In gut zwei Wochen erscheint der Nachfolger des Klassikers "Marshall Mathers LP", und der selbsternannte "Rap God" Eminem schmälert die Vorfreude mit seiner neuen Songauskopplung nicht gerade. Nach gefühlten 700 Bars fragt sich Eminem – über die Legitimation lässt sich vortrefflich streiten - …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    Find ich auch scheiße den track...klingt total unzusammenhängend...das album werd ich mir als erstes em album nicht holen.

  • Vor 5 Jahren

    Eminem ist gut am flexen, überragende Busta-hafte Doubletime, aber der Beat nervt!

  • Vor 5 Jahren

    Ist das ein gottverdammter Glockenbeat?
    Klingt wie mit der PS1 produziert.

  • Vor 5 Jahren

    Dass Eminem gut rappen kann, war ja schon bekannt. Über 6 Minuten auf dem Beat ist mir das dann aber wirklich fast zu anstrengend :/

  • Vor 5 Jahren

    Acapella 5/5, in der Form konnte ich es nicht zu Ende hören

  • Vor 5 Jahren

    Der Beat und die scheiß Hook ziehen den Track unglaublich runter. Wie geil könnte der Track bei diesen Strophen auf nem gscheit kickenden Beat sein?

  • Vor 5 Jahren

    Immerhin zeigt er dass er besser rappen kann wie der Teufel :D

  • Vor 5 Jahren

    wann kommt eigentlich mal ein album von em mit guten beats

    • Vor 5 Jahren

      Das kam schon 1996 raus und heisst infinite.

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      TapferesSchneiderlein Vor ein paar Sekunden

      Bis zur Eminem Show gingen die Beats schon klar. Till I Collapse, Lose Yourself, Sing for the moment, who knew, without me, criminal, the way I am, Kill You... sind schon ein paar geile Dinger dabei finde ich.

    • Vor 5 Jahren

      Word@TapferesSchneiderlein. Mit "Encore" ging es in gleich mehrfacher Hinsicht extrem bergab. "Puke", "My 1st Single" und "Ass like that" - das sind Songs, die mich nachhaltig traumatisiert haben.

    • Vor 5 Jahren

      garret hör dir doch die eminem-alben erst mal alle in ruhe an bevor du mit unwissenheit glänzt... da sind genug gute beats am start you moron

    • Vor 5 Jahren

      encore passt finde ich gut in das abwechslungsreiche gesamtbild von ems schaffen... verstehe nicht warum viele es so haten auch wenns weit entfernt von den vorgängern is

    • Vor 5 Jahren

      gleiches gilt für relapse... und recovery war sowieso ein brett... heißt aber nicht dass auch weniger gute tracks am start waren bei relapse natürlich mehr als bei recovery... kann schon verstehen wenn einem bestimmte beats nicht schmecken aber als schlecht würde ich sie dann doch nicht bezeichnen

    • Vor 5 Jahren

      fand auch die slim shady lp und das ganze in der zeit beattechnisch zu durchwachsen. hab ich ganz selten gehört

  • Vor 5 Jahren

    flowtechnisch natürlich grandios, steckt fast alle in die tasche, aber gerade deswegen erwarte ich da einfach mehr beim soundbild. ist ähnlich wie bei nas

  • Vor 5 Jahren

    Ach kommt schon sooo mies ist der beat auch nicht. Da klang berzerk schlimmer.

    • Vor 5 Jahren

      Sind beide beschissen! Vielleicht ist dieser hier etwas besser, aber das sollte doch bei einem Eminem, der ja nun wirklich mit jedem erdenklichen Producer dieser Welt zusammenarbeiten könnte, nicht der Anspruch sein, oder? Ich will aber auch nicht zu früh "haten", auf dem Album könnte ja der ein oder andere Banger drauf sein. Hoffen wir's mal, ein weiteres "Encore" wäre ihm und uns nicht zu wünschen.

    • Vor 5 Jahren

      berzerk war ein absoluter grower... find ich mittlerweile geil... undddieser beat hier kickt mich jetz schon von beginn an... hat bestimmt nen guten bass auf der anlage... und encore war sicher kwin schlechtes album meiner meinung nach

  • Vor 5 Jahren

    Die Lyrics sind so grandios, ein klassischer langweiliger Beat wäre 1000 mal besser gewesen.

