Die Liste der Bands, bei denen Bushido geklaut haben soll, wird immer länger. So meldeten sich gestern neben der Schweizer Metal-Truppe Samael auch Lacrimosa und Jewel zu Wort, die in Bushido-Songs ihre eigenen wieder erkannten. Auch Dark Sanctuary gaben mittlerweile ein offizielles Statement ab.

"Die …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Gott bewahre! "brückelnde Versaden" im laut.de-Forum, da bröckeln vor Scham alle Fassaden in meiner Stadt.

    Wobei dieses Akronym von Germania gar nicht so blöd erdacht war, find ich.

  • Vor 10 Jahren

    man hat das Gefühl es ist die langsame Zerstörung eines ehemaligen Köngis.

    Seine Masche ging jahrelang gut, jetzt wirds teuer.

    Scheißegal, seine Alben kann man immer noch genießen :p

  • Vor 10 Jahren

    ihr könnt sagen was ihr wollt, bushido hat alles richtig gemacht. wenn andere teile seiner songs für ihr eigentum halten ist das quatsch denn sie können einfach nicht rappen wie er.
    @jamclub: ich habe keine zweitnicks oder so , auch ich bin ein ORIGINAL

  • Vor 10 Jahren

    Ganz abgesehen davon, daß Bushido-Texte auf erbärmlichste Art und Weise Teenagerbefindlichkeiten bedienen, er absolut nicht rappen kann und er in erster Linie sein Pseudo-Image verkauft, gibt es doch noch etwas zum Thema Hip-Hop zu sagen:

    Es ist richtig, daß Stücke aus Songs, oder auch komplette, im Hip-Hop zum Teil der Musik gehören. Schon seit langem greifen sich Rapper Teile von fremden Liedern heraus und erschaffen damit etwas vollkommen neues oder setzen sie in neue, oft interessante Kontexte. Es gehört allerdings zum guten Ton, die Samples zu benennen, wenn möglich die Verfasser um Erlaubnis zu fragen oder sonst in irgendeiner Weise dazu zu stehen. Vor allem, wenn man seine Musik in allererster Linie verkaufen möchte. Wer etwas von Hip-Hop versteht, weiß auch was ich meine.

    Daß Bushido bis jetzt kein Wort darüber verloren hat und sich um den Gerichtsprozess drückt, zeigt einfach, daß er keine Eier in der Hose hat.

  • Vor 10 Jahren

    @Ragism ... hat 100% Recht, erst fragen, dann nehmen ...
    Bushido sein neustes Lied "Alles nur geklaut" stammt von der Gruppe "Die Prinzen".
    Ob er wieder Urheberrecht verletzen will, ist leider noch nicht bekannt.

  • Vor 10 Jahren

    Auch wenn ich im laut.de forum sicherlich an der falschen Adresse damit bin möchte ich kurz zwei Dinge erwähnen:
    1. Bushidos Abmahnwahn gegen Kids die seine Musik aus dem Netz saugen/klauen
    2. Bushidos Abmahnung gegen Mims (Logo Diebstahl)

    Hier wird von Herrn Ferchichi eindeutig mit zweierlei Maß gemessen.
    My 2cents

    Halte es nur für richtig, dass Bushido für seinen Diebstahl ebenfalls zur Rechenschaft gezogen wird.

  • Vor 10 Jahren

    @nicht ihn nicht er (« ihr könnt sagen was ihr wollt, bushido hat alles richtig gemacht. wenn andere teile seiner songs für ihr eigentum halten ist das quatsch denn sie können einfach nicht rappen wie er.
    @jamclub: ich habe keine zweitnicks oder so , auch ich bin ein ORIGINAL »):

    Ja, das gerappe ist so echt wie deine Texte.
    Aber worauf kommt es an?
    Was fixt dich an?
    Was turnt dich on?

