Nach "Shot In The Dark" kündigt sich der nächste Song des kommenden AC/DC-Albums an. Am Samstag veröffentlichten die australischen Hardrocker ein neues, längeres Soundsnippet: Knochentrocken prescht das "Demon Fire"-Riff, das an Songs wie "Safe In New York City" erinnert, nach vorne.

Dass AC/DC …

Zurück zur News
  • Vor 2 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Monaten

    "Dafür würde es heute heftige Reaktionen hageln, ist sich Sänger Brian Johnson im NME-Interview sicher."

    Das ist jetzt nicht speziel bei AC/DC wohl so, in Zeiten von Präsidenten die ihre eigene Demokratie verraten und verkaufen, für ein gute Fakestory bei Zwitcher, gibt es kaum im härteren Rock / Pop Genre Künstler die sich noch was trauen mit ihren Songtexten. Und keiner der Konsumenten bemängelt das ernsthaft.

    Bei AC/DC waren es vor allem das scheißen auf vermeidlich guten Geschmack was Frauen betrifft, weniger politische Themen. Inzwischen ist das was den schlechten Geschmack betrifft, geäussert gegenüber Frauen, jedes Mal ein Sturm im Wasserglass und damit ein Politikum.

    Bei allen Weinsteins und Co. finde ich es schade, sich jedesmal wenn man nur ans fleurten/anmachen von Mädels denkt, von irgendwelchen Hirnis daran erinnert wird, das man doch die und die Regel einhalten muss.

    Fick dich, will die Puppe vögeln, geh wo du wohnst! Ausserdem steht die drauf, das man sie etwas härter angeht, genau wie ich selbst. ;)

    • Vor 2 Monaten

      Hm, so schlecht war der Beitrag nun auch nicht oder sind die ganzen AC/DC FAns nur Poser gewesen bei ihren Holden? Meine Nachbarin, ohne Scheiß, hat ihren Liebsten letztens zu AC/DC Hells Bells unter einer 50 Jahre alten Buche verbuddelt. Das war schön...echt!

    • Vor 2 Monaten

      Zu viel Selbstoffenbarung - ich behaupte, niemand interessiert sich dafür, ob du gerne härter herangenommen wirst. Fleurte :-) mal schön weiter...

    • Vor 2 Monaten

      Ach so - der Beitrag war schlecht.

    • Vor 2 Monaten

      #ultraprogressiv

    • Vor 2 Monaten

      Alter, das ist ja komplett an mit vorbeigegangen. :lol:
      Meuri ruft mal wieder zu übergriffigem Verhalten ggü Frauen auf, sehr nice. Wundert mich, dass sowas auf laut.de toleriert wird...

    • Vor 2 Monaten

      "das man doch die und die Regel einhalten muss."

      Das nennt sich normales und respektvolles Verhalten.

    • Vor 2 Monaten

      "Das nennt sich normales und respektvolles Verhalten."

      Aha, danke für die Aufklärung! Irgendwie dünkt mir das ich nie gegenteiliges behauptet habe. Im Hintergrund spielt immer noch eine an AC/DC angelehnte Musik und unsereins fordert ein nettes Mädel zum mittanzen auf. Was daran so schlimm? I know.

      Alles Poser und kein Arsch inne Hose! So sieht es aus!

      Angefangen bei KotzSchwinger, über den spanischen Übergrafen, die morphende Zynikerbumsbude, the crazist Mann in Board und zuguter letzt der nackige Affe vom HartzBüro.

      (Jetzt keine Smilies angeführt exra, damit auch der blödeste Spassmuffel erkennt, das der letzte Satz im Eingangspost spassig gemeint war!)

      Wenn auch Poser, sicher bin, ihr haltet das aus!

      Zurück zum Thema, Kritik wie ich das Thema angesprochen habe in Form usw., las ich mir ja gefallen. Nur, was ist das Thema überhaupt und habe ich es richtig raus gelesen?

      Wenn ich euch auf den Plan gerufen habe, dann mit Sicherheit! Poser = Blender! :D

      Allgemein hat Brian Johnson zum Ausdruck bei mir gebracht, das nur politisch Korrekt über Männlein/Weiblein und dazwischen irgendwas, gesprochen werden dürfte.

      Dem widerspreche ich grundsätzlich nicht, jedoch halte ich es für Schwachsinn Songtexte darauf auszurichten und eine Art Sittenpolizei überall durchblicken zu lassen, die das Kulturgut Hardrock einschränken aus meiner Sicht!

      Ganz banales Beidpiel, Rubens und seine Darstellung der Frau. Wenn das zu seiner Zeit irgendwelche Kulturwächter nicht zugelassen hätten, dann hätte er vermutlich keine so üppigen Frauen malen dürfen. Heute sehen wir diese Frauen und ihre Darstellung kritischer und sagen darüber das sei Darstellung eines Schönheitsideals der Zeit damals. Mir dünkt wir machen das mit dem expliziten Text in manchen älteren Rockstücken auch so. Wir verbieten uns also ein Stück Freiheit in der Sprache bzw. wie man über etwas spricht. Das ein Rückschritt!

