Sei es Rollbrett fahren, Fußball spielen oder - etwas klassischer - Prinzessinnen retten: Kaum eine Disziplin, die nicht schon ihren Weg in die Entwicklungshallen der Videospielbranche geschafft hätte. Und es gab auch schon ein paar - mehr oder weniger gelungene - Anläufe, Rap, bzw. das ganze Kulturgut …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« ...zieh dir einfach die singles von bmw rein, dann brauchste nicht irgendwelche haterthesen ungeprüft nachfaseln!!! »):

    Hm. Naja. Die Beats sind nicht schlecht, vor allem vom Selbstbetitelten. Aber gerade bei diesem ist Bushidos Part lächerlich dilletantisch (sogar Fler rappt ihn an die Wand, man stelle sich das mal vor), und auf "Weg eines Kriegers" ist er zwar besser, klingt dann aber vom Stil wieder genau nach seinem Ghostwriter. Zugegeben, ich mag Bushido nicht besonders, aber ich kann gute Rap-Parts anerkennen - und die hat er halt nicht gebracht.

  • Vor 10 Jahren

    Verstehe auch garnicht, was der braune Onkelz-Sancho auf nem K.I.Z. Konzert zu suchen hat?!

  • Vor 10 Jahren

    Verstehe auch garnicht, was der braune Onkelz-Sancho auf nem K.I.Z. Konzert zu suchen hat?!

  • Vor 10 Jahren

    Kay One flowt sehr savasähnlich. Wieder mal der Beweis, dass Flow nicht alles ist. Der Part ist nämlich trotzdem der letzte Rotz.

  • Vor 10 Jahren

    Naja, Kay One ist ein Spacken, aber er kann zumindest rappen. Bushido langweilt mich nur noch. Und Fler ist halt irgendwie auch noch da und rappt hier und da ein wenig in der Gegend rum, ohne dass irgendjemand groß Notiz nimmt.

    edit: Und was mich ein wenig wundert ist, dass "Solitary Confinement" hier Track der Woche ist. Starker Track, keine Frage, aber nun doch schon etwas älter, oder? Ich mein, Lahm's Tor gegen Costa Rica 2006 war auch toll, wurde letzten Samstag aber dann doch ganz knapp nicht Tor der Woche...

  • Vor 10 Jahren

    Ich hab den Tracks von BMW nochmal ne Chance gegeben und auch das neuste Kollabo-Album von Fler und Bubu nochmal ausgepackt. Leider hat es nicht viel gebracht. Die Diskrepanz zwischen musikalischer Untermalung und Rapleistung bleibt einfach zu groß. Beatseitig lässt sich da selten was meckern, aber mir fehlt die Nische in die die zwei/drei passen sollen. Wenn Ich Straßenscheiß haben will bin Ich mittlerweile sogar bei Newcomern wie Haftbefehl und Nate57 besser unterhalten, von vielseitigen MCs wie Olli Banjo, Casper, Prinz Pi, Marteria und Konsorten ganz zu schweigen. Anno 2010 hätte Ich nichts gegen guten Output aus dem EGJ-Camp, aber darauf wart Ich wohl vergebens. Anstatt wieder großartige atmsphärische Tracks zu bauen wie auf VBbzS bedienen die drei für mich nur noch 3 Fangruppen: Die ewigen Fantoys die nur kaufen weil ein gewisser Name drauf steht, kleine Mädchen und Rap-"Fans" die ihr Sachwissen aus Hip Hop-Bravo und dem EGJ-Forum haben.
    @Alte Kackbratze: Naja, Ich finde das schon okay so, wenn diese Woche einfach nix krasses rausgekommen ist was es verdient hat, dann halt lieber nen alten Banger...

  • Vor 10 Jahren

    "Ich fick' aus, ich flipp' aus."

  • Vor 10 Jahren

    Ihr seid alle verdammte EGJ-Neider hier! Sie machen das Geld und sind das erfolgreichste HipHop-Label Deutschlands! Fast alle anderen Labels mussten dicht machen, warum wohl?.... K.I.Z. und diese ganzen möchtegern Rapstars sind alles nur billige Abklatsche! So einfach ist das! Aber So andere Rapper wie Marteria oder so find ich gut! Alle anderen wie Kollegah etc. sind alle für mich nur Möchtegernbushidos!

  • Vor 10 Jahren

    ach, und erfolg und geld sind die mäßstäbe der qualität? schon mal dran gedacht, das manche künstler garnicht darauf bedacht sind, das große geld zu machen? deinen argumenten zufolge sind die major-labels und die popstars a la lady gaga die besten künstler überhaupt.

  • Vor 10 Jahren

    Oh was laberst du. Ich sage dass diese ganzen anderen Möchtegernhartrapper alle nix draufhaben und jeder immer nur Bushido disst weil sie Neider sind! Und laber hier nicht die wollen kein Geld machen. Warum rappen die dann hä? Jeder der sagt, dass er kein Geld verdienen will ist ein Dummschwätzer!

  • Vor 10 Jahren

    KIZ und Kollegah EGJ-Abklatsch? Möchtegernhartrapper? Also wenn du ernsthaft behaupten willst, dass Kolle das alles ernst meint hast du das Produkt Kollegah nicht verstanden, das selbe bei KIZ, was haben die den mit Straßenscheiß zu tun? Um ein Abklatsch zu sein muss es erst einmal etwas geben, dass man ungefähr damit vergleichen kann und Ich finde im EGJ-Camp nicht einen Weltklassetechniker wie Kollegah oder eine solch kongeniale Raptruppe mit Augenzwinker-Rapparts wie KIZ. Der Vergleich hinkt gewaltig. Und ein Neider/Hater von Bushido/EGJ bin Ich ganz sicher nicht Ich gönne jedem seinen Erfolg, aber für mich ist das letzte richtig gute Album von Bushido nunmal 7 Jahre alt. In der Zeit danach waren für mich die Chakuza-Outputs aus dem Hause EGJ um Welten unterhaltsamer als die Bubu-Platten und CCN-Aufgüsse.

  • Vor 10 Jahren

    @SirSmokeALot: 1. Sobald in einer Argumentationskette (oder was dafür gehalten wird) Sätze wie "so einfach ist das" fallen, wird schnell klar, dass es sich um Dünnschiss handelt. 2. ErsGuterJunge und alle damit verbundenen Künstler gehen mir gelinde gesagt am Arsch vorbei. 3. Ich gönne Bushido seinen Erfolg; wer mit so wenig Talent soviel Erfolg hat, muß irgendwie anderweitig begabt sein. 4. Bushido hat nichts, aber auch so gar nichts eigenes erfunden, was man überhaupt kopieren KÖNNTE, sofern man denn WOLLTE; seinen Stil und seine Ideen gab es schon Jahre vor ihm.