  • Vor 5 Jahren

    finde den track erstaunlich gut. eminem geht gut runter und den beat finde ich um längen besser als die letzten

    • Vor 5 Jahren

      Finde das Ding auch dick, Album wird gekauft und 'Berzerk' dann eben aus iTunes geloescht, ist ja keine grosse Sache.

      Em auf Duck Down wuerde allerdings vermutlich bedeutet haben, dass er aufgrund maessigen Erfolgs heute entweder keine Musik mehr machen wuerde oder einen Drogentod gefunden haette. Nix gegen Duck Down damit, mir waere Em nach TMMLP auch auf solchen beats lieber gewesen, man stelle sich nur ein komplett von den Beatminerz produziertes Em-Album vor?! Aber zu dem, was er jetzt ist, waere er damit wohl nicht geworden, denke ich mal.

    • Vor 5 Jahren

      hmmm...damit haste vermutlich recht...meinte das allerdings auch nur bezogen auf die beats und nicht auf die untergrundige untergrund attitüde ;) werd mir das album auch holen, zumal mir auch relapse und recovery zumindest zu teilen gefallen haben

    • Vor 5 Jahren

      Mochtet ihr eigentlich Relapse oder Recovery insgesamt lieber? (Ich fand zwar beide nicht annähernd so gut wie die SSLP und die MMLP (je 5/5 für mich), aber kann auch nicht ganz verstehen, was Em im Nachhinein zumindest an Relapse rumzumäkeln hatte. Für mich beide so 3,5/5.)

    • Vor 5 Jahren

      das is schwierig...für mich recovery leicht besser, weil nicht so "indisch" ;)

    • Vor 5 Jahren

      'Recovery' auf jeden Fall, ging mir emotional naeher. Ich bin kein so grosser Freund dieser reinen Klamauk-/Spasstracks von Eminem, zumal ich auch auf diese nervigen beats dann meist nicht klarkomme. Purer Stress ist das.

    • Vor 5 Jahren

      bin mal gespannt ob da wieder so ein amtlicher klamauktrack bei rumkommt...ich befürchte es fast...habe aber trotzdem bock auf das teil...

    • Vor 5 Jahren

      Ohne die obligatorische Blödelnummer geht's doch eigentlich gar nicht. Da muss man durch, auch wenn's spätestens seit "Just lose it" eher 'ner Pflichtübung gleichkommt.
      Ich werde mir die Tage beide Alben nochmal vornehmen, um die Wartezeit zu verkürzen. Relapse hat bei mir aber auf jeden Fall den Bonus, dass es a) das erste erfreuliche Lebenszeichen nach mageren Jahren und b) in jedem Fall deutlich besser als der Vorgänger war, während mir Recovery fast schon zu emotional/anstrengend war. Sind auf jeden Fall beide okay und MMLP2 schon vorbestellt. :)

  • Vor 5 Jahren

    also ich find den beat bombe... passt genau zum rap... genial

  • Vor 5 Jahren

    gab vor jahren mal ein interessantes interview mit dru ha im saftblatt. da stand drinne das em nach infinte fast bei duck down gelandet wäre...stelle mir grade vor er hätte von dort seine beats bezogen, anstatt diese teils merkwürden dre teile zu picken...

    • Vor 5 Jahren

      DAS wäre in der Tat auch eine sehr schöne Em-Variante geworden, sicher mit mehr brauchbarem Output für mich! Aber auch so muss man Em einfach lieben.

  • Vor 5 Jahren

    Der Beat is zwar relativ scheiße, aber dieser Flow... FUCK! GEIL!

  • Vor 5 Jahren

    aber schon bedenklich wie sich die ganzen sogenannten "heads" im netz das maul zereissen und haten...dabei haben die meisten von amirap soviel ahnung wie der lautuser von atomphysik

    • Vor 5 Jahren

      Krass, von Atomphysik habe ich wirklich mal keinen blassen Schimmer!

