2017 geht los, wie 2016 aufgehört hat. Haiyti rasiert, Ace Tee bringt die 90s zurück. Fler gibt den Geheimniskrämer, Sentino den Rebell.

Konstanz (phi) - Das Geheule und Gejammer über das ach so schlimme Musikjahr 2016 war groß und kaum zu ertragen. Tote Legenden hier, enttäuschte Erwartungen da - fast jede Retrospektive über Zwo-Null-Sechzehn kam zum selben bitteren Fazit: 2017 kann nur besser werden. Was aber, wenn es gar noch schlimmer wird? Unsere kopfnickende Lieblingssubkultur schickt sich jedenfalls an, gleich zwei Wochen nach dem Jahreswechsel alle guten Vorsätze mit Anlauf über Bord zu werfen.

Wenn das beherrschende Thema in fast allen einschlägigen Medien das halbstündige Gezeter eines rappenden Schwamms ist, macht es den Anschein, als habe sich das neue Jahr nur klammheimlich im Windschatten seines Vorgängers versteckt, um uns allen eine böse Überraschung zu bescheren. Selbst schuld! Ob nun mit reißerischen Headlines oder kritischen Tönen: Egal in welcher Form über Spongebozz berichtet wird, Sun Diegos Ziel scheint erreicht. Und das mit den selben simplen Tools, die schon 2016 so gut funktioniert haben: Beef anzetteln, ein paar große Namen beleidigen und schon hast du als völlig uninteressanter Rapper die Medien an der Angel. Mal ehrlich:

Lernen wir's denn nie?

Yo Mama Fromm und Philipp Robo Kopka sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Bier, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

Fler

Fler,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fler,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fler,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fler,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fler,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Fler,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

Doubletime Alessio gehts gut!

Eko schreibt für Pietro Lombardi, Toni der Assi an die Kanzlerin, Bonez MC der Polizei. Dazu: nackte Haut, blaue Bohnen, Prügel und ein Babytiger.

laut.de-Porträt Ace Tee

"Bist Du Down", fragt Tarin Wilda Ende des Jahres 2016 und macht damit vor allem eins: ordentlich Welle. Gleich so ordentlich, dass ihr Song erst in den …

laut.de-Porträt Haiyti

MoneyBoy als Wegbereiter, dann seine Zöglinge von der Glo Up Dinero Gang, schließlich die Ausdiversifizierung mit Juicy Gay als homophilem MC und Haiyti …

laut.de-Porträt Fler

Es herrscht Krieg in Berlin. Hartes Gangstertum ist angesagt, das Ghetto feiert sich selbst, die besten Verkaufszahlen erzielt derjenige, der noch unterprivilegierter, …

laut.de-Porträt Sentino

Selbst in einer Stadt wie Berlin, in deren Rap-Szene Schein und Bling-Bling alles ist, kann man es als Rapper zu Erfolg bringen, ohne allen erzählen …

laut.de-Porträt Childish Gambino

Wenn er nicht gerade entweder als TV-Autor, Performer mit der Sketchgruppe Derrick Comedy oder als Schauspieler der NBC-Comedyshow "Community" beschäftigt …

45 Kommentare mit 79 Antworten, davon 32 auf Unterseiten

  • Vor 2 Jahren

    Feiere Süffians Vortrag noch nicht so ganz, aber habe nochmal mehr auf die jeweiligen Beats geachtet... die meisten sind schon richtig geil. Falls das Album ein paar Überraschungen zu bieten hat, z.B. solides Storystelling oder sowas Richtung "Tränen meiner Mutter" von Haft, dann könnte es was werden.

  • Vor 2 Jahren

    Möchte an der Stelle auch nochmal auf RR und Unzensiert hinweisen. Wenn die Teile weiter so gut altern, haben wir damit VBBZS und CCN dieser Generation. Glaube nicht, dass das die nächsten Jahre nochmal jemand besser macht.

    • Vor 2 Jahren

      Seh ich genauso. Unheimlich gute Stimmungen wurden da erzeugt

      Du kannst hochwertige Beats haben..du kannst technisch treffsicher flowen..etc

      Aber bleibende Atmosphäre musst du erschaffen um nachhaltig zu sein und RR kreiert da im Verbund mit Unzensiert einen eigenen Mikrokosmos aus Stimmungsschüben und Dichte, die einfach touched

    • Vor 2 Jahren

      Kann ich so auch unterschreiben.

  • Vor 2 Jahren

    Eigentlich sollte ich ja mit dem Rappen anfangen. Eno-mäßig auf 29 zu charten schaffe ich auch noch. :D Hat jemand Ahnung von günstigen Mics/Aufnahmeprogrammen/usw.?

    Zusatzfrage: wer wird zuerst gedisst? :D :D

    • Vor 2 Jahren

      Edit: wöchentliche laut-Cypher wäre schon übetrieben nice. Hahaha.

    • Vor 2 Jahren

      ich bin dafür dass du den text den der kosmikprimat damals für baude geschrieben hat vertonst:

      "Samy während ich deinem Kind beim Babysitten das Meth kochen beibring
      Verbring ich die Zeit damit Lines gegen dich auf meinen Rezeptblock zu schreiben
      Auf deiner nächsten Tour komm ich zu dir rauf auf die Bühne
      Nachdem ich deine Security mit dem Bauzaun verprügel
      Und schrei dich an: „Nix mehr mit Mixtapes, hast du Hurensohn kapiert?
      Oder ich tret dir in die Eier bis du Blut ejakulierst!“
      Es ist Baudelaire, Champion-Hoodie, schizoide Phase
      Ich erschlag dich mit dem Schwanz und ruf: „WER IST JETZT HIER DER SCHWARZE?“
      Danach lass ich ein paar Biker deine Anus penetrieren
      Bis du in der Klapse sitzt mit Mr. Schnabeltasse Feature
      Ich kann zwar mit zwei Fingern deiner Frau den Schließmuskel zerreißen
      Doch bringe sie viel lieber mit ein paar Tom Liwa Tracks zu weinen"

      abgesehen davon hat laut.de jede woche mehr drama als der fürstenhof, von daher sollte für die laut-cypher mehr als genug material vorhanden sein :lol:

    • Vor 2 Jahren

      "Es ist Baudelaire, Champion-Hoodie, schizoide Phase
      Ich erschlag dich mit dem Schwanz und ruf: „WER IST JETZT HIER DER SCHWARZE?“"

      Beste :lol:

      Im Zweifel halt IMMER Flizzy den vibenden Trendsetter. ;)

    • Vor 2 Jahren

      Kollabo mit Lea-Won und Lena Stöhrfaktor muss sein.