David Bowie spendet 10.000 US-Dollar für den Verteidigungs-Fond zugunsten der "Jena Six". Dabei handelt es sich um sechs schwarze Teenager aus der Kleinstadt Jena im US-Bundesstaat Louisiana.

Die Jungen wurden im Dezember 2006 verhaftet, nachdem sie einen weißen Schüler verprügelt hatten. "Es …

Zurück zur News
  • Vor 14 Jahren

    Und wieso marschieren da nur Protestanten mit? Was ist mit anderen Konfessionen?
    SCNR

  • Vor 14 Jahren

    Die die hier anonym was sagen, haben eh nix zu melden. Und zum Thema, ich finde es sehr bedauerlich das es immer noch Idioten gibt, die sich zu Rassismus hinreissen lassen.

  • Vor 14 Jahren

    @Sergio Delinquente (« Und wieso marschieren da nur Protestanten mit? Was ist mit anderen Konfessionen?
    SCNR »):

    Du bist ein ignoranter Idiot!

    @topic: Feine Geste von Mr. Bowie, wirklich nobel.

    @Alex Kapranos: Mensch, schnapp Dir Deine Jungs, und ab ins Studio! ich will neuen Output!!

  • Vor 14 Jahren

    Was kann eigentlich der eine (weiße) Jugendliche dafür, dass an irgendeiner Schule Tags zuvor angeblich irgendwelche Schlingen aufgehangen bzw. ein anderer schwarzer von wiederum anderen weißen Jungs verprügelt wurde?

    Rechtfertigt dies eine (auch nach deutschem Recht) gefährliche Körperverletzung?

    Wieso wird auf diese zwei Sachen in jedem Pressebericht (auch bei Spiegel-online) hingewiesen aber nichts, wirklich null zu den Verletzungen des geschädigten Jugendlichen geschrieben?

    Wenn der ursprüngliche Tatvorwurf "versuchter Mord" lautete, dann muss die Gang ihn ziemlich böse zugerichtete haben...

  • Vor 14 Jahren

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :|

  • Vor 14 Jahren

    Achso, verstehe....

    Rache&Selbstjustiz rechtfertigen also solidarische Dollar-Transfers und Sympathie-Demonstrationen...

    Sachlich fundierter Objektiv-Journalismus at its best...

  • Vor 14 Jahren

    Gibt es wirklich Menschen in deiner Umgebung, welche dir zuhören oder gar Recht geben?

  • Vor 14 Jahren

    @Tolino (« Die die hier anonym was sagen, haben eh nix zu melden. Und zum Thema, ich finde es sehr bedauerlich das es immer noch Idioten gibt, die sich zu Rassismus hinreissen lassen. »):

    Stimme dir voll und ganz zu, aber leider ist das alltäglich, nicht nur in den U.S.A, das gibt es überall.

  • Vor 14 Jahren

    @Metalhead-666- (« Wenn man 'nen Nicknamen hat, hat man also mehr zu sagen? Nur mal so nebenbei: Diskriminierung ist nicht besser als Rassismus :cool: »):

    Mist zu posten ist leider auch nicht positiv.

  • Vor 14 Jahren

    @Anonymous (« Lol, wen intressiert das denn?

    Als nächstes kommt: "Britney Spears hat soeben gekackt" oder "Ein Sack Reis ist umgefallen" ... (jemand soll die News seite mit dem Reis posten bitte :D ) »):

    Äh... sorry, aber das ist bei dem Newseintrag ja wohl absoluter Quatsch, da es sich einmal um einen wirklich prägenden, wichtigen Künstler handelt und die Thematik an sich ja wohl brisant und politisch wertvoll genug ist.

    Ein bisschen merkwürdig finde ich das alles aber auch, immerhin geht's um Gewalt, und die ist nie zu rechtfertigen.

  • Vor 14 Jahren

    @.ashitaka (« @Anonymous (« Lol, wen intressiert das denn?

    Als nächstes kommt: "Britney Spears hat soeben gekackt" oder "Ein Sack Reis ist umgefallen" ... (jemand soll die News seite mit dem Reis posten bitte :D ) »):

    Äh... sorry, aber das ist bei dem Newseintrag ja wohl absoluter Quatsch, da es sich einmal um einen wirklich prägenden, wichtigen Künstler handelt und die Thematik an sich ja wohl brisant und politisch wertvoll genug ist.

