Seite 23 von 24

Murder On His Mind

Eine Story, die sich gerade entfaltet, klingt übrigens besonders abgefahren: Rapper YWN Melly war gerade im Aufwind mit seinen Songs "Murder On My Mind" und "Mixed Personalities" mit Kanye West. Dann wurde er festgenommen. Die Gründe:

Er steht unter Verdacht, zwei seiner besten Freunde umgebracht und darauf den Versuch unternommen zu haben, es wie ein Drive-By aussehen zu lassen. Und als sei das nicht genug, wird ihm nun auch noch angelastet, obendrauf noch einen Polizisten erschossen zu haben. Das ist wild - und schade, denn schlecht ist seine Musik auf keinen Fall:

Das könnte sich zu einer neuen XXXTentacion-Situation entwickeln, in der ein objektiv furchtbarer Mensch einen Kult darum entwickelt, interessante Musik aus den fragwürdigsten moralischen Positionen heraus zu veröffentlichen. Das Label um Melly will auf jeden Fall jetzt schon profitieren und veröffentlicht während seiner Haft Songs wie "Mama Cry".

Seite 23 von 24

Weiterlesen

Noch keine Kommentare