    • Vor 2 Monaten

      Die sollen uns gefälligst unsere NeGeR in den KiNdErBüChErN lassen!!!

    • Vor 2 Monaten

      "Angefangen bei KotzSchwinger, über den spanischen Übergrafen, die morphende Zynikerbumsbude, the crazist Mann in Board und zuguter letzt der nackige Affe vom HartzBüro."

      Passt ja wieder sehr gut zur Selbstbeschreibung:
      "Sofort, immer reagiere ich mit Verständnis und zurück rudern wenn man mich freundlich angeht und sagt, Speedi las gut sein oder so ähnlich."

    • Vor 2 Monaten

      @Morpheau, das will ich nicht diskutieren. Rassistische Begriffe wie "Neger" die sich erst im Laufe der Zeit als rassistisch heraus stellen, verwendet man nach Feststellung nicht mehr. Gleichzeitig sollte man aber überlegen welcher Begriff Verwendung finden darf und tiefer/breiter Rassismus erklären und die gesammte Sprache davon befreien.

      @Para, schön das dich bei den Posern eingefunden hast, freu mich!

    • Vor 2 Monaten

      Ich bin eher besorgt.
      Über Deinen offensichtlich ungebremsten Konsum von Batteriesäure!

    • Vor 2 Monaten

      Arg durch im Moment, ja.

    • Vor 2 Monaten

      Die Ausführungen sind sehr besorgniserregend. Ich habe den Eindruck, dass Meuri immer verwirrter daher schwafelt. Er kommt bestimmt bald unter Betreuung...

    • Vor 2 Monaten

      "Ich bin eher besorgt."

      Hast wohl vergessen das deutscher Rap und Radiohead nicht das selbe sind. Mir Sorgen um Para machen! :P

      "Batteriesäure!" u. "Arg durch im Moment, ja."

      Mir wirklich Sorgen um Lauti machend, ihr habt den armen Jung zur Batterisäure gebracht. Poser haben 0 Respekt!

    • Vor 2 Monaten

      "Hast wohl vergessen das deutscher Rap und Radiohead nicht das selbe sind. Mir Sorgen um Para machen!"

      Dieses Posting untermauert Sorge und Hypothese!

    • Vor 2 Monaten

      Eher Steilvorlage und Hypnose u. einschläfernd, frei nach dem Motto "deine Witze waren auch schonmal besser, ähm Para"!

    • Vor 2 Monaten

      Bitte um Entschuldigung, die Idee die ich da hatte funktioniert nicht, sorry an alle, musste erstmal drüber nach denken!?

    • Vor 2 Monaten

      Puh Meurer, du solltest Dich wirklich löschen. Es ist wirklich ZU wild.

    • Vor 2 Monaten

      wenn schon MannIn sowas sagt! Der empfiehlt die Löschung fast nie!

    • Vor 2 Monaten

      … MannIN ist nur eine Sackgasse der Evolution ...

    • Vor 2 Monaten

      Speedi, hätte da nochmal ne Nachfrage zum Schnörres: Ist der wirklich ab, oder flunkerst Du uns an? Und falls er wirklich ab ist, was waren Deine Beweggründe?

      Die Antwort bitte zeitnah und umfassend, hm? Danke.

    • Vor 2 Monaten

      speedi, der clown aus dem hospiz. ^^

    • Vor 2 Monaten

      Die Schnäuzerfakten müssen restlos geklärt werden.

    • Vor 2 Monaten

      15.000 Bücher ohne ein einziges von Hunter S. Thompson zu lesen ist anscheinend möglich, ganz bestimmt aber sinnlos, meine sehr verehrten Damen und Herren.

    • Vor 2 Monaten

      @soulburn: Absolute Zustimmung!

    • Vor 2 Monaten

      Speedi scheint aktuell keinen Zugang zum Internet zu haben..

      #schnäutzergate

    • Vor 2 Monaten

      Vielleicht wurde er in einer Zwangsjacke abgeführt und bis auf weiteres in einer geschlossenen Anstalt untergebracht...

    • Vor 2 Monaten

      Speedi bitte zur Information, Speedi bitte! Wo steckt der Kerl?

    • Vor 2 Monaten

      Vmtl zu viel vom Verdünner genascht, da braucht er n paar Tage um sich zu erholen, kommt dann aber mit maximaler Schwurbelpower zurück. :D

    • Vor 2 Monaten

      Na gut, warten wir ab, Erholung muss sein. Aber dann hat er sich zu erklären!

    • Vor 2 Monaten

      Wo steckt denn nun Speedi? Muss man sich Sorgen machen?

    • Vor 2 Monaten

      Wenn ich das richtig sehe, hat er seit 5 Tagen nichts gepostet. Das ist rt sehr ungewöhnlich.

      Weiß ggf. Literatur-Kollege Garri etwas?