    • Vor 5 Jahren

      Du hättest auch einfach schreiben können:
      "dabei haben die meisten von amirap soviel ahnung wie der lautuser"
      Das wäre von der Aussage her sehr ähnlich gewesen. Alles außer Barth und RTL2 ist für den Timo ja unerreichbar.

    • Vor 5 Jahren

      Stumpfe Provo durch Herrn Craze. Sodibrudi weiß schon wieso er das so schreibt - er weiß ganz genau was ich für ein deeper Diggler bin in Sachen US-Rap, siehe die Deltron-Geschichte. :) ACHTUNG, DAS WAR SPASS, natürlich habe auch ich Lücken im US-Rap-Wissen (wie jeder normale Rap-Fan (nicht Nerd) auch, sogar Craze und Garri. Truth.

    • Vor 5 Jahren

      Ach Timo...stell dich doch jetzt nicht wieder auf eine Stufe mit Leuten, die nachweislich deutlich mehr Plan von Rap und HipHop haben als Du. Das ist genau Dasselbe wie mit der Bi-Sprache. Baude hat Dir diesbezüglich trocken das Glied in den Anus gesteckt und dann kommst Du wieder mit "Ja, so hab ich das ja nicht gemeint, ABER....".

    • Vor 5 Jahren

      Ich stell mich auf gar keine Stufen, als ob das hier irgendwie von Belang wäre. Du hast doch neulich den Kommentar zum zwanghaften Einsortieren von anderen gelesen, hm? Glaube ich sollte Dich lieber mal wieder ne Zeit lang ignorieren, wäre fast wieder naise geworden, aber Du kannst halt nicht aus Deiner Haut. Und Baude auch nicht, der hat gar nix gesteckt, sondern am Thema vorbei gelabert. Aight.

    • Vor 5 Jahren

      ...eine grausame Bande von elitär sabbelnden Spackos seid Ihr... allesamt!

    • Vor 5 Jahren

      Ignorieren ist nicht die Lösung. Fresse halten und abdampfen wäre die Lösung, Du Schwachkopf!

    • Vor 5 Jahren

      OK, ein letztes mal: Ich halte dann die Fresse und dampfe dann ab, wenn ICH es für richtig halte. Du könntest für mehr Ruhe beitragen, wenn Du aufhörst mir ständig und immer und immer wieder hinterherzurennen und mich ständig zu beleidigen. Sei Dir mal selbst genug, Du musst mich nicht immer zwanghaft öffentlich angreifen und Dich zwanghaft über mich stellen, irgendwann ist auch mal gut, es ist zu offensichtlich. Zeig mal Größe und sei einfach mal wieder cool, so wie ganz früher.
      Und nun ist Ruhe in Deine Richtung bis sich was ändert. Und wenn nicht, auch gut.

    • Vor 5 Jahren

      Hey, nicht so zornig Timo!

    • Vor 5 Jahren

      Craze ist halt wie ein Stück Scheisse dass am Schuh klebt. Es nervt, es klebt und es ist dumm.

    • Vor 5 Jahren

      Das kann ich so unterschreiben.

    • Vor 5 Jahren

      Ja, da haben sich ja genau die richtigen gemeldet. :lol:
      Hinter seinem Zottelidol, dem versifften cyclonos, traut sich sogar der kleine, braune Sancho mal wieder zu Wort, nachdem er monatelang keinen Mucks von sich gegeben hat!

    • Vor 5 Jahren

      ... der Spruch in Craze's Avatar müsste eigentlich heißen: VIEL TEXT, WENIG HIRN ^^

    • Vor 5 Jahren

      aus dem deltron ammenmärchen kommt er nicht mehr raus

    • Vor 5 Jahren

      Ich bin sicher kein lautuser-Fan, aber man könnte den ja mal langsam in Ruhe lassen. Reicht doch, oder?
      (Vielleicht gibt der dann ja auch Ruhe, wenn sich keiner mehr an dem reibt.)

