht. »):

    :D

    so true!

  • Vor 13 Jahren

    Ich glaube, die neuen Länder, die da das 1. Mal oder erst ein paar Mal mitmachen freuen sich irrsinnig, dass sie da dabei sind. Da ist noch Euphorie drinnen, nicht so wie hier, wo halt das alles schon sehr bekannt ist.
    Außerdem geht es auch um die Qualität, die sich durchsetzt. Lordi z.B. haben ja auch gewonnen, und das hat nicht mit regionalen Freundschaften nur zu tun. Man sollte Oomph! hinschicken, die rocken den Schubben und sind auch international bekannt und würden auf den vordernen Plätzen landen wenn nicht sogar gewinnen.

  • Vor 13 Jahren

    Für mich ist die ganze Show nur noch eine Lachnummer, wie auch die Musik.

  • Vor 13 Jahren

    Blackmore - mag sein, sind ja auch in letzter Zeit viele 'lustige' Beiträge dabei gewesen, aber auch solche, wos nur um Musik geht, wie z.b. bei Lordi...

  • Vor 13 Jahren

    Jep - Lordi fand ich gut. War mal eine Abwechslung.
    Die sahen zwar kurios aus, aber die Musik war geil. ;)

  • Vor 13 Jahren

    ich fand Lordi auch super, und super das sie gewonnen haben. Daher meine ich ja, man sollte Oomph! mal hinschicken...

  • Vor 13 Jahren

    Kenne ich jetzt nicht, aber wir sollten wirklich auch mal sowas da hin schicken. Mit unseren Schnulzen können wir da nix mehr abräumen, siehste ja selbst. ;)

  • Vor 13 Jahren

    @oomphie (« Außerdem geht es auch um die Qualität, die sich durchsetzt. Lordi z.B. haben ja auch gewonnen, und das hat nicht mit regionalen Freundschaften nur zu tun. »):

    Nur haben Lordi nicht gewonnen, weil der Song so toll war, sondern hauptsächlich, weil sie erstens eine Menge Rock-Hörer dazu gebracht haben, sich den Grand Prix anzuschauen (die natürlich in erster Linie auch für Lordi abgestimmt haben) und zweitens ein Outfit und eine Bühnenshow abgeliefert haben, die den Leuten im Gedächtnis blieb ... ach ja, und drittens wurde bereits im Vorfeld in der Presse eine ganze Menge über den ungewöhnlichen Teilnehmer diskutiert. Lordi haben vieles bei diesem Grand Prix richtig gemacht und dafür den Sieg davongetragen, aber der Titel selbst war eigentlich ziemlich billig gestrickt.
    (Wobei man da als Deutscher besser ruhig sein sollte - "Ein bißchen Frieden" war ja auch alles andere als komplex ...)

    Gruß
    Skywise