    • Vor 2 Monaten

      Er sitzt mit Rotwein unter dem Mondlicht und schreibt dem Pulitzer-Preis entgegen. Wir werden alle noch ganz schön dumm aus der Wäsche schauen.

    • Vor 2 Monaten

      Speedi, da nun geklärt ist, dass Du die letzten 5 Tage mit Deinem freshen Blog verbracht hast, bleiben noch folgende Fragen offen:

      - Stimmt es WIRKLICH, dass Du den Schnürri abrasiert hast?
      - Wenn ja, WARUM in drei Gottes Namen hast Du das getan, was war Deine Motivation dazu? Die Göttergattin?
      - und schließlich: Wie fühlst Du Dich ohne Schnürri? Nackt? Unwohl? Jünger?

      Bitte zeitnah und umfassend beantworten, mein Lieber. Danke. Und Grüße!

    • Vor 2 Monaten

      Was sind Schnürri? Ich vermute du meinst meinen Schnauzer, der ist dran, bin ja nicht irre plötzlich!

      Meine Göttergatin liebt den Schnauzer, intimes Detail, an der richtigen Stelle in richtiger Länge wirkt der ganz famos. Und ja dann fühle ich mich meist nackt dabei! Hilflos weniger! Alter egal. :P

    • Vor 2 Monaten

      Ach nice, sehr beruhigend zu wissen, dass der Schnauzer / Schnürri noch dran ist und Du geistig noch beieinander und mit dem Schnäutzer intim erfolgreich bist. Dann bin ich ja beruhigt. Danke für die Auskunft und Dir ein schönes Wochenende!

    • Vor 2 Monaten

      Da isser ja wieder. Und die Schenkelbürste ist auch noch dran. Welch ein Glück für alle Beteiligten!
      In diesem Sinne ein schönes Wochenende.

    • Vor 2 Monaten

      Du liegst daneben, nix Schenkel, alles eine Frage der Technik! Willst aber ganich wissen, richtig? :P

      Will auch nur scherzen, also ebenfalls schönes!

    • Vor 2 Monaten

      Man bezeichnet den Schnurrbart / Schnauzer / Schnürri auch als Schenkelbürste. Nähere technische Details, wie du deine Gesichtsbehaarung zwischen den Schenkeln einsetzt, will ich in der Tat nicht wissen. Kannst ja mal bei Gelegenheit drüber bloggen.

    • Vor 2 Monaten

      "Kannst ja mal bei Gelegenheit drüber bloggen."

      Da gibt es genügend Anschauungsmaterial im WWW zu. Ich bevorzuge da doch lieber die handfeste Praxis, als mir bloggmässig einen runter zu holen! :D

    • Vor 2 Monaten

      Blogger Dir einen :-D

    • Vor 2 Monaten

      Mäh, schon wieder nur einen abgebloggt! :D

    • Vor 2 Monaten

      hehe schau mal lieber auf dein handy anstatt hier Schnauzerorgien abzuhalten

    • Vor 2 Monaten

      Ups wird gemacht, hatte nur Abendessen im Kopf, lecker Kartoffelpfannkuchen, nur das Gereibe dauert und meine Finger leiden, sorry Max!

  • Vor 2 Monaten

    Kann es sein dass AC/DC seit Jahrzehnten alle paar Jahre das selbe Album veröffentlichen?

    • Vor 2 Monaten

      Kann es sein dass du seit Jahrzehnten stupid bist und dies alle par Jahre hier zur Schau stellst, weil du immer den selben Mist von dir gibst?
      Tut mir für dich leid, Amusie ist derzeit nicht heilbar und
      Erfolgreiche Behandlungsverfahren sind nicht verfügbar. Weitere Forschungsergebnisse bleiben abzuwarten.
      Gute Besserung

    • Vor 2 Monaten

      Hab wohl einen Nerv getroffen. ????

    • Vor 2 Monaten

      Nicht wirklich. Mir geht nur dieses ständige Gezeter auf den Geist dass hier und anderswo betrieben wird.
      Keiner macht so unnötige Kritiken bei anderen Bands auf die ebenso ihren Stil pflegen und bei denen ich nicht einmal weiß, ob jetzt ein neuer Song läuft oder die LP nur in Endlosschleife weiterdudelt weil der Plattenspieler hängt.
      Ihr müsst es doch auch nicht mögen, nicht kaufen und schon gar nicht hören. Lasst's doch!
      Konstruktive Kritik ist doch auch OK, auch mir gefällt nicht alles. Nur dieses pauschalisierte "klingt alles gleich" stimmt A nicht und B wird es einer Karriere nicht gerecht die schon Bands überlebt hat, die weit nach 1973 von den in Schottland geborenen Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet wurden.
      Ich jedenfalls freue mich auf das neue Album und befürchte gleichzeitig es könnte das letzte sein.
      "Shot In The Dark" und der Songteaser "Demon Fire" gefallen schon mal. Hoffentlich sind die anderen Songs nicht nur Lückenfüller und das Album floppt ansonsten.
      Vielleicht auch bei mir. Insofern
      We Salute You