Vier Fäuste
Traditionell weniger gute Laune trägt Private Paul spazieren. Dass er in Rotten Monkey offenbar einen ähnlich angeknacksten Seelenbruder gefunden hat, macht ihn zwar hoffentlich weniger einsam, sonniger gelaunt deswegen aber noch lange nicht. "Rap-Fans sind dümmer als man denkt, selbst …

Zurück
  • Vor 5 Jahren

    geil! full support! private paul übrigens letztens für irgendeinen dieser vbt kasper nen beat gebastelt :uiui: :koks: (falls man sich fragt, was er sonst so tut)

    • Vor 5 Jahren

      Habe ich mich tatsächlich letztens gefragt. Aber viel lieber wüsste ich es von JAW, auch wenn du bei dem wahrscheinlich wieder Vergewohltätigungsfantasien bekommst.

    • Vor 5 Jahren

      hatebreed wüsste das. der war mit ihm auf der uni und hat ihn wohl öfter mal gesehen. aber hatebreed schreibst ja nicht mehr. vllt kriegst du raus, wo das nachfolge forum der laut.bar ist. solle hatebreed da sein, gäbe es infos. ich mag aber von weiße scheisse jungs einige. nur halt jaw nicht, das stimmt :koks: hätte es die kollabo-ep mit hollywood hank und adolf ghandi (der letztes auch n track rausgehauen hat) gegeben, hätte ich da viel für gezahlt.

    • Vor 5 Jahren

      Falls du dir das mal ansehen willst, Torque:
      https://youtu.be/DZshDIwbM8k
      Ganz interessante Gesprächs- und Saufrunde, bei der Paul und Rotten zu Gast sind (und u.a. über Julian, diesen H....sohn labern).

    • Vor 5 Jahren

      geiler scheiss! vielen dank!

    • Vor 5 Jahren

      JAW hatte ja 2013 wie es schien sein Album fertig. Kurz darauf hat er dann bekannt gegeben, dass er keinen Bock hat ein Album rauszubringen, wenn er sich dann dabei Gedanken machen muss, in was für eine blöde Box das Dingen dann kommt.

      Klang für mich so, als würde er versuchen, das ganze diesmal über ein großes Label, statt nur Weisse Scheisse rauszubringen und dabei nicht finden, wo er nicht zu viele Kompromisse eingehen müsste. Da danach dann so lange Ruhe war könnte es auch sein, dass es nach einer Weile ihm nicht mehr so gefiel und DUDDS deswegen überarbeitet oder eingestampft hat.

    • Vor 5 Jahren

      Hasse fast alle Beteiligten dieses Gesprächs, aber finde das Format/Thema ganz interessant und abseits der Musik sind diese Typen vll. auch ganz ok.

      Habe aber trotzdem nach ein paar Minuten aus gemacht, da zu irrelevant. :/

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Private Paul a.k.a Kash verdient vollen Support und viel mehr Aufmerksamkeit in der Musiklandschaft!