    • Vor 5 Jahren

      Ammenmärchen in your Ass, small boi. :)

      Schnuddi: Generell braucht man mich gar nicht in Ruhe lassen, es ging nur um den einen. Aber danke, dass Du Dich einsetzt für mich, Schnuddi, bist n netter. Und ich will gar nicht "Ruhe geben" oder "laut sein", einfach nur hier sein wie jeder andere auch, so whut. :)

    • Vor 5 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 5 Jahren

      er gibt eben einige aktuelle punkte die vielen usern sauer aufstoßen. dass die deltrongeschichte erfunden war ist mittlerweile fakt. sollte auch klar sein. natürlich hat er es nie gehört und sich sein "wissen" ergoogelt (wie auch im anderen fred bei den motorisierten langhaarigen). sein ziel war und ist simpel: anbidern an die experten der jeweiligen genres. er könnte dr dre nicht von dr house unterscheiden und hält company flow für eine frühstücksflockenmarke, aber durch seine perfide art und lügenkonstrukte hält er sich trotzdem für weise. deshalb ist es dringend nötig ihn von zeit zu zeit mal zu zeigen dass die eifel zwar in der nähe der hellerleuchteten luxemburger autobahnen ist, er jedoch deshalb noch lange kein helles licht

    • Vor 5 Jahren

      lol, Garri wirft mir Ammenmärchen vor und erfindet selbst "Fakten, naise" :)
      Ansonsten mal wieder phänomenal kreativ getextet, völlig unbemüht und frei von der Leber weg, machst Dich.

    • Vor 5 Jahren

      Ja, Garret, im Grunde habt ihr wohl schon recht - selbst für mich als Fachfremden klang etwa diese Bi-Sprachen-Story ziemlich abstrus.
      Ich find' halt einfach nur, dass irgendwann mal gut sein sollte.

    • Vor 5 Jahren

      @chrizz_tough: was bist du denn für n zwackelhahn? solche dummen comments kannst du gerne beim wöchentlichen amöbentreff absondern, aber nicht in einer gesitteten community. würde fast drauf wetten das du zu den genrefremden gehörst

    • Vor 5 Jahren

      Wehe jemand klaut mir meinen nächsten Nick "genrefremder"!
      Sodi, sag es Ihnen, bitte! :)

    • Vor 5 Jahren

      solange du weiterhin tag für tag deine peilo-styles präsentierst wird dir den titel keiner mehr nehmen

    • Vor 5 Jahren

      Naja, Schnuddel.. es ist nun mal durchaus leider (?) so, dass du in deiner Zeit hier eben nur ein Minimum all des unglaublichen Stusses mitbekommen hast, den dieser Mensch hier schon so von sich gelassen hat. Und es ist nicht so, als haetten wir nicht schon vieles probiert. Es gab kollektives Ignorieren, nur bricht da immer irgendwann wieder einer ein - weil er eben nicht aufhoert. Jetzt hat er zwar zum Glueck fuer uns alle offenbar zwischenzeitlich mal seine Phasen, wo er mehr liest als schreibt. Vorher kam es dann aber vor, dass er nur noch wuetender seine Schneisen durch die Themenlandschaft hier zog, je konsequenter er ignoriert wurde.

    • Vor 5 Jahren

      lol, wie Baude wieder übertreibt, völlig maßlos. Würden die immergleichen paar Hansel mich einfach nur als normalen User betrachten und nicht ständig thematisieren, würde ich niemandem großartig auffallen, nicht mehr als Baude oder Sodi das tun.
      Eine zeitlang habe ich phasenweise mal viele Postings gehabt, aber auch da meist als Antworten auf die Mecker-Hansel, oder in (teils sehr langen) Topic-Diskussionen. Naja.
      Manche haben halt eine eigene, nicht massenkompatible, teils auch etwas sonderliche Meinung - da stoßen sich dann andere dran und das teils sehr heftig, wie z.B. Baudi oder der gute liebe Super-InNo (der ja zum Glück bald wieder mehr schreiben wird).
      Es ist ja auch nicht so als hättet "ihr" (wer ihr?) überhaupt etwas probieren müssen, "ihr" wart nur ein halbgarer Mobb der meinte ungewünschte Gäste von der Gemeinschaft ausschließen zu müssen - sehr fragwürdiges Vorgehen, sehr fragwürdige Mobb-Bildung, ihr wisst was ich meine.
      Wütend war ich nie, nur teils sehr universell interessiert und habe mich gerne in vielen Themen aufgehalten, das können Scheuklappen-Träger, Besserwisser, überkrass Welt-Erfahrene, und Engstirnige 1-Genre-only-Hansel nicht verstehen, aight. Aber immer schön meine Sprachschöpfungen mit-etablieren, das haben wir gerne, whut. Alles weitere im Chat, hm? Danke. :) :) :)

