Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat Barbra Streisand den Orden der französischen Ehrenlegion verliehen, die höchste zivile Auszeichnung, die das Land zu vergeben hat. Frankreich liebe Amerika wegen seiner Demokratie, Freiheit, Kreativität und Kultur, und "Frauen wie Sie tun viel für …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Das Geld find ich in Ordnung... was solls denn? Ihre Sache. Die Sache mit dem Orden vor Sarkozy find ich viel schlimmer! Was geht denn hier ab?

    Bin ich der einzige, bei dem sich bei den Worten "politische Ehrung" im Zusammenhang mit "Barbara Streisand" alles Umdreht? Und Sarkozy mit Clinton und Kennedy vergleichen... Gott was originell!! Klar, doch! Nicht dass er schon was nennenswertes gemacht hätte während seiner Amtszeit aber egal! KENNEDY UND CLINTON!! YEAH!! kommen immer gut... kein Blut für Öl, rettet die Wale, keine Regenschirme... Gottverdammte Hippies =)

  • Vor 13 Jahren

    @Mösenbouquet (« Wäre doch ein tolles Konzert für alle und vor allem bei dem Preis wenn das gesamte Publikum ihre Regenschirme zur Entfaltung bringt, da steht dem Genuss des Konzertes nix mehr im Wege.

    Für 500 Euro 60 Minuten lang einen Regenschirm ansehen, das bekommt man auch nicht alle Tage dargeboten, vor allem wenn ein ein schönes Modell ist.

    Als Vorband für Deutschland schlage ich übrigens die Onkelz vor ;) »):

    :lol:

  • Vor 13 Jahren

    wer bezahlt ist halt selber schuld!

  • Vor 13 Jahren

    Schuld? Inwiefern?
    Denkst da hat sich jmd. nun in die Privatinsolvenz gestürzt?

  • Vor 13 Jahren

    barbara streusand ist der grundstein einiger south park horrorfolgen, die MUSS man kennen.

  • Vor 13 Jahren

    @Earl Mobileh (« die gibts noch nichma auf myspace.. pff. »):

    HAHAHAHA!!! :D WIE GEIL!

  • Vor 13 Jahren

    die ist älter als myspace :)

  • Vor 13 Jahren

    Schande über deine Französischkenntnisse.

  • Vor 13 Jahren

    @Bavid Dowie (« Barbra Streisand ist definitiv eine Legende und hat so ziemlich alles erreicht was man im Showbusiness erreichen kann.
    Jede Art von Preis hat sie auch schon gewonnen, also spart euch lieber diese ignoranten "Ich kenn sie nur aus South Park"-Kommentare.
    Klar, die Frau ist ne Mega-Zicke mit unglaublich Divenhaften Benehmen, aber ein Star ihrer Größenordnung kann sich das erlauben.

    Und zu den Ticketpreisen sag ich nur:
    Solangs die Leute zahlen, warum sollte sie weniger verlangen? Würd ich auch nicht anders machen...
    Die Nachfrage regelt das Angebot. »):

    Du bist ein ziemlicher Idiot. :rayed: Keiner sollte sich beschissenes Benehmen erlauben und sich das Recht rausnehmen, ein W!chser zu sein, egal wieviel Asche er oder sie auf dem Konto hat.

    Trey Park und Matt Stone > Barbra Streisand :smug:

  • Vor 13 Jahren

    @.ashitaka (« Keiner sollte sich beschissenes Benehmen erlauben und sich das Recht rausnehmen, ein W!chser zu sein, egal wieviel Asche er oder sie auf dem Konto hat. »):

    Oh, sag mal konkret, welche der im Artikel aufgezählten Punkte, die Streisand nun konkret als "W!chser" o.ä. auszeichnen - wenn man mal die Definition vom Wort ansich weglässt und das methapernartig versteht?

    @Anonymous:
    Hehe, ... stimmt schon, irgendwie.
    Kommt ja nicht ganz so prall, zu erzählen, dass man 500€ gezahlt hat und das Konzert dann der komplette Reinfall war! :D

  • Vor 13 Jahren

    @ Jekyll: Die Frau weigerte sich seit den 80'ern in Deutschland zu spielen, weil es "Verrat an ihrem Volk" wäre. :rayed: Dafür dann 'nen dicken Völkerverständigungs-Award abgreifen und 500 Taler von Leuten zu verlangen, die sie vorher so oft es ging angepöbelt hat, ist schon ziemliche W!chse.

    Außerdem war das mehr auf den Beitrag von dem Fatzke da oben bezogen, der meinte, durch Erfolg dürfe man sich alles erlauben.

  • Vor 13 Jahren

    Sowieso unverschämt, weil man reich und berühmt ist, ist man (wie zu sehen...) nichts besseres.
    [i:8aba36cc9a]wenn mal nur subversive1 nicht mithört, ou ou ou[/i:8aba36cc9a]

  • Vor 13 Jahren

    das konzert soll aber der hammer gewesen sein, obwohl sie fast zu spät gekommen ist!

  • Vor 13 Jahren

    Na sie kann sich das ja leisten.

  • Vor 13 Jahren

    Ja schon. Hab gestern noch einen kurzen Bericht über dieses großartige Event gesehen. Die Leute waren ja wirklich hellauf begeistert. Naja gut, jedem das seine...

    Interessant fand ich noch, dass sie sich ja so stark überwinden musste in Deutschland aufzutreten, nachdem ja vor kurzem^^ diese Geschichte mit den Nazis passiert ist.

    Wenn ihr das so zu schaffen macht, wie sie behauptet, dann hätte sie entweder die Show lassen sollen...
    ... oder zumindest nicht auf der von den Nazis erbauten Waldbühne auftreten sollen !

  • Vor 13 Jahren

    @.ashitaka (« @ Jekyll: Die Frau weigerte sich seit den 80'ern in Deutschland zu spielen, weil es "Verrat an ihrem Volk" wäre. :rayed: [...] ist schon ziemliche W!chse. »):

    Ok, muss dir recht geben! :D

  • Vor 13 Jahren

    @Dr. Jekyll (« Schuld? Inwiefern?
    Denkst da hat sich jmd. nun in die Privatinsolvenz gestürzt? »):

    niemand wird gezwungen die karten zu kaufen! Wenn jemand sie unbedingt sehen will, braucht sich nicht zu beschweren!

  • Vor 13 Jahren

    @Kooky (« @Dr. Jekyll (« Schuld? Inwiefern?
    Denkst da hat sich jmd. nun in die Privatinsolvenz gestürzt? »):

    niemand wird gezwungen die karten zu kaufen! Wenn jemand sie unbedingt sehen will, braucht sich nicht zu beschweren! »):

    Ähm, da erzählst du mir Neues, wiederholst sogar im Endeffekt meine Worte, doch deine Worte waren:

    wer bezahlt ist halt selber schuld!

    ... und ich frage dich, inweifern man nun "Schuld" an irgendwas irgendwie ist?

  • Vor 13 Jahren

    Nun mach mal die Umgangssprache nicht runter ;)

    Und "100.000.000 Millionen"....naaaaja, das mit den Billionen lassen wir erstmal, soviel verdient die nun auch wieder nicht.

  • Vor 13 Jahren

    @HerrSchreckend (« Nun mach mal die Umgangssprache nicht runter ;) »):

    hehe... ne, die mach ich gar nicht runter, sondern eher deren Verwendung in diesem Kontext. :D