Die amerikanische Bon Jovi-Coverband Blonde Jovi beugt sich dem Druck des Originals: Die in Los Angeles ansässigen fünf Damen benennen sich von Blonde Jovi in Blonde Jersey um.

Zuvor flatterte ein Brief von Jon Bon Jovis Anwälten ins Haus, berichtet Undercover. Obwohl die US-Stars eigentlich nichts …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Da hat scho wieder jemand angst um sein geld

  • Vor 11 Jahren

    "Jon Bon Jovi zeigt sich unentspannt: Die Mädels der Bon Jovi-Covertruppe Blonde Jovi müssen sich umbenennen. Der Grund: hochgradige Verwechslungsgefahr"

    :lol:
    bon jovi hält seine Fans also für soo dumm. herrlich!

  • Vor 11 Jahren

    Ich find' Blonde Jovi witziger.
    Das war garantiert wieder so ein Ding vom Management. Ich denk' Jon Bon Jovi ist bei solchen Sachen sehr locker drauf.

  • Vor 11 Jahren

    haha, lusitg... echt jetzt. :D

    Und Morgen verklagt Yoko Ono jegliche Beatles Coverband in Grund und Boden. ;)

  • Vor 11 Jahren

    Konnte den Poser noch nie ab.

  • Vor 11 Jahren

    @kollolege (« geile quelle, die "under construction" ist, ihr vollblut-journalisten! »):

    nope, die redaktion bezieht sich in dem text auf die myspace-seite, und die ist online.

    http://blogs.myspace.com/index.cfm?fuseact…

    greetz
    - ibanez -

  • Vor 11 Jahren

    Komisch, selbst die klagefreudigen Led Zeppelin haben nichts gegen die Mädelscovertruppe "Lez Zeppelin".
    Bon Jovi haben doch den Arsch offen.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous («
    Zitat (« nope, die redaktion bezieht sich in dem text auf die myspace-seite, und die ist online. »):

    nö.

    Zitat (« "Zuvor flatterte ein Brief von Jon Bon Jovis Anwälten ins Haus, berichtet Undercover.com." »):

    Zitat (« "Blonde Jersey sei nur der vorübergehende Namen, heißt es auf ihrer Myspaceseite" »):
    »):

    ok, wir muessen uns in der mitte einigen. du hattest recht, was die seite undercover.com angeht, ich hab nicht aufmerksam genug gelesen.
    aber: laut hat die quelle einfach nicht vollständig angegeben. es handelt sich um www.undercover.com.au , da muss man auch erstmal drauf kommen.

    http://www.undercover.com.au/News-Story.as…

    rock on
    - ibanez -

  • Vor 11 Jahren

    Bon Jovi ist seine Frisur eh wichtiger als alles andere....

    So ein humorloser Langweiler...

  • Vor 11 Jahren

    Schon ein wenig kleinkariert. Könnte auf ne deutsche Abstammung hinweisen :-P

    Boob Jovi!!!

  • Vor 11 Jahren

    ICh glaub BOn Jovi haben einfach schiss dass die Mädels härter klingen könnten als sie selber :D

  • Vor 11 Jahren

    @MannBeißtHund («
    bon jovi hält seine Fans also für soo dumm. herrlich! »):

    Was heisst hier halten ? Wer heutzutage noch Bon Jovi hört (ja ich gebe zu ich habe sie jahrelang gerne gehört!) ist entweder taub, eine vertrocknete Hausfrau, die nen feuchten Schlüpfer bekommt wenn ein fast 50 Jähriger mit dem Arsch wackelt oder jemand, der denkt, er höre "ROCK"-Musik, wenn Middle-of-the-Road-Schmalspur-Pop-Country-Müll wie "Lost Highway" aus dem Radio tönt.
    Wohl eine der Bands mit der traurigsten Entwicklung im ganzen Musikzirkus. Wobei wenn man ehrlich ist: Musikalisch ernst genommen wurden sie nie und die Legende, die er gerne wäre, wird Jon Bon Ravioli auch nie werden.

  • Vor 11 Jahren

    @runner70 (« @MannBeißtHund («
    bon jovi hält seine Fans also für soo dumm. herrlich! »):

    Was heisst hier halten ? Wer heutzutage noch Bon Jovi hört (ja ich gebe zu ich habe sie jahrelang gerne gehört!) ist entweder taub, eine vertrocknete Hausfrau, die nen feuchten Schlüpfer bekommt wenn ein fast 50 Jähriger mit dem Arsch wackelt oder jemand, der denkt, er höre "ROCK"-Musik, wenn Middle-of-the-Road-Schmalspur-Pop-Country-Müll wie "Lost Highway" aus dem Radio tönt.
    Wohl eine der Bands mit der traurigsten Entwicklung im ganzen Musikzirkus. Wobei wenn man ehrlich ist: Musikalisch ernst genommen wurden sie nie und die Legende, die er gerne wäre, wird Jon Bon Ravioli auch nie werden. »):