    • Vor 5 Jahren

      Uebertreibe ich "mal wieder" also. Genauso wie ich bzgl. der Journalistensache uebertrieben habe, obwohl du hier MEHRMALS eindeutig den Wortlaut "Die kochen auch nur mit Wasser." benutzt hast, wenn es um dieses Thema ging. Das kannst du leugnen oder als uebertrieben hinstellen wie du willst, von deiner Seite aus hiess es genau das.
      Deine Meinung zu vielen Dingen ist - hier pflichte ich dir vehement bei - nicht massenkompatibel, ja. Die einzige Kompatibilitaet, die sie zu etwas aus der realen, greifbaren Welt aufweist, ist der luftleere Raum einer fensterlosen Gummizelle. Das sind dann oft solche Sachen, wo du dich - wie jetzt gerade eben im anderen Thema - Monate spaeter mit deiner absurden Definition von Ironie und Sarkasmus rauszureden versuchst.
      Universelles Interesse nennt man es also, wenn jemand mit allen moeglichen (und vor allem geistig beschraenkten) Mitteln probiert, irgendwelche Diskussionen vom Zaun zu brechen. Das kam gerade in der Zeit vor, als du hier ignoriert wurdest, fuer dich aber nur noch mehr Ansporn war, alles vollzuspammen und deinen Namen komplett durch die Kommentarliste gehend zu sehen.

    • Vor 5 Jahren

      Baudi: Jetzt mal was ganz grundsätzliches. Denke bei mir immer an 80/20, werde es künftig auch wieder öfter dazuschreiben. Wenn wir die Journalistensache nehmen dann trifft es meiner Meinung nach auch dort ziemlich genau zu: 20% doper Journalismus, 80% Jounalismus den jeder dritte Hansel mindestens genauso gut hinkriegen würde. OK?
      Danke für die Ausführungen bzgl. der Kompatibilität meiner Meinung, ich fasse zusammen, entweder Massenkompatibel oder gar nicht, dazwischen gibt es nichts. Hmm.. Glaube Du erachtest Deine Meinung zu sehr als richtig, unumstößlich und massenkompatibel, dass Du anderes nicht gelten lassen willst, naja.
      Bei welchem Thema versuche ich mich rauszureden? Bi-Sprache? Nein, da gibt es ein völlig klares Statement. Was meinst Du?
      Ich habe nie versucht Diskussionen vom Zaun zu brechen, schon gar nicht mit allen Mitteln. Ich habe einfach immer wieder meine eigene Sicht der Dinge gepostet wodurch dann ganz allein und oft auch durch Hilfe des immergleichen Mobbs endlose Diskussionen entstanden, hm? Das war nie anders, egal ob ignoriert oder nicht. Das reimst Du Dir nur so zurecht, damit es irgendwie schlüssig erscheint in der Anti-lauti-Haltung.
      Es war nie mein Ansporn alles vollzuspammen, teilweise hatte ich auch 20 Topic-Posts in Reihe, ist das "verboten" weil dann die "zuletzt kommentiert"-Reihe doof aussieht? Das ist Dein Ernst? Oft aber war es einfach eine Mischung aus topic-Post, harmloser Scherzerei und dem rumwickeln mit den Antil-Lauti-Geschrei des Mobbs, yo.
      Und nu ist auch langsam mal wieder gut, denke Schnuddi wird sich nun ein Bild machen können, WIR BEIDE werden uns eh niemals einig sein und Du mich für immer scheiße finden, müssen wir nicht ändern.

