Die Foo Fighters kommen zurück. Und zwar gewaltig! Zur Veröffentlichung des neuen Albums "Echoes, Silence, Patience & Grace" stehen morgen und am Samstag in ganz Deutschland exklusive Release-Partys an.

Konstanz (ebi) - Morgen erscheint der neue Foo Fighters-Longplayer. Zu diesem freudigen Anlass präsentieren wir euch bundesweit zehn exklusive Release-Partys zu "Echoes, Silence, Patience & Grace". Dave Grohl, Nate Mendel, Taylor Hawkins und Chris Shiflett nahmen das sechste Studioalbum mit Gil Norton auf, der schon Album Nummer zwei, "The Colour And The Shape", an den Reglern beaufsichtigte.

Und so viel sei schon verraten, Album Nummer sechs hat Power in petto wie schon der Uptempo-Kracher, die aktuelle Single "The Pretender" zeigte, die ganz im Sinne Led Zeppelins nichts an Heftigkeit zu wünschen übrig lässt. Aber auch auf eher zurückhaltende Töne könnt Ihr euch einstellen - der Nirvana-Drummer muss sich schon lange nicht mehr hinter den bahnbrechenden Erfolgen seiner Ex-Band verstecken.

Kein Wunder also, dass die Foo Fighters im Zuge ihres unglaublich druckvollen Auftritts beim Live Earth-Event Anfang Juli im Londoner Wembley-Stadion sogar wieder alte Platten in den UK-Charts platzierten. Zur Veröffentlichung der neuen Scheibe steigen nun morgen und am Samstag Release-Partys, auf denen Ihr die Platte in voller Länge auf die Ohren kriegt und zudem Foo-Goodies abstauben könnt.

In folgenden Locations steigt die Sause morgen: Stuttgart (Club Prag), Saarbrücken (Kufa), Hof(Rockwerk, Eintritt 2 Euro), Bielefeld (Ringlokschuppen, Eintritt 5 Euro), Braunschweig (Meier Music Hall, Eintritt 4 Euro), Nürnberg (Nachtpalais, ab 23 Uhr, 5 Euro Eintritt), Oberhausen (im Zentrum Altenberg um 21 Uhr, ab 22 Uhr, 5 Euro Eintritt) und München (Keller ab 0 Uhr, 5 Euro Eintritt). Wenn nicht anders angegeben, beginnen die Partys jeweils um 22 Uhr.

Am Samstag kommt Ihr dann noch im Konstanzer
Kulturladen (ab 22 Uhr, Eintritt 5 Euro) und in Hamburg (Hörsturz, ab 22 Uhr, Eintritt 6 Euro) in den Genuss des neuen Foo Fighters-Albums.

Fotos

Foo Fighters

Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Foo Fighters Badass Rock und Tegernseer Bier

Am 21. September veröffentlichen die Foo Fighters ihr sechstes Studioalbum "Echoes, Silence, Patience And Grace". In München gab das Quartett vergangene Woche schon mal Interviews und schaute abends sogar bei der Listening Party in der Isarvorstadt vorbei.

laut.de-Porträt Foo Fighters

Am 5. April 1994 endet mit dem tragischen Selbstmord von Kurt Cobain das Kapitel Nirvana und somit auch Dave Grohls Karriere als Schlagzeuger der Band.

2 Kommentare