Es besteht kein Zweifel, dass New Order ihre besten Platten aufgenommen haben, als sie sich noch nicht von Robbie Williams-Fans ausbuhen ließen und noch kein Bandmitglied die Karriere-Strapazen mit einem Reha-Aufenthalt bezahlen musste. Sie sind in den 80er Jahren erschienen, als sich durch den Kontinent …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    Wenn gar nichts mehr geht, New Order gehen immer. Danke für diesen Meilenstein. "In the end you will submit / It's got to hurt a little bit."

  • Vor 8 Jahren

    Album und Rezi gehen klar, definitiv! :)

  • Vor 8 Jahren

    ganz toller text, don z. und definitiv verdienter stein.
    ich ganz persönlich kann für das album aber nur respekt empfinden, keine liebe. als überzeugter dunkelheimer ist mein meilenstein und definitiv bestes album natürlich "Movement". alles danach ist für mich ungefähr so ähnlich ladidah wie "shiny happy people" von rem....

  • Vor 8 Jahren

    Ich wäre persönlich eher für Power, Lies And Corruption, aber Hauptsache New Order.

  • Vor 8 Jahren

    es fehlen immer noch led zeppelin, cream, captain beefheart, Rolling stones, tom waits, rush, king crimson und viele andere bessere bands als new order

  • Vor 8 Jahren

    @ jay jay:
    Sehe ich genauso, inkl. deiner Aufzählung

    @topic:
    Grundsätzlich sind new order ja nicht schlecht. Wenn mir da nur nicht immer joy division in den Sinn kommen würde; war halt doch ne andere Liga

  • Vor 8 Jahren

    wir haben doch bis ans ende aller tage zeit...mit jeder woche fehlt ein kleines stück musikgeschichte weniger. alles kommt irgendwann...nur eben nicht immer auf knopfdruck...genieß doch die schönen zeilen und tröste dich einstweilen mit der letzten - bewusst meilenstilistisch angelegten - stones-rezi und den vielen waitstexten.... :)
    http://www.laut.de/The-Rolling-Stones/Grrr…)@Jay Jay Ramones (« es fehlen immer noch led zeppelin, cream, captain beefheart, Rolling stones, tom waits, rush, king crimson und viele andere bessere bands als new order »):

  • Vor 8 Jahren

    ich moechte dazu nur sagen: es gibt heutzutage durchaus viele menschen, die walt disney einen nazi nennen! und von new order hat mir dieses eine nu-metal cover immer besser gefallen als das original.. wegen der dur-terz.

  • Vor 8 Jahren

    Ihr könntet den Straub hier auch mal einen rein elektronischen Klassiker bewerten lassen. ;)

  • Vor 8 Jahren

    danke ist notiert. zur zeit kommt allerdings so viel neues zeugs raus, da müssen die klassiker ein bisschen warten. nach welchen rein elektronischen klassiker steht dir denn der sinn?

  • Vor 8 Jahren

    @speedymcs (« ich moechte dazu nur sagen: es gibt heutzutage durchaus viele menschen, die walt disney einen nazi nennen! und von new order hat mir dieses eine nu-metal cover immer besser gefallen als das original.. wegen der dur-terz. »):

    Blue Monday von Orgy?

  • Vor 8 Jahren

    @Danchichi (« danke ist notiert. zur zeit kommt allerdings so viel neues zeugs raus, da müssen die klassiker ein bisschen warten. nach welchen rein elektronischen klassiker steht dir denn der sinn? »):

    Vielleicht was aus Detroid der 90er, oder Plastikman, Basic Channels Dub Techno. Da fällt es schwer mich zu entscheiden. Du scheinst mir bisher immer Hintergrundwissen zu besitzen. Vielleicht suchst Du dann einfach ein Album aus, was deines Erarchtens elektronische Musik stark geprägt hat.

  • Vor 8 Jahren

    Wie wäre es eigentlich mal mit Howlin' Wolf in dieser Kategorie? Nur so nebenbei ;)

  • Vor 8 Jahren

    Passend zum neu erscheinenden Album vielleicht Boards Of Canada.

  • Vor 8 Jahren

    @Morpho (« @speedymcs (« ich moechte dazu nur sagen: es gibt heutzutage durchaus viele menschen, die walt disney einen nazi nennen! und von new order hat mir dieses eine nu-metal cover immer besser gefallen als das original.. wegen der dur-terz. »):

    Blue Monday von Orgy? »):

    jo genau der!

    zu den meilensteinen, gab's hier schon was von Air? wobei 'rein elektronisch' da groesstenteils wohl auch nicht zutrifft.
    irgendwie faellt mir dazu auch gerade the hurting von tears for fears ein!

  • Vor 8 Jahren

    boards of canada wäre in der tat mal einen meilenstein wert. detroit-sachen aber natürlich auch...ich werd mal schauen

  • Vor 8 Jahren

    @Danchichi (« boards of canada wäre in der tat mal einen meilenstein wert. detroit-sachen aber natürlich auch...ich werd mal schauen »):

    Am offensichtlichsten waere wohl 'Minimal Nation'. Mir persoenlich waere viel an Drexciya oder Joey Beltram gelegen, aber das interessiert dann maximal 2 oder 3 Leute alles. Gar nicht boese gemeint, aber du merkst das ja selber an den Reaktionen auf die Veroeffentlichungen, die du besprichst, dass du hier eher der Nischenrezensent bist. ;) Kommt eigentlich was zu Vol. 6-10 von Traversable Wormhole?

  • Vor 8 Jahren

    @baudelaire: mit meiner rolle als nischenrezensent hab ich mich längst abgefunden. hält mich/und laut.de aber nicht ab, weiterhin elektronische musik zu rezensieren...:)

    'minimal nation' ist gut. drexciya wäre auch einen meilenstein wert, in der tat. beltram kenn ich nur von maxis.

    traversable wormhole kam schon ende april raus. die hab ich verpasst. lad sie mir jetzt aber mal vom promoter runter. schon ewig nix mehr von den sonic groove leuten gehört. bin mal gespannt.

  • Vor 8 Jahren

    @baudelaire: mit meiner rolle als nischenrezensent hab ich mich längst abgefunden. hält mich/und laut.de aber nicht ab, weiterhin elektronische musik zu rezensieren...:)

    'minimal nation' ist gut. drexciya wäre auch einen meilenstein wert, in der tat. beltram kenn ich nur von maxis.

    traversable wormhole kam schon ende april raus. die hab ich verpasst. lad sie mir jetzt aber mal vom promoter runter. schon ewig nix mehr von den sonic groove leuten gehört. bin mal gespannt.

  • Vor 8 Jahren

    Tipp: Einrichtung einer Meilenstein-Sammel-Stelle.
    Dann würde dieser Wunsch hier (und so viele andere) nicht untergehen: Morcheeba - Big Calm