    • Vor 5 Jahren

      "Universelles Interesse nennt man es also, wenn jemand mit allen moeglichen (und vor allem geistig beschraenkten) Mitteln probiert, irgendwelche Diskussionen vom Zaun zu brechen."
      Bester Absatz der Woche :lol:
      Ich wette jetzt in diesem Moment einen Hunni darauf, dass lauti spätestens in einem Jahr durch den Einsatz von lauti-Sarkasmus und lauti-Ironie mit aller Vehemenz versuchen wird die Bi-Statements, die Deltron-Aussagen und vieles Andere zu verschleiern und zu verdrehen, weil er merkt, dass sein abstruses Gelaber einfach nicht haltbar ist. So ist es ja im Prinzip IMMER bei lauti, siehe die lauti-Ghettobaba Diskussion in der er sich zu Beginn als Streethustler hingestellt hat, der nur mit harten Jungs gehangen hat um dann später umzuschwenken und die "Street" dann plötzlich eine Schrebergartensiedlung einer Kleinstadt in der Eifel war, in dem er geslacklined und Kanten durch ne Scorpion geraucht hat.
      Dasselbe in grün war ja auch die Aussage, dass ziviler Ungehorsam, der bei lauti gewalttätige Straftaten mit einschließt, NÖTIG wäre um "das System" zu verändern. Als er dann richtig Gegenwind bekommen hat, war das plötzlich Alles IRONISCH gemeint und ÜBERTRIEBEN dargestellt um die "dumpfe Masse" aufzurütteln.
      Bottom Line ist und bleibt: Lauti steht zu keinem seiner Worte auf längere Zeit, die Aal-Moves kommen früher oder später zum tragen. So wird es auch beim Thema Bi-Sprache sein.

    • Vor 5 Jahren

      lautuser und seine plebejischen aussagen mögen noch dem unbedarften jungfräulich unbefleckt erscheinen..blickt man aber hinter die fassade sieht man einen notorischen wendehals der je nach forumslage seine meinungen revidiert

    • Vor 5 Jahren

      Und schon gehen ihm die Ausflüchte aus, wenn man seine Scheinheiligkeit und Verlogenheit demaskiert und offenlegt.

    • Vor 5 Jahren

      am geilsten finde ich immer noch, das er tatsächlich der ansicht ist, er würde hin und wieder "topic" beiträge bringen...lese nahezu alle auswüchse seiner hirn-diarrhoe, aber "topic" kann man so gut wie gar nicht finden...wie auch? hier gehts in der regel um aktuelle releases. er hat selber oft genug rumposaunt das er die sachen immer erst später checkt, nämlich dann wenn er es für richtig hält, da er ja soooooo ein unglaublicher rebel ist. in wahrheit fehlt ihm natürlich nur weiterhin das kleingeld auch mal 14,99 euro bzw.10,99 euro für cd oder itunes download zu investieren...simfy und spotify kann er nicht bedienen und schon haben wir das dilemma...seine "topic" beiträge folgen dahingehend immer ein- und demselben muster...lauti findet etwas "dope" weil er 1998 mal auf einer gartenparty einen track bzw. 1991 im jugendkeller mal ne motörhead cd gehört hat. heutzutage sportet er das ganze aber natürlich nicht mehr. wie auch, ohne kohle. im anderenfall findet er etwas scheisse, meistens weil es ihm angst macht wie zb. farid bang. weil er genau weiss das er im rl von solchen leuten gepunked wird. meine meinung, lauti such dir endlich einen job!

