Der traditionsreiche Gitarrenhersteller Gibson sieht sich erneut mit dem Vorwurf konfrontiert, Holz aus illegalen Rodungen für seine Produkte zu verwenden. Der Rettet Den Regenwald e.V. ruft zu einer Protestaktion gegen den amerikanischen Konzern auf.

Erneute Vorwürfe gegen Gibson

Bereits zum zweiten …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @Sancho: Illegal sind die Hölzer ja nicht. Zumindest kenne ich keinen Staat, in dem sich Holz illegal aufhält. Deswegen hab ich illegal geschlagene Hölzer geschrieben. Alles klar?

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« :D »):

    das find ich jetzt ein bissl wenig für meinen Aufwand :D

  • Vor 10 Jahren

    Achso und durch dieses Gesetz wird es dann illegal, illegal geschlagene Hölzer im Land zu haben?

  • Vor 10 Jahren

    nein illegal ein zu führen. Ins Land.

  • Vor 10 Jahren

    Ach verdammt, das Jahr ist gerade 19 Tage alt und schon hab ich mein erstes moralisches Dilemma an der Hacke... Wenn diese verdammten Gibson-/Epiphonegitarren sich nicht so wunderbar bespielen lassen würden... aber mit keiner Gitarre komm ich so gut klar wie mit meiner SG.
    Und doch, natürlich sind das Gangster, selbst die billigsten Modelle kommen mindestens mit Mahagoni und Palisander daher - vollkommen unnötig für ein elektrisch verstärkes Instrument.

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho: Illegal geschlagen bedeutet, daß das Holz im Ursprungsland unrechtmäßig gefällt wurde. Das heißt aber nicht, daß die Straftäter es danach nicht einfach exportieren können. Ein guter Teil unseres Holzes stammt von illegal gefällten Bäumen.

    Gegen den Import von illegal gefälltem Holz muss tatsächlich ein besonderes Gesetz her. Wenn etwas Kriminelles in Brasilien geschieht, ist ja nicht automatisch ein deutsches Gericht für zuständig. Gesetze wie der Lacey Act sollen eben solche Waren verbieten. Wenn man sich über ein Thema lustig machen will, ist ein wenig Nachdenken vorteilhaft ;)

  • Vor 10 Jahren

    Achso ist das dann quasi wie mit dem Dope. Der Besitz ist verboten aber wenn man es schon geraucht hat ist es nicht strafbar. Also wenn man beim Einführen illegal geholzter Hölzer erwischt wird ist das strafbar weil illegal aber wenn erst später rauskommt dass man illegal geholzte Hölzer im Lager hat dann nicht?

  • Vor 10 Jahren

    DAS kommt dann auf die Höhe des Schmiergeldes an, das man den zuständigen Stellen zusteckt.

  • Vor 10 Jahren

    Hmmmmm.... so ähnlich. Nur daß es in den meisten Ländern Europas nicht verboten ist, Bäume zu importieren, die illegal in Borneo o.Ä. gefällt wurden. Zumal natürlich nicht mal annähernd genug kontrolliert wird bei unserem Holzverbrauch.
    Wie gesagt: Bloß weil es im Ursprungsland verboten ist, bedeutet das nicht automatisch auch ein Verbot hier. Wie könnten wir das auch flächendeckend überwachen? Ein Verbrechen, das zugunsten der Wirtschaft ausgeführt wird, wird meist eh nicht ernsthaft oder effektiv genug verfolgt.

  • Vor 10 Jahren

    Mir ist nicht klar, warum eine solch renommierte Firma wie Gibson überhaupt Palisander für seine Gitarren benutzt. Klar, wahrscheinlich besonders widerständig und was weiß ich. Klar ist jedoch, dass alle Organisationen, die sich um den Bestand von Tropenwäldern kümmern, davon abraten, Palisander zu kaufen. Es hat kein FSC-Siegel und ist kurz davor, ausgerottet zu werden. Wär an sich nicht so schlimm, wenn man damit nicht ein ganzes Ökosystem schädigen würde, Menschen, Tiere und Wälder zerstörte. Gibt sicher andere Alternativen zum Bau von klasse Gitarren.

