Zu Beginn der Woche hatte der Rapper einen schweren Autounfall mit Totalschaden, berichtet die B.Z. "Wir hatten Aquaplaning", erklärte Pressesprecher Lars Mend., der sich ebenfalls in dem Wagen befand. Bushido und seine Crew waren auf dem Weg zur Aufzeichnung von TV Total und fuhren auf der A1 Richtung …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Ich hoffe dieser Text zeigt einigen Menschen, dass Bushido nicht der von den Medien dargestellte Idiot ist, der menschenverachtende Musik macht. Viele Menschen erleben nichts in ihrem Leben und schwören auf Sicherheit (siehe Versicherungen, Rente, Arbeitslosigkeit als das große Übel, etc.) und Familienwerte. Die wissen nicht was Glück und Abenteuer sind, weil sie niemals erfahren haben, was es heißt, Scheiße zu erleben. Bushido weiß das mit Sicherheit.

    Auch wenn sich das hier so anhört, ich bin alles andere als ein Bushido-Fan, aber es gibt für die ein oder andere Textzeile immer zwei Seiten der Medaille. Geprägt von seinem Umfeld verwendet er die bestmöglichste Ausdrucksweise und trifft damit Menschen die gar keine Erfahrung in der Hinsicht haben. Seien das kleine Teenager, die sich einfach nur daran aufgeilen hart zu spielen, weil sie damit andere Menschen, vor allem ältere Menschen, aus der Fassung zu bringen oder seien es irgendwelche Rechtsfanatiker, die nur ihr eigenes Ego polieren müssen, weil sie sich in irgendwas verrannt haben.

    Aber das Beste hier an solchen Diskussionen ist, dass alle die hier was geschrieben haben, genau wie ich auch, versuchen sich zu profilieren, auf ihre eigene Art und Weise. Aber die erkennen gar nicht, dass es dabei nicht um Bushido geht. Das ist nur eine Art Selbstverherrlichung, um sich sagen zu können: "Ich bin der Tollste, denn ich hab den anderen gezeigt wos lang geht." Da werden Rechtschreibfehler korrigiert und mit Hintergrundwissen geprahlt.

    Ein Symbol für unsere Gesellschaft in jeder Hinsicht, und das schöne daran: Man braucht gar nicht den Inhalt, nur die Form zeigt einem schon wie facettenreich das selbe System überall Anwendung findet.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous («
    ICH SAG EINMAL HURENSOHN UND IHR SEID ALLE BACKPACK. »):

    Ohoh, wenn sich da mal nicht bald Eastpack ins Rampenlicht rücken will!!11eins
    So wie der Zentralrat der Juden. Kann ich aber auch verstehen. Den kennt ja kaum einer und dass die mindestens alle 3 Tage irgendwo in der SZ auftauchen ist auch kein Argument, denn im Text ist das ja ziemlich klein und geht schnell unter. Die sind halt Hater by History und nur neidisch auf Bushido.

  • Vor 13 Jahren

    @ellion (« ...
    Die sind halt Hater by History und nur neidisch auf Bushido. »):

    Wow, schon auf Seite 2 und jetzt erst kommt jemand mit dem Neid-"Argument". Leute, ich bin echt enttäuscht. Nicht mal auf die Doofheit ist heute mehr Verlass. :nerved:

    Ich stell mir das gerade vor: Da sitzt Charlotte Knobloch mit ihren beiden Vize-Präsis Salomon Korn und Dieter Graumann auf dem Sofa und chillen.

    Kommt konkret der Dieta und sagt: "Ey Leute, dieser Bushido, der hat voll Erfolg un so, ey, dass is total ungerecht, Alter!".

    Sagt der Salomon: "Echt, ey, und der hat jetzt n Arsch voll Kohle un so. Ey, fährt konkret voll die fette BMW!".

    Sagt die Knobloch: "Ey, Alter, un was ham wir? Wir zocken zwar jedes Jahr fett Fördermittel vom Staat ab un so, aber wir ham nur 100.000 Mitglieder, ey. Wieviele Fans hat dieser Homie aus Berlin? Und wieviele Platten verkaufen wir? Gar keine? Wir produzieren nicht mal welche? Und der Typ ist in der Bravo, ey. mit Poster! Wir sin höxtns mal in der Tagesschau! Lasst uns mal n konkreten Disstrack schreiben, und den Typen ordentlich biten, ey, vielleicht verkaufen wa dann auch mehr Platten und kommn in die Bravo un so. Und die Juice!"

    Sagt der Dieta: "Alte! Krasse Idee, aber wir ham kein Skillz. Da hat selbst der whacke Fler mehr! An Bushido komm wa so nich ran, Alte!"