    Ein bisschen merkwürdig finde ich das alles aber auch, immerhin geht's um Gewalt, und die ist nie zu rechtfertigen. »):

    Naja, aber die Geschichte scheint schon recht einseitig abzulaufen...

  • Vor 14 Jahren

    @Anonymous (« ihr seid alle uncool »):

    Dein Post auch!!!

  • Vor 14 Jahren

    @Torti («
    Du bist ein ignoranter Idiot! »):

    Ich fands einfach lustig, dass der Autor "Protestanten" statt "Demonstranten" geschrieben hat. Wieso mich das zu Obenstehendem macht weiß ich nich, aber wenn du meinst, wirds schon stimmen. :D

  • Vor 14 Jahren

    @Sergio Delinquente (« Ich fands einfach lustig, dass der Autor "Protestanten" statt "Demonstranten" geschrieben hat. »):

    vielleicht hat diese news ein wenig mehr inhalt als ein wort, dessen benutzung in diesem kontext Du lustig findest? vielleicht geht´s da um rassismus (übrigens können schwarze genauso rassistisch gegen weiße sein, keine frage), zivile unruhen und generell ungerechtigkeit? vielleicht geht´s darum, dass die weißen jungs mit nem tadel davonkommen, weil sie sich anwälte leisten können, und die schwarzen jungs für das gleiche vergehen wie die weißen jungs, nämlich als gruppe einen einzelnen zu verprügeln, von einem weißen staatsanwalt des versuchten mordes angeklagt werden, und ein weißer richter dieser klage statt gibt?!

  • Vor 14 Jahren

    Ja klar gibts das. Es ist sogar in mehreren Studien erwiesen worden, dass Schwarze bei gleichwertigen Delikten öfter die Todesstrafe erhalten. Dass sie durchschnittlich für die gleiche Arbeit weniger bezahlt bekommen (wie das auch bei Frauen ist). Die ganze Scheiße passiert bei uns auch, lies mal den Rassismus Report von ZARA (nein, das ist kein Bekleidungsunternehmen). All das kann und sollte betroffen machen, wie dieser Artikel auch.
    Ich engagiere mich politisch, was machst du? Im laut.de-Forum dein Beileid aussprechen? Tja, dann bist du wohl eindeutig der moralische Sieger.

  • Vor 14 Jahren

    @Sergio Delinquente (« Ich engagiere mich politisch... »):

    und jetzt, soll ich heulen weil ich Dich zu unrecht angegriffen habe? :rolleyes:

    gerade WEIL Du Dich politisch engagierst darf ich von Dir erwarten, dass Du mit mehr feingefühl kommentierst. stattdessen disqualifizierst Du Dich auch noch selber, wie sich jetzt im nachhinein rausstellt...

    vor der lutherischen aufklärung wurde das wort "protestant" ohne religionsbezug genutzt, und bei den Helvetiern ist es glaub ich im sinne von "protestierer" heute noch im gebrauch [/klugscheissen]

  • Vor 14 Jahren

    Nein, am besten heulst du weder weil du mich zu unrecht angegriffen hast, noch weil ich so einen bösen gefühllosen Kommentar abgegeben habe. Hättest du das von Anfang an gemacht, könnten wir uns diese Diskussion sparen.
    Dass das Wort Protestant vor der lutherischen Aufklärung anders genutzt wurde ist schon klar, kann man am Wortstamm ja unschwer erkennen. Aber wofür soll das ein Argument sein?
    Und ich hab mir sogar extra die Mühe gemacht, Protestant auf schweizer Seiten zu suchen, hab aber nix gefunden was deine Theorie belegt.

  • Vor 14 Jahren

    toll, dann lag ich halt daneben mit meiner theorie über Protestierer in der Schweiz. kein verlust.

    wenn Du glaubst ich heulte, dann liegst Du falsch. um jetzt nicht alle argumente nochmal abzuspulen, bring ich als begründung für meinen kommentar zu Deinem kommentar einfach: Du hast ignorante, idiotische scheiße gepostet, und ich hab´s Dir gesagt.
    natürlich ist das nur meine meinung. wenn ich nicht da bin, stößt sich vielleicht keiner dran...?