    Darüber hinaus könnte Gibson ja seine Handelskette offenlegen und Lizenzen zeigen, um den Vorwurf, illegal geschlagenes und eingeführtes Holz zu entkräftigen. Tun sie aber nicht. Warum wohl?

  • Vor 10 Jahren

    Nein, also es gibt keine Alternative zum Bau von guten Gitarren, sondern es gibt alternative Hölzer zum Bau von guten Gitarren :D.

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« "Gesetz gegen die Einfuhr von illegalen Hölzern"

    ich dachte eigentlich dass "illegal" bedeutet, dass man gegen das Gesetz handelt. »):

    beides richtig als intuition, sanch'.
    illegal, weil es ja geschützte holzarten sind, deren abholzung, verarbeitung sowie einfuhr jeweils gesonderte illegale handlungen sind. ich bevorzuge hier jedoch das wort: kriminell! fuck xatar, free the lemurs!

  • Vor 10 Jahren

    @soulburn (« Ach verdammt, das Jahr ist gerade 19 Tage alt und schon hab ich mein erstes moralisches Dilemma an der Hacke... Wenn diese verdammten Gibson-/Epiphonegitarren sich nicht so wunderbar bespielen lassen würden... aber mit keiner Gitarre komm ich so gut klar wie mit meiner SG.
    Und doch, natürlich sind das Gangster, selbst die billigsten Modelle kommen mindestens mit Mahagoni und Palisander daher - vollkommen unnötig für ein elektrisch verstärkes Instrument. »):

    es gibt keinen gewissenskonflikt.
    1. du wusstest es ja nicht.
    2. wenn du jetzt anfängst, die geliebte gitarre zu verachten, ist der baum ja komplett umsonst gestorben.

  • Vor 10 Jahren

    @Ragism (« @Sancho: Illegal geschlagen bedeutet, daß das Holz im Ursprungsland unrechtmäßig gefällt wurde. Das heißt aber nicht, daß die Straftäter es danach nicht einfach exportieren können. Ein guter Teil unseres Holzes stammt von illegal gefällten Bäumen.

    Gegen den Import von illegal gefälltem Holz muss tatsächlich ein besonderes Gesetz her. Wenn etwas Kriminelles in Brasilien geschieht, ist ja nicht automatisch ein deutsches Gericht für zuständig. Gesetze wie der Lacey Act sollen eben solche Waren verbieten. Wenn man sich über ein Thema lustig machen will, ist ein wenig Nachdenken vorteilhaft ;) »):

    der lacey act hat den vorteil, dass er die im ausland im sinne von herkunftsland illegalen verstöße kriminalisiert und damit weit über den us-boden hinausstrahlt.
    das pisst die kranken freibeuter v d tea party ja so an. keine ungehenschance.....das pack, das widerliche!

  • Vor 10 Jahren

    Kann man nicht Gitarren aus Stahl machen? Das wär doch mal sowas von trve!

  • Vor 10 Jahren

    abgesehen davon kommts ja auch noch auf den SOPA an. Ich meine ... wenn irgendwer den Baum zuerst gesehen / angepinkelt (jur: "markiert") hat, dann hat auch noch eine Urheberrechtsverletzung stattgefunden oder?

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos (« Kann man nicht Gitarren aus Stahl machen? Das wär doch mal sowas von trve! »):

    und das quotiere ich zur Unterstützung. TRVE!!!

  • Vor 10 Jahren

    Aus den Gebeinen von Jungfrauen, Feuer und Donner, geschmiedet in der Hölle mit Thors Hammer.
    ...Stahl, pff.

  • Vor 10 Jahren

    Cyclo, gibt doch so ganz moderne Highteckdinger, die nur mehr so ein Gestell, wo nur mehr die Saiten drauf sind, der Rest erfolgt elektronischcomputermässig...gibs auch solche Geigen, ganz hochtecmässige (und es gibt noch immer diese alten Geigen, von ...Caravaggi, so italineische Namen meistens, die superhochteuer gehandelt werden, obwohl bei Blindtests die dann doch nicht sooo gut abscheiden....,wie heisst die berühmte doch gleich, eine 'Starivaggi...', die hat so einen Namen.......)