    • Vor 5 Jahren

      Der Sodibrudi wieder.. :)
      Hier geht es AUCH um aktuelle Releases, sicher nicht außschließlich. Musik hat kein Verfallsdatum, Boi - völlig egal wann man über welches Release redet. Und wenn Du keine topic-Posts erkennen kannst, kann ich Dir auch nicht helfen.
      Und ich checke "die Sachen" nicht IMMER erst später, sondern oft. Das neue the Roots und das neue Everlast z.B. hatte ich sofort gecheckt, wie vieles zuvor auch Releasenah gecheckt wurde. Also laber nicht, Brudi. :) Und das hat alles rein gar nichts mit "Rebel sein" zu tun, sondern ist schlicht völlig normales Musik-Fan-Dasein.
      Geld für Kunst ist natürlich da, kleines und großes Geld, Sodi will nur nicht wahrhaben, dass nicht alle so broke sind wie er. Selbstredent habe ich auch einen spotify-Account und kann diesen bedienen - ist ja auch sehr einfach. Nutze ich nur nicht sehr oft.
      Und wie Du meine Topic-Postings darstellst ist erfunden, wer soll denn so eine hohle Provo glauben, Boi?
      Zu meinem Metal-Bezug wurde bereits alles gesagt, Jugendkeller/Clubs habe ich nie besucht, auch mal wieder pure Dichtung vom Märchenbrudi.
      Farid Bang macht mir keine Angst, von "solchen Leuten" wurde ich noch nie "gepunked", ich halte ihn nur für einen sehr schlechten Rapper und sein Antlitz erachte ich als Beleidigung an alles Schöne auf der Welt.
      Meine Meinung, weniger Bullshit labern, Brudi. :)

    • Vor 5 Jahren

      viel schreiben, wenig sagen...bring doch einfach mal 3. beispiele in welchen threads an welcher stelle du zuletzt mal topic warst...bin gespannt. zum thema kohle, der einzige grund warum du keine aktuellen alben supportest, ist das du keine kohle hast. da kannst du dich noch so winden wie ein aal. jeder hier hat das mittlerweile mitbekommen.

    • Vor 5 Jahren

      Alicia Keys unplugged; Hinweis auf und Tracklist von dem neuen Album
      the Roots & Elvis Costello: Meinung zum Album
      Everlast: Meinung zum Album
      Und ja, ich bin absolut klamm, habe kaum ein Cent zum Essen! :)

    • Vor 5 Jahren

      werde ich demnächst prüfen. kurze frage noch zwischendurch, warum spamst du hier rum und bist nicht bei der arbeit? gibts dafür irgendeine logische begründung? zahlt nicht evtl doch das amt deinen strom?

    • Vor 5 Jahren

      hehe, ja - prüf das mal "demnächst". :) Ich habe Urlaub heute - und gebe die gleiche Frage an Dich zurück..

    • Vor 5 Jahren

      muss man den strom als h4 priviligierter net eh immer selbst zahlen ?

    • Vor 5 Jahren

      Ist im Wohnheim glaub ich sowieso pauschal in der Miete enthalten.

    • Vor 5 Jahren

      Lauti ist broker als Arno Dübel, das weiß jedes Kind...URLAUB also :lol:
      Ich vermute, dass lauti in einem Laichtümpel für Amphibien und aaliges Getier gearbeitet hat. Da hat er seine Verhaltensmuster erlernt.

    • Vor 5 Jahren

      du brauchst die frage nicht an mich abgeben, da bekannt ist das mir gelegentlich andere den lebensunterhalt finanzieren. bei dir ist es doch genauso, wenn du mal ganz ehrlich bist.

    • Vor 5 Jahren

      Aight, man nennt mich auch den argemongo! :)

    • Vor 5 Jahren

      Dann gibs doch einfach zu. Weiß ja auch jeder, dass du früher Fahrlerher in Rheinland-Pfalz warst, bis zur Pool-Affäre.

  • Vor 5 Jahren

    ist es eigentlich lustig, wenn jmd der wegen misshandlung eines strichers angeklagt (und verurteilt??) wurde, wie Boy Geroge meint, dass Ems lyrics zu hass und gewalt gegen schwule aufrufen :suspect: :koks:
    http://www.rap.de/news/news/15023-eminem-e…

    • Vor 5 Jahren

      tja, volki lässt grüßen

    • Vor 5 Jahren

      Sodhahn, es wird Zeit, dass Du mal wieder das Schwert der Rechtgläubigen auspackst! ;)

    • Vor 5 Jahren

      die zeit der rechtgläubigen wird eh bald kommen.

