Kevin Russell muss ins Gefängnis. Das Frankfurter Landgericht verurteilte den Ex-Sänger der Band Böhse Onkelz heute zu zwei Jahren und drei Monaten Haft plus vier Jahren Führerscheinentzug.

Damit blieb das Urteil unter den von Staatsanwalt Sinan Akdogan geforderten drei Jahren und vier Monaten.

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    promo-bitchmove fürs neue album

  • Vor 10 Jahren

    Warum steht denn immer wieder im Artikel die "Band" hat geschrieben? Welche Band?

  • Vor 10 Jahren

    In dem Fall hauptsächlich Stephan Weidner und Drummer Pe. Ne Reunion - wann auch immer - kann man wohl zu 100% ausschließen. Schon allein, weil der Zustand von Kevin nie wieder besser werden wird. Was da jetzt vernichtet wurde, ist für immer hin!

  • Vor 10 Jahren

    @eddy (« In dem Fall hauptsächlich Stephan Weidner und Drummer Pe. Ne Reunion - wann auch immer - kann man wohl zu 100% ausschließen. Schon allein, weil der Zustand von Kevin nie wieder besser werden wird. Was da jetzt vernichtet wurde, ist für immer hin! »):

    Da hast du Recht. Ausserdem ist der W mit seinem Soloprojekt recht erfolgreich der hat genug zu tun.

  • Vor 10 Jahren

    @eddy (« Was da jetzt vernichtet wurde, ist für immer hin! »):

    Ach, was wurde denn vernichtet, für das er nicht selber verantwortlich ist?

  • Vor 10 Jahren

    Kevin ist für all sein tun selbst verantwortlich. Aber selbst wenn das alles nicht passiert wäre, würde es keine Reunion geben. So viel stand schon immer fest.

  • Vor 10 Jahren

    @SillyWalk: Nichts, der Depp ist für ALLES was vernichtet wurde selbst verantwortlich. Dummerweise ist er aber auch für einiges verantwortlich, was bei anderen vernichtet wurde und das ist meiner Meinung nach unverzeihlich! Da kann ich noch so lange Onkelz-Fan sein. Wer sich selbst vernichtet und andere damit in Mitleidenschaft zieht, hat kein Mitleider verdient.

  • Vor 10 Jahren

    2 Jahre, für jemand der andere zum Krüppel gefahren hat, die ohne Hilfe mit ziemlicher Sicherheit tot gewesen wären.

    Ein dreifaches Helau auf das deutsche Strafrecht.
    Helau
    Helau
    Helau

  • Vor 10 Jahren

    @Mucke4Life (« 2 Jahre, für jemand der andere zum Krüppel gefahren hat, die ohne Hilfe mit ziemlicher Sicherheit tot gewesen wären.

    Ein dreifaches Helau auf das deutsche Strafrecht.
    Helau
    Helau
    Helau »):

    Für ein Kilo Hasch hätts in Bayern mehr gegeben, also ohne totfahren und so...

  • Vor 10 Jahren

    mein gott, nur 2 jahre und 3 monate...wo leben wir hier bloß?

  • Vor 10 Jahren

    Das Urteil kam ziemlich schnell. Erst hieß es, wahrscheinlich Anfanf November. Die Strafe halte ich auch für zu gering, aber leider ist es nun so Fakt. Überrascht haben mich die Worte der Ex-Band-Kollegen. Es hatte imme den Anschein (in der Öffentlichkleit, in Statements in all ihren Liedern), dass die Männer NICHTS auseinanderbringen könnte bzw. dass die Freundschaft für ewig wär. Dass das Ende der Band hauptsächlich mit Kevin Drogenproblemen zu tun hatte überrascht nicht, konnte man sich ja denken.
    Ich prophezeie mal das Kevin im Knast zugrunde gehen wird, wenn er sich nicht vor Ende seiner Haftstrafe als pysisch und physisch endgültig zerstörter Mensch das Leben nimmt. Letzteres wäre wohl selbst für Ihn das beste. So ein Leben kann doch niemand führen wollen.

  • Vor 10 Jahren

    Da bekommt für mich der Song "Prinz Valium" eine ganz neue Bedeutung. Als hätte es Stefan in einer Art Vorahnung geschrieben. Krass was aus Kevin geworden ist. Er ist wohl nie vollständig über Trimmis Tod hinweggekommen, mit dem seine exzessive Drogenkarriere Anfang der Neunziger begann. Ich bin gespannt, ob er die Haft antreten wird und werfe die Frage auf wie lange Kevin noch leben wird. Wir werdens mit Sichereheit erleben.

  • Vor 10 Jahren

    Tut mir leid, aber das ist nach meiner Meinung zu wenig. Es ist nicht sein erstes Vergehen dieser Art (Unfallflucht). Er hat keine Reue gezeigt, (im Gegenteil) und eine positive Prognose für seine Zukunft kann man wohl nicht allen Ernstes vermuten.
    3Jahre+X sollten es schon sein.
    Wenn ich dann noch lese, "Führerscheinentzug für 4 Jahre"!! Mann da platzt mir doch der Sack. Sorry aber dem gehöhrt lebenslänglich "Stadtbus". Das ist doch wohl das Mindeste was man von der deutschen Justitz erwarten kann. Denn wie oben schon geschrieben, vermute ich das der sich in der Zeit im Knast nicht ändert.
    Aber wie heist´s so schön, "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

  • Vor 10 Jahren

    Die sollten gleich den Rest der Nazitruppe mit einlochen mitsamt ihrem braunen Gefolge.

  • Vor 10 Jahren

    Es gehört sich nicht hier wieder die Onkelz-Rechts-Diskussion anzuheizen :P

  • Vor 10 Jahren

    Es gehört sich nicht hier wieder die Onkelz-Rechts-Diskussion anzuheizen :P

  • Vor 10 Jahren

    Darüber gibt es auch nichts zu diskutieren das sind Fakten

  • Vor 10 Jahren

    Krass. Noch nicht mal 3 Jahre. Hey... ich bin noch nicht vorbestraft.... da kann ich ja allerhand Dinge tun, und bin noch vor meinem 30. wieder draußen!(naja, fast) Cool....

  • Vor 10 Jahren

    2 Jahre für gefährliche fahrlässige Körperverletzung, da krieg ich ja mehr wenn ich meine Steuern hinterziehe.
    Hoffentlich wird ihm oft die Seife runterfallen..

  • Vor 10 Jahren

    Ich habs im anderen Artikel schon gesagt, das ist "Promi" Bonus. Weil der Typ eine Person des öffentlichen Interesses ist. Das is zum kotzen!
    Und ja in Bayern hättest Du für ein Kilo Hasch 3 Jahre bekommen, ohne jemals eine Fliege in Deinem Leben totgeschlagen zu haben...