Die Liaison zwischen ARD und Pro Sieben für den Eurovision Song Contest 2010 ist perfekt. Stefan Raab übernimmt den Juryvorsitz auf der Suche nach dem Teilnehmer, der Deutschland in Norwegens Hauptstadt Oslo am 29. Mai vertreten darf. Der NDR gab am Montag Morgen diese Entscheidung bekannt.

Eurovision …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @flinker hase (« Ja, wenn wir erster werden wollen verschicken wir Scooter, wenn wir letzer werden wollen, senden wir Daniel Schumacher nach Oslo.

    Der bei mir übrigens grundendsversagt hat. Hat jemand seine Performance der Nationalhymne beim Formel1-Rennen am Nürburgring gehört? Hat sich angehört als ob man ein Kolumbianische Starsopranistin gezwungen hat das Lied zu singen. »):

    Wieso nicht einfach Rammstein Tokiohotel Skooter

    so Weltweit kommen die doch an, oder dürfen die da nicht mitmachen weil sie so oder so gewinnen würden oder wie jetzt.
    Wieso schickt die ARD immer solche dahin, wo man doch schon von vornherein weiss das die nichts taugen

    Raushalten wäre da schon besser dann müsste sich Germany nicht mehr so blamieren

  • Vor 11 Jahren

    Die Rammstein-TokioHotel-Scooter-Scorpions-Kraftwerk-etc... Diskussion haben wir jedes Jahr.

    Ist witzlos, denn keiner der renommierten würde es tun weil sie mehr zu verliern als zu gewinnen hätten.

    Ja, Scooter wollte vor ein paar Jahren und sie hätten vielleicht gewonnen wegen ihrer Popularität.

    Nun ratet mal wer das verhindert hat? Genau derjenige der den Karren nun aus dem Dreck ziehen soll.

    Aber nichts gegen Raab, ich mag ihn eigentlich und auch sein musikalische Kompetenz die ja nachweislich durchaus vorhanden ist.

    Und außerdem: Er hat es am Anfang nicht schwer, denn es KANN ja nur besser werden.

    Also, wünschen wir ihm und allen anderen beteiligten ein glückliches Händchen für nächstes JAhr.

  • Vor 11 Jahren

    Mir fehlt ja immer noch irgendwie die Erkenntnis, dass Deutschland vielleicht lieber einfach einen tollen Interpreten mit einem guten Song aufstellt, statt ständig irgendwie krampfhaft berechnend nach einer guten Platzierung zu schielen und im nachhinein fadenscheinige Begründungen für die verdiente Abstrafung zu suchen...

  • Vor 11 Jahren

    @Vielfrass (« Wieso les ich hier eigentlich andauernd Deichkind? haben die nicht schon beim Raab unter Beweis gestellt dass sie nicht Contest-tauglich sind? »):

    und außerdem is ja eh noch nich sicher ob die weitermachen. oder hab ich was verpasst?

    mit ner band wie rammstein hätten wir dort wahrscheinlich den sieg in der tasche (sind zwar nicht so mein ding, aber sind halt sehr sehr bekannt) aber ne "überband" dahin zu schicken is ja auch nich das gelbe vom ei

  • Vor 11 Jahren

    @Fear_Of_Music (« Die Rammstein-TokioHotel-Scooter-Scorpions-Kraftwerk-etc... Diskussion haben wir jedes Jahr.

    Ist witzlos, denn keiner der renommierten würde es tun weil sie mehr zu verliern als zu gewinnen hätten.

    Ja, Scooter wollte vor ein paar Jahren und sie hätten vielleicht gewonnen wegen ihrer Popularität.

    Nun ratet mal wer das verhindert hat? Genau derjenige der den Karren nun aus dem Dreck ziehen soll.

    Aber nichts gegen Raab, ich mag ihn eigentlich und auch sein musikalische Kompetenz die ja nachweislich durchaus vorhanden ist.

    Und außerdem: Er hat es am Anfang nicht schwer, denn es KANN ja nur besser werden.

    Also, wünschen wir ihm und allen anderen beteiligten ein glückliches Händchen für nächstes JAhr. »):

    Mutzke 2004
    Scooter 2005

    wieso müssen die immer alles kaputt machen :(

  • Vor 11 Jahren

    @Vielfrass (« Mir fehlt ja immer noch irgendwie die Erkenntnis, dass Deutschland vielleicht lieber einfach einen tollen Interpreten mit einem guten Song aufstellt, statt ständig irgendwie krampfhaft berechnend nach einer guten Platzierung zu schielen und im nachhinein fadenscheinige Begründungen für die verdiente Abstrafung zu suchen... »):

    Die ARD sollte lieber ne/n Künstler/in suchen
    die halbwegs gut ankommen würden, oder halt mal in allen Sprachen singen.
    Und die Miss Kiss Kiss Bang show war ja sehr erbärmlich

  • Vor 11 Jahren

    Eben, aber wie es seit Nicole nun mal der Fall ist: Wenn Stefan Raab nicht mitmacht (von dieser Deutschtürken-Combo mal abgesehen), ist Deutschland beim Grand Prix noch schlechter als bei der Pisa-Studie. Raab muss ja nicht mal selber singen, dass er als Komponist ebenso für gute Platzierungen für Deutschland sorgen kann, bewies er 1998 in Birmingham mit Guildo Horn und 2004 in Istanbul mit Max Mutzke.

    Nach der Katastrophe von Moskau bleibt ARD auch wohl nichts mehr anderes übrig

  • Vor 11 Jahren

    Einer der es ohne die "Taskforce-GranPrix" unter die top10 schaffen könnte wäre, "Heino".

  • Vor 11 Jahren

    @flinker hase (« Einer der es ohne die "Taskforce-GranPrix" unter die top10 schaffen könnte wäre, "Heino". »):

    Ironie :)

  • Vor 11 Jahren

    @Rhyme! (« @flinker hase (« Einer der es ohne die "Taskforce-GranPrix" unter die top10 schaffen könnte wäre, "Heino". »):

    Ironie :) »):

    Nein, ich meine das ernst. Ich bin jetzte kein Heinofan, aber was ich gut finde ist, er macht seit Jahrzehnten nur das was er will, er ist unabhängig, er ist glaubwürdig. Heino ist ja sowas wie der letzte Ritter in Deutschland, er steht ja fast unter Artenschutz.
    Ich glaube durch seine Typische HeinoArt, die ohne großes TamTam auskommt wäre er ein guter Gegenpol zu den GlitzerBlitzer Dancequeenshows der Anderen Kandidaten.

    Ich stelle mir gerade Heino vor; Rotes Sacko, Blonde Haare, Sonnenbrille, Schwarze Gittare und dazu "blau blüht der Enzian". sowas könnte gut gehen.

    by
    flinker hase

  • Vor 11 Jahren

    @Vielfrass (« Mir fehlt ja immer noch irgendwie die Erkenntnis, dass Deutschland vielleicht lieber einfach einen tollen Interpreten mit einem guten Song aufstellt, statt ständig irgendwie krampfhaft berechnend nach einer guten Platzierung zu schielen und im nachhinein fadenscheinige Begründungen für die verdiente Abstrafung zu suchen... »):

    Einfach nur richtig!