    Betretenes Schweigen.

    Alle im Chor: "Dann verklagen wan halt!"

  • Vor 13 Jahren

    @BzR: Wenn ich jetzt einen Applaudier-Smiley hätte, würde ich ihn nutzen :D

  • Vor 13 Jahren

    Geil, BzR!
    Du scheinst dich da echt gut auszukennen! :D

  • Vor 13 Jahren

    Bushido hatte einen Unfall und ... wenn intressierts ? Der ist so langweilig wie seine Songs selbst

  • Vor 13 Jahren

    @TheForce9 (« Bushido hatte einen Unfall und ... wenn intressierts ? Der ist so langweilig wie seine Songs selbst »):

    allerdings nur halb so langweilig wie deine comments...

  • Vor 13 Jahren

    Gut, aber das eine Lied zeigt, dass er auch anders kann.. Aufmerksamkeit bekommt man mit so einem Lied aber nicht und deshalb der ganze andere Blödsinn.

    Schau dir mal die Kids an, die das hören.. Die hören genau diese wenigen guten Lieder eben nicht, weil die nicht gangster genug sind. Ich würd mich allerdings auch nich so verkaufen, nur um ein entsprechendes Publikum zu bekommen.

  • Vor 13 Jahren

    @Eisbier (« Gut, aber das eine Lied zeigt, dass er auch anders kann.. Aufmerksamkeit bekommt man mit so einem Lied aber nicht und deshalb der ganze andere Blödsinn. »):

    Ist das nicht gerade das Schlimme daran?

  • Vor 13 Jahren

    @Eisbier (« Gut, aber das eine Lied zeigt, dass er auch anders kann.. Aufmerksamkeit bekommt man mit so einem Lied aber nicht und deshalb der ganze andere Blödsinn.

    Schau dir mal die Kids an, die das hören.. Die hören genau diese wenigen guten Lieder eben nicht, weil die nicht gangster genug sind. Ich würd mich allerdings auch nich so verkaufen, nur um ein entsprechendes Publikum zu bekommen. »):

    Bushido treibt die Jugendlichen nur noch mehr zur Frustration, mit seinen Texten wie seinen Songs und Kids verbinden sich damit. Das aber sich Bushido so gut verkauft hätte keiner gedacht

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Alphatier

    VERSE 1:
    [...] »):

    Da krieg ich Kopfschmerzen vom Lesen ey

  • Vor 13 Jahren

    @ich halt (« leben und leben lassen. bushido ist sicherlich kein antisemit. Die schwulen drängen sich durch ihr derzeitiges verhalten in eine opferolle, finde das kontraproduktiv und fehl am platz, wieso wird er nicht von frauenverbänden verklagt ? ********** sagt man nicht wörtlich sondern im volskmund schon zu weicheiern oder sonstigen, ich habe in den tracks nie einen schwulen damit asoziiert und wer das tut hat keine ahnung. »):

    unter der Annahme dass ******** für schwul steht:

    "sagt man" und "Volksmund" kommt sehr schnell zum Vorschein, wenn man seine persönliche politische Inkorrektheit rechtfertigen möchte.

    Ich weiss nicht, wie sich der Volksmund in deinen Augen definiert, aber mEn sicher nicht durch die Texte irgendwelcher Möchtegern-Gangster. Denn wenn DAS bereits ausreicht, dann bitteschön musst du auch "Jude" als Schimfpwort durchgehen lassen, da der "Volksmund" (sprich eine definierte Minderheit, nämlich Nazi-Skinheads) dies so verwendet. Ist vielleicht nicht deine Szene und deshalb würdest du es verurteilen. Dann wunder dich aber nicht wenn man dich auch verurteilt.

    Ich bin auch der Volksmund, und möchte sowas offen gestanden nicht unterstellt bekommen. Akzeptiere dass dieser Sprachgebrauch der Sprachgebrauch einer abgegrenzten Minderheit ist und NICHT der Volksmund. Nicht immer gleich von sich auf die Allgemeinheit schliessen.

  • Vor 13 Jahren

    @Spike111 (« wenn ich nur schon ein "LOL" sehe (und das war hier ziemlich oft der fall), dann kann ich auch davon ausgehen das diejenigen nochniemals den himmel gesehen haben und sich in ihrem keller verstecken müssen während sie ego-shooter spielen (obwohl egoshooter noch einigermaßen spaß machen) und illegal alles herunterladen was ihnen vor die maus kommt. kommentiert dann bitte nicht threads über leute, von denen ihr noch nie im leben was gehört habt.
    und jetzt noch ein saftiges "omfg" für den abschluss. »):

    Ich kann nimmer :lol:
    MONSTERKILL
    GODLIKE