Zur Veröffentlichung ihrer neuen Single "Lifelines" aus dem gleichnamigen Album haben sich die drei Norweger einen netten Gag einfallen lassen.

Hamburg (flo) - Die neue Single Lifelines kommt in zwei unterschiedlichen Varianten auf den Markt. Nummer eins beinhaltet neben der Demoversion des Titeltracks vier weitere Stücke vom neuen Album. Variante zwei lässt Elektrofeinschmecker aufhorchen: Vier verschiedene Remixe sind darauf zu finden - mit deutlich bayrischem Einschlag: Denn sowohl die Klangforscher von Console, als auch die Münchner Elektro-Jazzer von Millenia Nova konnten zu einer Zusammenarbeit verpflichtet werden.

Der besondere Clou: Jeder Single liegt ein individueller Netzcode bei. Wenn dieser bis zum 20.Juli auf der deutschen Homepage von a-ha (URL: http://www.a-ha-theband.de) eingegeben wird, erhält man kostenlos eine a-ha Fan-CD zugeschickt, die es nur im Rahmen dieser Aktion und nirgendwo sonst gibt.

Fotos

A-ha

A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) A-ha,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

A-ha Morten im Doppelpack

Am Montag veröffentlichen die Norweger mit "Lifelines" ihr achtes Album. Frontmann Morten Harket ist darüber hinaus auf dem neuen Longplayer der Pakistanischen Rockband Junoon zu hören.

Konzertabsage Volkswagen verklagt A-ha

Wie das Management der norwegischen Pop-Veteranen gestern mitteilte, wird das geplante Konzert für die Beschäftigten der Volkswagen-Autostadt in Wolfsburg ersatzlos gestrichen. VW kündigt jetzt massive rechtliche Schritte an.

laut.de-Porträt A-ha

Als die drei smarten Norweger Pål Waaktaar-Savoy, Magne Furuholmen und Morten Harket im Jahr 1985 mit dem Popsong der Popsongs "Take On Me" die Charts …

Noch keine Kommentare