Prozess gegen Ewa

Dass Schwesta Ewa gegenüber ihren weiblichen Fans auch schon des öfteren die Fäuste zum Einsatz nahm, bringt jetzt der Prozess gegen die 32-Jährige ans Licht. Neben Körperverletzung ist die Rapperin wegen Zuhälterei, Menschenhandel, und Steuerhinterziehung angeklagt und nach …

Zurück
    • Vor 4 Jahren

      damit ist sie die authentischte beim Label. Ich erwarte ein "Original Zuhältertape" Kollaboalbum von Bözemann und Ewa

    • Vor 4 Jahren

      "Oft sei ein Freier nach dem anderen gekommen. „Ich habe die Mädels oft gehetzt. Die haben meine Arbeitsweise nicht gekannt“, erzählt die 32-Jährige. „Für ein Mädchen habe ich mal 18 Handys gehabt.“ Die Kunden hätten dann gedacht, es würden 18 verschiedene Frauen angeboten, aber es sei nur eine gewesen."

      Die kennt echt alle Tricks!

      Auch in meinen Augen definitiv ein Street Cred-Plus für Ewa :D aber irgendwie ist das schon hart/übel und total bizarr...natürlich hat sie sich mit ihrer Puff-Vergangenheit ein dankbares/'einzigartiges' Image gegeben, aber andererseits ja auch die Message verbreitet, dass man es aus dem Elend(?) rausschaffen und woanders erfolgreich sein kann, Independent Bitch-Movement, whatever - und dann schickt sie ihre Fans anschaffen?! :lol:

      Da finde ich ihre Aussage, dass ihre Fans sie freiwillig als Zuhälterin auserkoren haben, schon fast am einleuchtendsten :koks:

    • Vor 4 Jahren

      Bin erstmal enttäuscht von Ewa, sollte da nicht noch eine weitere Klarstellung kommen.
      Nicht weil sie die Mädchen hat für sich arbeiten lassen, sondern wegen ihrem menschlich scheinbar behinderten Verhalten.
      Außerdem ist das ja wohl nicht der Sinn der Sache, dass sie von ihren Fans unterstützt wird, um als Musikerin leben zu können und dann lässt sie ein paar von denen unter derart miserablen Bedinungen für sich arbeiten.
      Da hat sie ganz klar ihren Status innerhalb der RAPszene ausgenutzt und eben nicht dem Rotlichtmilieu - sehe da sonst keinen Grund, weshalb jemand freiwillig für so einen schlechten Zuhälter arbeiten sollte. Da hätten die auch gleich zu Murat um die Ecke gehen können.

      Ne, echt jetzt, sollte das wirklich so banal verlaufen sein, dann fick dick, Ewa, zurück in die Gosse mit dir!

    • Vor 4 Jahren

      Wow mundi, das wird Ewa sicherlich richtig hart treffen, dein rt. :P :D

    • Vor 4 Jahren

      Das hat mich richtig mett gemacht gestern. Das sind sensible Themen für mich. :Koks:

      Aber ich saß rt gestern auch davor und dachte mir nach dem Schreiben so, kann ich das wirklich abschicken? Hahaha.

    • Vor 4 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Jahren

      Achja, #jailewa natürlich. Sollte klar sein.

    • Vor 4 Jahren

      Sieht halt wie so ein Post von einem Boy aus, der mies gefickt wurde von Bae und jetzt Wutpost macht um seine Schmerzen wegzuhaten. ;) :lol:

    • Vor 4 Jahren

      Ja, ich fühle mich schon hintergangen von Ewa. :O

  • Vor 4 Jahren

    "nach abzug aller spesen" fair verteilt :lol:

  • Vor 4 Jahren

    So traurig das ist, aber der Feminismus hierzulande scheitert nicht vorrangig an den Männern. Ich kann nicht nachvollziehen, was sie antriebt, vielleicht ist sie ein größeres Opfer als man hinter ihrer harten Schale erkennen kann.

  • Vor 4 Jahren

    Tape mit Bözemann wäre allerdings tatsächlich groß. Das würde ich als Entschuldigung annehmen!

    Dann darf Ewa vielleicht auch wieder Löffelchen kommen und mich bae nennen wie der Thugger den Craze.