Aus der 18-jährigen Hassliebe zwischen Hip-Hop-Star Eminem und Freundin Kim Mathers gingen zwei Kinder, aber auch zwei Scheidungen und ein Selbstmordversuch hervor. Jetzt spricht Kim das erste Mal öffentlich über ihre turbulente Vergangenheit mit dem US-Rapper.

New York (sos) - Im Jahr 1989 lernten sich der damals 15-jährige Rapper Marshall Bruce Mathers III und die 13-jährige Kimberley Anne Scott kennen. Da beide aus schwierigem Elternhaus stammten, fühlten sie sich seelenverwandt und heirateten schließlich im Juni 1999 das erste Mal. Doch mit Eminems zunehmender Popularität litt die Beziehung. Ein ständiges Auf und Ab begann. Im ABC-Special "Sweet Revenge" erzählte seine Ex-Frau vergangenen Freitag erstmals von den erlebten Erniedrigungen während der Liaison mit der Hip Hop-Ikone.

Die Wurzel allen Übels war Slim Shadys musikalischer Erfolg, so die 32-Jährige. Durch ständiges Alleinsein und Ems Beleidigungen wurde sie immer unglücklicher. "Ich hatte kaum noch Selbstachtung. Ich wollte doch nur Aufmerksamkeit und Liebe von jemandem haben", so Kim im ABC-Bericht.

Im Juli 2000 nahm das Verhältnis zwischen dem Paar dramatische Züge an. Während eines Konzerts in Detroit performte der Rapper das Lied "Kim", in dem er beschreibt, wie er seine Frau umbringt. Vor dem Konzert, bei dem auch Kim anwesend war, habe er ihr versprochen, das Lied, eine Reaktion auf einen vorangegangenen Streit, nicht zu spielen.

Doch dann spielte er ihn doch und demonstrierte seine Verachtung mit einer aufblasbaren Puppe, die er würgte und anschließend ins Publikum schmiss. Das war zu viel für seine Partnerin. "Dieser Mann soll eigentlich der Mann sein, der mich liebt und vor Leid beschützt. Stattdessen demütigt er mich auf übelste Weise vor Millionen Menschen, und vor unseren Kindern, meiner Familie, meinen Freunden", so Kim bestürzt.

Geschockt von diesem Erlebnis flüchtete sie daraufhin nach Hause und versuchte sich das Leben zu nehmen, indem sie sich die Pulsadern aufschnitt. Nur kurze Zeit später wurde die Scheidung eingereicht. Im Januar 2006 heirateten beide zum zweiten Mal. Die Hochzeit selbst entpuppte sich als 'traumhaft', so Kim Mathers.

Doch das Glück hielt nicht lang. Der Sänger reichte bereits drei Monate später die Scheidung ein. Grund hierfür war angeblich ein Streit zwischen Kim und Ems Bruder. "Ich möchte Eminem nicht schlecht machen (..) ich möchte nur den Leuten klar machen, dass ich auch ein Mensch bin. Ich versuche, mit meinem Leben zurecht zu kommen", rechtfertigte sie ihren Schritt in die Öffentlichkeit.

Eminem selbst will keine Stellung zu den Äußerungen seiner Ex nehmen. "Aus Rücksicht zu unseren Kindern, die wir zusammen erziehen, habe ich entschlossen, mich nicht in dieser Sache einzubringen", so der Musiker.

Fotos

Eminem

Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: ) Eminem,  | © LAUT AG (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Eminem

Ist er nun Amerikas Alptraum, ein neuer Elvis Presley oder einfach nur ein verdammt guter Rapper? Es treffen wohl die meisten Urteile über Eminem irgendwie …

1 Kommentar

  • Vor 5 Jahren

    Also die Jahreszahlen sind ja alle so was von FALSCH!!!!!
    Eminem war 1989 17 (!!!) Jahre alt!!!
    Die zweite Hochzeit war 2001, nicht 2006!!!
    Wenn man so einen Artikel verfasst, dann sollte man mal die Infos checken, bevor man mit dem Schreiben beginnt!!!