    • Vor 5 Jahren

      Die westliche Sünde und Dekadenz wird hinfortgefegt mit flammendem Schwert, Ungläubige werden vom heißen Feuer der Rechtgläubigen verbrannt, die Sharia wird das Leben auf der Erde bestimmen und Frauen wieder ihrer wahren Bestimmung zugewiesen. Inshalla!

    • Vor 5 Jahren

      du musst das gar nicht ins lächerliche ziehen. es wird die stunde kommen in der auch du dich entscheiden musst! ansonsten solltest du deine freie zeit lieber mit dem studium der heiligen schriften verbringen, anstatt das internet vollzuspammen!

    • Vor 5 Jahren

      ... aber jetzt kann die zeit bitte noch nicht gekommen sein, hab gerade mittagspause.

    • Vor 5 Jahren

      Die Schriften habe ich doch längst studiert und für mich bewertet, Brudi. Das meiste davon kann man nur noch sehr bedingt auf die heutige Zeit übertragen. Was bleibt sind Werte - und die kann man auch ohne organisierte Religion und Schwafel-Prediger leben.
      Insgesamt wird die Religiösität in der Welt stetig abnehmen, gegenläufig zum Bildungsstandard der steigen wird. Nur noch ewig gestrige, Ungebildete und stumpf hörige Menschen werden daran festhalten. Missionierung wird immer unwichtiger, Religionen werden nicht mehr bestrebt sein andere zu missonieren oder gar Ungläubige zu bekehren (oder zu töten), verabschiede Dich von diesem Humbug bevor es Dich radikalisiert und zu einer lebenden Bombe macht wie Deso. Nur noch verlorene Seelen streben nach den 77 kleinen Jungen im Märtyrer-Himmel.
      Ich reich Dir meine Hand, Brudi - nehmen musst Du sie selbst. Komm auf die richtige Seite!

    • Vor 5 Jahren

      Da ist er wieder, der vollironische eifelmongo!

    • Vor 5 Jahren

      Ich glaube, was uns Boy George damit sagen will, ist: Ohne ständig Eminems Musik gepumpt zu haben, hätte er dem Strichjungen nicht dermaßen eine mitgegeben. "Slim Shady made me do it!"

  • Vor 5 Jahren

    A lot of fans – including Eminem himself, most days – consider 2000's original The Marshall Mathers LP his best. So making an album worthy of the name meant recording, and then discarding, dozens of extra songs. "Calling it The Marshall Mathers LP 2, obviously I knew that there might be certain expectations," he says. "I wouldn't want to call it that just for the sake of calling it that. I had to make sure that I had the right songs – and just when you think you got it, you listen and you're like, 'Fuck, man! I feel like it needs this or that,' to paint the whole picture."

    Read more: http://www.rollingstone.com/music/ne...#ix…
    Follow us: @rollingstone on Twitter | RollingStone on Facebook

    • Vor 5 Jahren

      Vielleicht sollte man sich bzw. ich mich von dem Gedanken lösen, dass ein als Nachfolger betiteltes Album auch soundtechnisch gesehen an den Vorgänger anknüpft. Zwar haben mich die schon bekannten Songs musikalisch eher abgestoßen, aber wenn ich Eminems Aussagen dazu lese, habe ich schon ziemlich Bock, das ganze Bild zu betrachten. Er scheint sich ja richtig reingehängt zu haben, um 2013 ein klares Statement abzugeben, wer er heute ist und wer hier der King ist.
      Immerhin wird sich die MMLP2 wohl nicht zum ersten Teil verhalten wie VDSZBZ zu VBBZS und zwar vom Sound und den Texten her irgendwo im gleichen Fahrwasser schwimmen, aber zu jeder Sekunde zeigen, wie viel Zeit und wie viel Kreativität und Biss seitdem vergangen sind.

    • Vor 5 Jahren

      hoffen wir mal das es hält was er verspricht. bin bei solchen "nachfolgern" immer etwas skeptisch...Eminem emphasizes that the album, which includes collaborations with Kendrick Lamar, Nate Ruess and Rihanna (again), is "not necessarily a sequel, as much as it is a revisitation.

      "So there's not gonna be, like, continuations of every old song on there or anything like that," he adds. "To me, it's more about the vibe, and it's more about the nostalgia."