Temple Of The Dog – "Temple Of The Dog"

Als "Phönix aus der Asche des Verlusts" bezeichnete Kollege Josef Gasteiger in seiner Meilenstein-Review das selbstbetitelte Album von "Temple Of The Dog". Wahrlich, genau das ist es: ein herzzerreißender Tribut an Andrew Wood, den Sänger von Mother Love …

Zurück