    Also ich muss zugeben, ich hab' die schon immer gehört. Aber das ist mir schon klar, dass die nicht mehr soo beliebt sind. Die Produktionen in den 80ern waren eben halt ein bisschen rauer, das hat sich aber dann mit "Keep The Faith" komplett geändert. Die hatten eben halt schon immer dieses Problem, weil die eben halt zu diesen typischen 80's Hairspray-Rockbands gehörten. Die Songs sind trotzdem noch gut hörbar, obwohl ich "It's My Life" (außer diese Akustik-Version) einer der Schlechtesten Songs finde (eine Max Martin-Produktion - also hart an der Popmusik-Grenze). Mit "Lost Highway" wollten sie eben halt mal was neues machen. Die dazugehörige Tour habe ich mir auch mal im TV angesehen. Ich denke, das war aber nur für dieses Genre gedacht. Die Stimme ist natürlich auch Geschmackssache. Ich denke, die schaffen's nochmal mit Platten wie "Slippery When Wet" oder "New Jersey" um die Ecke zu kommen. Alles in einem sind das gute Musiker und Bon Jovi ist eine gute Live-Band.
    Ich würd' es schon noch als "Rock" bezeichnen, weil "Pop-Rock", "Softrock" oder schlimmstenfalls sogar "Pop" unfair wäre, weil ich finde, dass Bands wie Reamonn schon seit Jahren unter ihren Möglichkeiten spielen. Das ist meiner Meinung nach schon eher Pop-Rock. Außerdem steht im Plattenladen auch immer "Rock / Pop". Ich möchte außerdem noch darauf hinweisen, dass Bon Jovi damals zusammen mit Metallica auf Tour waren.

    Naja, hier nochmal einen Auszug aus einem Klassiker, als wann die Bassdrum im Vergleich zu heute noch richtig hörte:
    "On the street where you live girls talk about their social lives ..."

  • Vor 11 Jahren

    @music maker (« Alles in einem ist Bon Jovi trotzdem eine gute Live-Band. »):

    Lost Highway war eine der beschissensten Platten ever (genreübergreifend). Selten eine Band gesehen, die mal gut war und nunmehr so eine belanglose Kacke abliefert. Die "Lost Highway" Tour war ein Desaster - alte Klassiker wurden vergewaltigt, Herr Sambora spielte nicht mal seine Soli mehr selber sondern liess das einen Gastgitarristen oder (noch schlimmer) einer Geigenspielerin machen. Auch live somit nimmer zu gebrauchen. In Deutschland waren die Stadien ja zum Glück halb leer.
    Und die Ankündigung, das nächste ALbum wird ein "Big Rock ALbum" sagen sie vor fast jeder neuen Platte und heraus kommen dann 6-7 Balladen, ein schneller Song mit "life/live my Life/ live your life etc" und ein midtempo Song. Wirklich eine unterirdische Truppe geworden. Und ein "Slippery 2" braucht auch niemand. Ich kann selbst die alten Sachen nicht mehr hören, weil sie derart abgenudelt sind. Sind schlecht gealtert die Songs und haben kein Klassiker - Potential. Und bei der gepressten Stimme des Herrn Ravioli könnt ich nur noch kotzen.

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« ICh glaub BOn Jovi haben einfach schiss dass die Mädels härter klingen könnten als sie selber :D »):

    :alk: guter witz! und wer weiß? kann sogar stimmen.

  • Vor 11 Jahren

    @runner70 (« @MannBeißtHund («
    bon jovi hält seine Fans also für soo dumm. herrlich! »):

    Was heisst hier halten ? Wer heutzutage noch Bon Jovi hört (ja ich gebe zu ich habe sie jahrelang gerne gehört!) ist entweder taub, eine vertrocknete Hausfrau, die nen feuchten Schlüpfer bekommt wenn ein fast 50 Jähriger mit dem Arsch wackelt oder jemand, der denkt, er höre "ROCK"-Musik, wenn Middle-of-the-Road-Schmalspur-Pop-Country-Müll wie "Lost Highway" aus dem Radio tönt. ... »):

    :lol: :lol: :lol: ich kann nicht mehr...

  • Vor 11 Jahren

    runaway geht immer noch :p

    ansonsten naja...

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« laut.de und seine BILDhaften, reißerischen, und somit unwahr werdenden Überschriften, Klappe die Drölfzigste. »):

    "anonymous" immer mit seinen blöden Kommentaren.^^

    Was erwartet ihr, das ist halt ne Meldung aus dem Musikgeschäft...und das hier ist eine Musikseite, also...kein Problem

    Back to tha topic: Hmm...irgendwie unentspannt, die Reaktion. Anstatt einfach Humor zu zeigen, verklagen. Son Kokolores!

  • Vor 11 Jahren

    Volldepp, da fällt mir nicht mehr ein.

  • Vor 11 Jahren

    Soll sich doch U-Boot John umbenennen, vielleicht in Bonn Chauvie. Hmm, klingt auch wieder zu ähnlich.
    Für so humorlos hätte ich den auch nicht gehalten.