ODB kommt ins Kino, und Nirvana stellten dem Hip Hop ein Bein – meint Jay-Z, der ein neues Zuhause hat.

Nur du, Rap-Deutschland, wann wirst du endlich weniger durchschaubar? Am Freitag erscheint Bushidos neues Werk "AMYF", für das er schon seit geraumer Zeit die Werbetrommel rührt. Countdown auf …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    das wichtigste fehlt doch, chi-ali wurde ausm knast entlassen...mich würd ausserdem mal interessieren weswegen sie schwartz ans leder wollen...tippe auf hhc

  • Vor 7 Jahren

    Ich tippe auf extreme Wackness am Mic.

  • Vor 7 Jahren

    Na, die BET-Awards hätte man schon erwähnen können, oder? ;)

    Hammer Auftritt von D'Angelo im James Brown/Prince-Style

    http://www.bet.com/video/betawards/2012/pe…

    und natürlich die vielen Cyphers, darunter ne Ruff Ryders Cypher mit Cassidy in Bestform und ner überraschend geil aussehenden Eve...die wäre doch was für den Pool, oder, Argi? ;)

    http://www.bet.com/shows/hip-hop-awards/20…

  • Vor 7 Jahren

    deutschrap ist doch schon ewig extrem wack und bisher wurde niemand verhaftet. das muss andere gründe haben.

  • Vor 7 Jahren

    pharrell und jigga klingt nach derbem beat, gutem rap und etwas geheule von ocean...

  • Vor 7 Jahren

    Snoop Dogg hat einfach nicht nur Ahnung von Musik und Politik sondern einfach von ALLEM. Ein wunder das er die Weltwirtschaftskriese noch nicht gelöst hat. Ich liebe den Kerl

  • Vor 7 Jahren

    Das waere mal was, Verhaftung weil zu schlecht am mic. :D Was ist eigentlich mit Haftbefehl? Endgueltig jetzt auf Nabise haengengeblieben? Erstes Gebot halt, das endet nie gut.

    Von den cyphers haette ich aber eher Grand Hustle und die mit Joey Bada$$ genannt.

  • Vor 7 Jahren

    Die Liste von Snoop ist zu gut! :) 2 Interviews sind eher wenig, liebe laut.deler, alle anderen machen noch Backspin, splash-mag, 16bars, clixxom, etc pp. Und die Bubu-Interviews sind immer unterhaltsam, das Album freilich eher egal. Bzgl. ht müsste man mal Garret fragen, der ist bei diesem Gossip immer up to date. ODB-Doku schaue ich mir gerne an und Nirvana und Grunge haben HipHop sicher kein Beinchen gestellt, es gibt immer Stile die sich parallel entwickeln. Hafti finde ich zur Zeit auch spannend.. sein Ding mit Saloman, da würde ich gerne mehr wissen wie die das nun geregelt haben, es wird mal wieder Zeit für ein umfassendes Falk-Interview mit Baba Haft.

  • Vor 7 Jahren

    Bushidos Interview ist wieder mal richtig unterhaltsam. Der Typ kann reden wie kein anderer, da kann Kay ihn noch so oft als lügner bezeichnen.

  • Vor 7 Jahren

    achja, weil's auf laut.de irgendwie ganz untergegangen ist. lupe fiasco's neues album ist zwar kein meilenstein aber ein paar coole tracks sind drauf. anspieltipps für die die es interessiert: "audubon ballroom", "how dare you", "put em up", "brave heart"

  • Vor 7 Jahren

    Kay macht sich mit seinen 300 Ankündigungen zur wirklichen Wahrheit nur noch lächerlich. Raushauen oder Fresschen halten, whut.

  • Vor 7 Jahren

    Baude: Apropo Nabise - diebisebi Abirt zu sprebichebin habe mitunter ich erfunden, ist ca. 20 Jahre her. Die Kanaken haben dass dann adaptiert und es hat sich tatsächlich gehalten. Krass, oder?

  • Vor 7 Jahren

    Ach ja, natuerlich - dann frage ich mich, was Joachim Ringelnatz denn dazu sagen wuerde, waere er noch am Leben.

  • Vor 7 Jahren

    Ich kann Jay-Z nicht leiden, aber natuerlich hat Grunge HH "ein Beinchen gestellt". Was hat seine Aussage mit Stilentwicklung zu tun? Ueberhaupt nichts, Textverstaendnis? Anfang der Neunziger war Grunge dominanter als Hip Hop, das ist Fakt. Es fing erst ab '93, '94 an wieder richtig zu pulsieren. Ich weiss nicht, warum du PERMANENT allem und jedem widersprechen musst.

  • Vor 7 Jahren

    Ich kann mir garnicht so richtig vorstellen dass sich die Zielgruppe von Grunge und Hip-Hop so extrem überschneiden.

  • Vor 7 Jahren

    Ist auch laengst nicht mehr so (v.a. deshalb, weil Grunge natuerlich tot ist), damals gab es aber z.B. den 'Judgment Night'-Soundtrack. Die Ueberschneidung gab es z.B. durch skater kids, weil das die zum Zeitpunkt 2 rebellischsten Genres waren. Nur hatte HH zur Grunge-Hochzeit ('90 bis '93/'94) einfach noch nicht seine Hauptkaeuferschaft wiedererlangt: die weisse Mittelschicht. Und genau das meint Jay-Z, denn ohne Grunge waere das viel schneller gegangen. Hip Hop hatte damals nichts derart einigendes wie 'Smells Like Teen Spirit' zu bieten. Deshalb weiss ich nicht, was lautuser wieder dagegen anreden muss. Es ist auch eigentlich unnoetig, dass ich das erklaeren muss, weil Jay-Z da nicht gerade in Raetseln spricht, nur versteht der lautuser offenbar selbst das falsch.

  • Vor 7 Jahren

    Baude Baude.. kommerziell gesehen hat der Jiggaman wohl Recht, aber die Entwicklung des Musikstils an sich hat das nicht beeinflusst, das hat sich parallel entwickelt. Der Herr Ringelnatz? Ich bin mit seinem Schaffen nicht so bewandert, hat er das vor mir erfunden? Judgment-Night-Soundtrack war natürlich großartig, aber war doch reichlich wenig Grunge, eher HipHop und Rock/Metal/Punk/Indie. Die "Skater-Kids" haben erstmal auf gute Musik geflasht, das Augenmerk lag nicht zwangsläufig auf Rebellentum, auch Beatles waren angesagt. :)

  • Vor 7 Jahren

    Ich verliere jetzt die Geduld, du Hornochse. WOVON laberst du? Es GEHT gar nicht um Stilentwicklung, das sagt Jay-Z nicht, das sage ich nicht. Das ist einfach dein miserables Textverstaendnis, das wohl traurigerweise nicht mal fuer ins Deutsche uebersetzte Passagen reicht.
    'Gedicht in Bi-Sprache' von 1928. Verlinken werde ich dir das nicht, Google kannst du selber benutzen. Und man darf davon ausgehen, dass die Bi-Sprache zwischen 1928 und 1992 noch oefter mal benutzt wurde. Du bildest dir unfassbare Dinge ein.
    Mudhoney, Dinosaur Jr., Pearl Jam und Sonic Youth (SY waren kein "Grunge" per se und Dinosaur Jr. auch nicht, aber beide hatten durch ihn ihre erfolgreichste Phase). Niemand hat behauptet, der OST waere rein auf Grunge und Hip Hop beschraenkt gewesen, das hast du selber wieder irgendwo reininterpretiert.