"Das hier ist wieder mal ein Grund diesen Fler zu hassen,
jetzt habt ihr wieder tausend Gründe es wie Fler zu machen.
Denn mein Mixtape kommt jetzt raus und es sprengt die Kassen,
und alle Hater und die Medien, nein sie könn's nich fassen."

Scheint, als hätte "dieser Fler" in seinem Rap zu "AirMax …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Wer cool ist, braucht keine Reime. Orgi und Taktlo$$ hauen jede von euch müden Doubletime-Figuren immer noch im Halbschlaf und im Stehen auf der stillen Treppe weg.

  • Vor 12 Jahren

    lautusers Statement ist ja mal wieder ziemlich großer Blödsinn :hangover:

  • Vor 12 Jahren

    @InNo (« lautusers Statement ist ja mal wieder ziemlich großer Blödsinn :hangover: »):

    Nanu.. nimms bitte auseinander, ich versteh Deine Kritik nicht.

  • Vor 12 Jahren

    Was soll ich da noch groß auseinandernehmen? Die Forderung, ein Rapper müsste in allen Belangen spitze sein, ist in etwa so utopisch, wie wenn du von einem Fußballer verlangst, guter Angreifer und Torwart gleichzeitig zu sein, aggressiv in Zweikämpfe zu gehen und die wenigsten gelben Karten zu kassieren usw...

    Realität ist: Wer gut im Freestylen ist, kriegt selten gute Thementracks hin. Wer Wert auf Fünffachreime legt, bei dem leidet die die Themenvielfalt darunter. Und wer nur auf geilen Beats rumprollen/stylen will, von dem darfst du halt keine hochwertigen Lyrics erwarten

  • Vor 12 Jahren

    Ja und nein - ich will (am liebsten) Rapper wie Phillip Lahm oder Michael Jordan.

  • Vor 12 Jahren

    Also ich hab mal geforscht und ein lied gefunden wo einfach alles passt. Der Flow, die Beats, die Lyriks! man das geht mir echt nich mehr aus dem kopf...

    http://www.youtube.com/watch?v=BQWa05uQ2Pk

  • Vor 12 Jahren

    Die Leute, die Fler und Konsorten hören, wissen doch sowieso nicht, worum's geht :D

  • Vor 12 Jahren

    @lautuser (« Ja und nein - ich will (am liebsten) Rapper wie Phillip Lahm oder Michael Jordan. »):

    dann setz mir den Lahm mal in den Sturm oder ins Tor, das will ich sehen...

  • Vor 12 Jahren

    @Garret («

    damit machen diese prüfungsstellen sich spektakuläre eigentore wie kaladze »):

    made my day :D

  • Vor 12 Jahren

    @Shlumpf! (« @lautuser (« Ja und nein - ich will (am liebsten) Rapper wie Phillip Lahm oder Michael Jordan. »):

    dann setz mir den Lahm mal in den Sturm oder ins Tor, das will ich sehen... »):

    Jetzt ma nicht so detailverliebt hier, ich denke jeder weiß was gemeint ist.

  • Vor 12 Jahren

    @Fräulein_Immerfaul (« Die Leute, die Fler und Konsorten hören, wissen doch sowieso nicht, worum's geht :D »):

    sprach ein fan der toten hosen :lol:

  • Vor 12 Jahren

    Da muss ich Sodi mal recht geben, etwas peinlich von Madame Immerfaul.

  • Vor 12 Jahren

    also fler ist kacke und intressiert keine sau, höchstens jetzt wieder bisschen nach dem urteil. sinn??

    geile reime gehörn zu geilem rap, weil damit der text erst richtig funktioniert - die reime machen ja den flow mit weil sie die betonung tragen (natürlich trotzdem fürn arsch, wenn der flow damit langweilig ist und der reim nix aussagt sondern nur für sich reingequetscht wurde

  • Vor 12 Jahren

    @freddy1 («

    geile reime gehörn zu geilem rap, weil damit der text erst richtig funktioniert »):

    kompletter unfug. weiss nicht wie man auf solchen unsinn kommt.

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @freddy1 («

    geile reime gehörn zu geilem rap, weil damit der text erst richtig funktioniert »):

    kompletter unfug. weiss nicht wie man auf solchen unsinn kommt. »):

    und ich weiß nicht wie man da nicht drauf kommen kann. wenn nur 10 % der guten rapper reimen würden würd das was du schreibst sinn machen, aber so ist eher dein spruch "kompletter unsinn".
    reime machen spaß und die message bleibt besser hängen. wenn ein reim die message unterstreicht ist das der knaller (betonung auf Message, also ich mein nicht bushido shit oder so)

  • Vor 12 Jahren

    @freddy1 (« @Sodhahn (« @freddy1 («

    geile reime gehörn zu geilem rap, weil damit der text erst richtig funktioniert »):

    kompletter unfug. weiss nicht wie man auf solchen unsinn kommt. »):

    und ich weiß nicht wie man da nicht drauf kommen kann. wenn nur 10 % der guten rapper reimen würden würd das was du schreibst sinn machen, aber so ist eher dein spruch "kompletter unsinn".
    reime machen spaß und die message bleibt besser hängen. wenn ein reim die message unterstreicht ist das der knaller (betonung auf Message, also ich mein nicht bushido shit oder so) »):

    weil es bei rap hauptsächliche um style un sprachästhetik geht. bei den meisten acts versteht man die reime und wortspiele doch eh nicht.

  • Vor 12 Jahren

    das ist aber dann deren schuld. aber klar style ist das wichtigste. weiß nicht genau was du meinst mit sprachästhetik aber ich glaub reime und gleichlaute gehören doch da rein?

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« bei den meisten acts versteht man die reime und wortspiele doch eh nicht. »):

    Ne? Also ich versteh das allermeiste schon.

  • Vor 12 Jahren

    @lautuser (« @Sodhahn (« bei den meisten acts versteht man die reime und wortspiele doch eh nicht. »):

    Ne? Also ich versteh das allermeiste schon. »):

    klar, mit deinem hauptschul-englisch erschliessen sich sogar dialekt wortspiele mit denen selbst eingeborene ihre schwierigkeiten haben.

    dürfen 14jährige eigentlich auch nas feiern, oder geht das nicht, weil sie die wortspiele nicht verstehen?

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @lautuser (« @Sodhahn (« bei den meisten acts versteht man die reime und wortspiele doch eh nicht. »):

    Ne? Also ich versteh das allermeiste schon. »):

    klar, mit deinem hauptschul-englisch erschliessen sich sogar dialekt wortspiele mit denen selbst eingeborene ihre schwierigkeiten haben.

    dürfen 14jährige eigentlich auch nas feiern, oder geht das nicht, weil sie die wortspiele nicht verstehen? »):

    Wie kommst Du denn auf Hauptschul-Englisch? Einfach mal daherlabern..

    Als 14-jähriger habe ich auch schon Texte gelesen/übersetzt, ja. Aber man darf Nas natürlich auch feiern, wenn einem sich das (noch) nicht erschließt.