Noch deutlicher als in den Vorjahren veränderte 2011 die Krise der Musikindustrie auch die Kunstform 'Video'. Selbst bekannte Künstler wie Rammstein oder Radiohead produzieren ihre Clips mit immer weniger Geld. Allenfalls Lady Gaga leistet sich noch aufwändige Choreografien, und wenn Kanye und Jay-Z …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    jesse hughes ist der coolste motherfucker ever.
    absolut verdienter erster platz!
    das mastodon-video ist aber auch cool :D

  • Vor 9 Jahren

    Ich kann die scheiß Fresse von Jesse Hughes nicht mehr sehen. Und seine Musik ist einfach zu schlecht, um dieses beabsichtigt miese Aussehen und die penetrant-nervige und überzogene mediale Selbstinszenierung zu kompensieren. Zu viel lautes Gefurze um ein ziemlich armseliges Häufchen herum gebläht.
    Und Bilderbuch finden halt nach wie vor nicht auf laut.de statt - wie leider so vieles, was dieses Jahr mE musikalisch diskutabel gewesen wäre. Wenigstens an offensichtliches (PJ Harvey) habt ihr bei den Alben des Jahres gedacht - die Interviews und Meilensteine reissen es aber nach wie vor raus ;)
    In diesem Sinne (und nach all dem Kopfschütteln sowie zeitweiligem abnicken beim lesen der Jahrescharts) euch einen guten Rutsch, liebe Red. - wir lesen uns nächstes Jahr.

  • Vor 9 Jahren

    Kürt mal eure Lieblings-Pornos des jahres, dann schau ich mir die Videos vielleicht sogar an.

  • Vor 9 Jahren

    das hätte dann aber nur noch sehr geringfügig was mit musik am hut oder irre ich

  • Vor 9 Jahren

    @chaudpain (« das hätte dann aber nur noch sehr geringfügig was mit musik am hut oder irre ich »):

    Ach was da gestöhnt wird unterscheidet sich doch jetzt auch nicht großartig von so manchem Plastikpopfabrikat.

  • Vor 9 Jahren

    Könnt ihr nicht mal dieses verfluchte tape.tv zeug rausnehmen? Startet die ganze Zeit von selbst. Sowas von nervig.

  • Vor 9 Jahren

    Könnt ihr nicht mal dieses verfluchte tape.tv zeug rausnehmen? Startet die ganze Zeit von selbst. Sowas von nervig.

  • Vor 9 Jahren

    wie kann denn bitte "the greeks" nicht platz 1 sein !?!?!
    das video hat so viel style und der track ist sowieso weltklasse

  • Vor 9 Jahren

    wie kann denn bitte "the greeks" nicht platz 1 sein !?!?!
    das video hat so viel style und der track ist sowieso weltklasse

  • Vor 9 Jahren

    @soulburn (« Ich kann die scheiß Fresse von Jesse Hughes nicht mehr sehen. Und seine Musik ist einfach zu schlecht, um dieses beabsichtigt miese Aussehen und die penetrant-nervige und überzogene mediale Selbstinszenierung zu kompensieren. Zu viel lautes Gefurze um ein ziemlich armseliges Häufchen herum gebläht.
    Und Bilderbuch finden halt nach wie vor nicht auf laut.de statt - wie leider so vieles, was dieses Jahr mE musikalisch diskutabel gewesen wäre. Wenigstens an offensichtliches (PJ Harvey) habt ihr bei den Alben des Jahres gedacht - die Interviews und Meilensteine reissen es aber nach wie vor raus ;)
    In diesem Sinne (und nach all dem Kopfschütteln sowie zeitweiligem abnicken beim lesen der Jahrescharts) euch einen guten Rutsch, liebe Red. - wir lesen uns nächstes Jahr. »):

    Eigentlich, glaube ich, ist der Herr Hughes ein grundsympathischer Mensch, und wenn man ihn fragt sagt er halt seine Meinung, das was er macht wird er dabei natürlich nich kaputtreden, wobei er sich auch selbst nicht für den größten Künstler unter der Sonne hält, sondern eine große Dankbarkeit und Respekt für die Menschen zeigt die ihm geholfen haben, das "laute Gefurze" ist doch nicht mehr als eine recht ausführliche Berichterstattung seitens Laut.de bzw. sein unverstandener Grundtenor. In dem Zusammenhang kann ich die Marshall Headphones-Reihe hier empfehlen: http://www.youtube.com/watch?v=w2SMx3-KsZ0 Kurzweiliges zur amerikanischen Rockszene.

  • Vor 9 Jahren

    @Hey Apple! (« Könnt ihr nicht mal dieses verfluchte tape.tv zeug rausnehmen? Startet die ganze Zeit von selbst. Sowas von nervig. »):

    Immerhin ist tape.tv noch nicht von der Gema gefickt.

  • Vor 9 Jahren

    Wow, man merkt, dass MTV fehlt. Hab von den 30 Vids gerade mal 2,5 gesehen. Auch wenn ich ihn absolut nicht ausstehen kann aber ich finde das dieses schwarz-weiss Video (weiß net mehr wie der Song heisst) von Tyler the Creator viel besser. Das hatte wenigstens Stil. Das Beastie Boys Video ist echt geil und ich muss gestehen, dass ich echt lange gebraucht habe um zu kapieren wer da eigentlich die ganze Zeit durchs Bild läuft und hab mich schon gefragt, warum MCA so fett ist :D.
    NAja ich wünsch jedem der es lesen will einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • Vor 9 Jahren

    Der Thees ist bei Amplifier. Da ist den Herren hier wohl etwas durcheinandergegangen.

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« NAja ich wünsch jedem der es lesen will einen guten Rutsch ins neue Jahr! »):

    Gleichfalls.

  • Vor 9 Jahren

    Allen ein guten Rutsch ins neue Jahr !!! Ich geh mich jetzt zudröhnen

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho
    Du meinst sicherlich Yonkers; und gleichfalls n guten Rutsch!
    Das Video von "tell me something i don't know" ist ja wohl nur gut :O

  • Vor 9 Jahren

    fast lane ist irgendwie ziemlich geil!!!

  • Vor 9 Jahren

    Für mich war Sekundenschlaf das beste Video des Jahres, es ist wirklich tiefsinnig und gut durchdacht. Immerhin wars dabei, hätte aber ruhig ein bisschen höher sein können als Platz 26...

    Auch euch Prosit Neujahr im nachhinein liebe Redaktion und macht auch heuer weiter so.

  • Vor 9 Jahren

    bitte was hat Rammstein auf dieser Liste zu suchen??? doch ein totlal kommzerzielles Video, total kitschig und bunt. Da enttäust die Lautdirektion, wenn schon, dann von Lady Gaga. Als 1. Platz hätte sowieso Rihanna's letztes Video gehört....und auch die anderen hätten, wäre es fair gewesen - auf die Plätze gehört....

    Im übrigen hoffe ich, alle sind super ins neue jahr gerutscht.