    Die Melodie! Unterlegt mit den Standard beats.
    Und woher kommt die Melodie? Du weißt es...
    (Falls nicht ist eh alles verloren)

    Ich hoffe der Ferrero, ne, Ferrari, ne, Ferrichi?
    Egal, ich hoffe der zahlt bis er alt ist, in zwei Jahren issser im Dschungelcamp! 100 pro!

    jackgin

  • Vor 10 Jahren

    Tja , wenn ein sogennanter "Künstler" unfähig ist mit der Wahrheit zu Leben , sollte er nicht mit Musik und Erkenntnissen prahlen die nicht auf seinem Misthaufen gewachsen sind...Es ist eine Kunst , Musik zu Komponieren und zu entwickeln...
    aber missbrauchen für seine Werke , ein Skandal , abstossend und widerlich.

  • Vor 10 Jahren

    Bushido Fan zu sein... ist wie wenn man Fan von einem Ladendieb ist.

  • Vor 10 Jahren

    Ich bin ja nicht direkt ein Bushidogegner, aber das die Fans hinter ihm stehen ist ja wohl unglaublich (peinlich)!

    Was Bushido da macht ist völlig daneben und für die Hardcorebushidofans eigentlich auch absolut unduldsam! Schließlich klaut Bushido Metalmelodien... Heavy Metal Payback.

  • Vor 10 Jahren

    Kann Peter G. und jamclub nur zustimmen.
    Außerdem verstehe ich diese Meckerei gegen die klagenden "unbekannten Metalbands" nicht. Die Bands haben sich ja scheinbar so weit etabliert, dass sie Alben, Singles und Videos produzieren. Da würde ich auch Geld haben wollen, wenn sich wer an meinen Songs bedient.

  • Vor 10 Jahren

    Also mich hat das nicht sonderlich überrascht, dass Bushido nichts drauf hat, ist mir schon lange klar.

  • Vor 10 Jahren

    @Germania (« .. schau dir doch mal den Typen an, das Ghetto in dem er wohnte, aus dem wird nie was werden, Integration 100% gescheitert .. denkt mal an die Leute welche er wegen "urheberrechtsverletzung" verklagt hatte ... aber selber klauen ... das ist doch der Hammer ... er gehört halt zu einer Gruppe unserer Parallelgesellschaft ... Moral kennt der doch nicht ... Dumm ist, der Dummes tut ... Herr Bushido .. diese Leute sind kein Teil unserer Kultur, unserer Moral ... Bushido =
    "B"illige
    "U"nseriös
    "S"cheiß
    "H"irnlose
    "I"dioten
    "D"eppen
    "O"hrenkrepsmusik »):

    "Hirnlos" und "idiotisch" sagt der, der nichtmal Krebs schreiben kann. *Facepalm*

  • Vor 10 Jahren

    es ist alles eine hexen jagt der medien gegen buschido. alles erlogen und erstunken! wers glubt wird selig ich verstehe immer noch ncicht warum ihr alle gegen ihn seit, dass müsst ihr doch mal durchschauen!!! es sind SEINE beatz und es ist SEIN premium-Rap, der deutschland zum hiphop-staat nr. 1 macht!

  • Vor 10 Jahren

    @ALLE DIE NICHT IHN NICHT ER KRITISIEREN

    WOAH JUNGS KÖNNT IHR MAL BITTE AUF WIKIPEDIA SATIRE NACHSCHLAGEN?

    AUCH DIREKT MAL IRONIE NACHSCHLAGEN , HILFT BESTIMMT

    meine fresse

  • Vor 10 Jahren

    Bushido bezeichnet sich doch immer als Gangster Rapper ... Ist es nicht Tradition, dass sich Gangster Rapper gegenseitig über den Haufen schießen?
    Ich warte stündlich auf die frohe Botschaft!

    Wenn man nicht singen kann, dann rappt man halt ... vorallem wenn man der deutschen Sprache nicht mächtig ist ...

  • Vor 10 Jahren

    @Germania
    Respekt, schließ mich seiner Meinung an. Bushido verkörpert das was unsere Gesellschaft nicht braucht und nie gebrauchen werden kann.
    Die Leute welche seine Alben kaufen sind doch alles Asoziale. Wieso äußert sich Bushido nicht zum Urteil. Immer nur ´ne große Fresse schieben und in Wirklichkeit Nix drauf außer Zahnbelag.