Seite 17 von 29

Ring frei

Unter "eher dämliche Entscheidungen" ordnen Booba und Kaaris hoffentlich inzwischen ein, sich vor einiger Zeit in aller Öffentlichkeit aufs Maul gehauen zu haben. Die Aktion wollen sie nun noch einmal wiederholen, wieder vor laufenden Kameras, diesmal aber nicht am Flughafen, sondern im Ring. Davon, dass die beiden Streithähne ein Mixed Martial Arts-Duell austragen wollen, ist schon seit Monaten die Rede. Nun hat Kaaris aber entsprechende Verträge unterzeichnet. Keine Ahnung zwar, warum man das beim Essen machen muss - aber dahinter steckt sicher irgendeine ausgefuchste Dominanzgeste:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

J’ai signé !! #décembre2019 #okou #gnakouri #touslescoupsserontpermis#lareglecestquilnyapasderegles

Ein Beitrag geteilt von KAARIS (@kaarisofficiel1) am

Seite 17 von 29

Weiterlesen

1 Kommentar

  • Vor 2 Jahren

    Geil! Eine weitere Sache die die Franzosen einfach besser machen im Rap. Da wird nicht ewig getweeft und vor der Haustüre gewartet, wenn der andere gar nicht daheim ist. Oder Klingelstreich gemacht. Da Haut man sich einfach auf die Schnauze und dann ist gut.