"Hey now now, hey now now / I'm driftin' back", singt Neil Young gleich zu Beginn seines 35. Studioalbums "Psychedelic Pill", und fast könnte man meinen, es wäre wieder das Jahr 1979. Schließlich rufen dieses markante Zitat und die beständig hohe, flatterhafte Stimme Youngs nicht von ungefähr "Hey …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Neil Young is schon immer noch ne coole Socke. Kann den Letterman Besuch von vor ein paar Wochen empfehlen, bei dem er ein wenig von seiner Modelleisenbahnleidenschaft erzählt und davon, dass er jetzt ein Gerät entworfen hat, mit dem man analoge Signale absolut verlustfrei digitalisieren kann.
    Werd das Album die Tage mal anhören, gespannt bin ich schon.

  • Vor 7 Jahren

    Das Album ist allererste Sahne - bin nach der sehr positiven Rezi jetzt schon fast überrascht, dass es keine 5 Punkte gab - egal - die gibts jedenfalls von mir. Neben 4 traumhaften Jam-Epen, die man sich wirklich ewig anhören kann ist noch das sehr starke "For the Love Of Men" hervorzuheben, dass wirklich an Harvest errinnert. Die restlichen Songs sind ebenfalls stark, einzig die Effekte auf "Psychodelic Pill" gefallen mir nicht so - aber dafür ist ja mit einer 2ten Version auf dem Album vorgesorgt. Daher kann ich nur sagen, dass das Album der absolute Hammer ist und ungefär auf dem Niveau von seinen alten Klassikern wie "Everybody knows this is Nowhere" "Harvest" oder "Rust Never Sleeps" ist.

  • Vor 7 Jahren

    das Album, auf das ich seit arc/weld warte. schicker text, herr dorner :)

  • Vor 7 Jahren

    Young,Neil Percival Young - Singer in the Band Crazy Horse - sings and plays "Neil Young".
    Psychedelic Pill ist ein nachhaltiges und
    inspiratives Meisterwerk . 12 Punkte von mir.
    Und vielen Dank Christoph Dorner für die ausgezeichnete Rezi.

  • Vor 7 Jahren

    Young,Neil Percival Young - Singer in the Band Crazy Horse - sings and plays "Neil Young".
    Psychedelic Pill ist ein nachhaltiges und
    inspiratives Meisterwerk . 12 Punkte von mir.
    Und vielen Dank Christoph Dorner für die ausgezeichnete Rezi.

  • Vor 7 Jahren

    @Liam Lennon (« Neil Young is schon immer noch ne coole Socke. Kann den Letterman Besuch von vor ein paar Wochen empfehlen, bei dem er ein wenig von seiner Modelleisenbahnleidenschaft erzählt und davon, dass er jetzt ein Gerät entworfen hat, mit dem man analoge Signale absolut verlustfrei digitalisieren kann.
    Werd das Album die Tage mal anhören, gespannt bin ich schon. »):

    also elektroingenieur ist er noch nicht, ich denke, er vermarktet das nur. klingt nach einem flop, wer unbedingt will, nimmt jetzt doch schon FLAC

  • Vor 7 Jahren

    @ speedymcs

    neil young ist sicher nicht der typ, der irgendetwas vermarktet hinter dem er nicht steht.

    Habe über das "Signalprojekt", das "Liam Lennon" angesprochen hat, auch schon mal gelesen oder gehört. Wenn es dich interessiert, werde ich nach der Fundstelle suchen.

  • Vor 7 Jahren

    @ speedymcs

    neil young ist sicher nicht der typ, der irgendetwas vermarktet hinter dem er nicht steht.

    Habe über das "Signalprojekt", das "Liam Lennon" angesprochen hat, auch schon mal gelesen oder gehört. Wenn es dich interessiert, werde ich nach der Fundstelle suchen.

  • Vor 7 Jahren

    @speedy: doch, ist er. young hat hat schon mehrere elektrosachen konstruiert und sogar ein, zwei patente am start, wenn ich nicht irre.

  • Vor 7 Jahren

    Ick liebe ja seine aktuelen sehr rau produzierten Sachen wie Fork in the Road und Le Noise...da kommt das neue Werk genau wieder in diesem Stil daher. Neil ist einfach ein noch viel beachtenswerter Musiker geworden seit er die Klampfe ordentlich anzerrt. Soein Meisterwerk wie Harvest Moon ist dann zu den neuen Werken die perfekt Mischung.

  • Vor 7 Jahren

    das ist dann voll deins oder? http://en.wikipedia.org/wiki/Weld_(album)@bigfoofightersfan (« Ick liebe ja seine aktuelen sehr rau produzierten Sachen wie Fork in the Road und Le Noise...da kommt das neue Werk genau wieder in diesem Stil daher. Neil ist einfach ein noch viel beachtenswerter Musiker geworden seit er die Klampfe ordentlich anzerrt. Soein Meisterwerk wie Harvest Moon ist dann zu den neuen Werken die perfekt Mischung. »):

  • Vor 7 Jahren

    @Der-Wal (« @ speedymcs

    neil young ist sicher nicht der typ, der irgendetwas vermarktet hinter dem er nicht steht.

    Habe über das "Signalprojekt", das "Liam Lennon" angesprochen hat, auch schon mal gelesen oder gehört. Wenn es dich interessiert, werde ich nach der Fundstelle suchen. »):

    dass er nicht dahinter steht, wollte ich nicht damit sagen!
    ich hatte diese zusammenfassung gelesen: http://techcrunch.com/2012/09/28/neil-youn…
    da kommt es so herueber, als haette er sich eine firma gesucht die das umsetzen kann. aber dba hat recht, er scheint bei der entwicklung involviert gewesen zu sein und haelt patente in verbindung mit modelleisenbahnen.
    ich bin da noch skeptisch, mal auf weitere infos warten. proprietaeres format mit gesonderter hardware.. obendrein absolut nicht fuer die breite masse, auf der anderen seite werden die audiophiles eher direkt die CD hoeren.. also das ziel ist mir da noch nicht ganz klar. dieser satz klingt aber interessant: The "Big Three" music studios, Warner Music Group, Universal Music Group and Sony Music Entertainment have reportedly all agreed to remaster their music catalogs for the device.

  • Vor 7 Jahren

    Oha, mein Post von letztens steht hier gar nicht.. hatte mir nämlich sein interview nochmal angeguckt (davor zuletzt halt ende september) und mich ein stück korrigiert. zum einen geht es wie gesagt um das möglichst verlustfreie digitalisieren von masterbändern in der höchstmöglichen auflösung. und zum anderen hat er es eben ner firma vorgeschlagen und es dann mit denen entwickelt. wie gesagt, er bastelt halt gerne und hat bspw. seinem behinderten sohn spezielle trafos für die eisenbahn gebaut.
    einfach ne coole socke :)

    @album: ich bin unfassbar begeistert von 'driftin back', allein dafür lohnt sich schon der kauf.

  • Vor 7 Jahren

    @Liam Lennon (« Oha, mein Post von letztens steht hier gar nicht.. hatte mir nämlich sein interview nochmal angeguckt (davor zuletzt halt ende september) und mich ein stück korrigiert. zum einen geht es wie gesagt um das möglichst verlustfreie digitalisieren von masterbändern in der höchstmöglichen auflösung. und zum anderen hat er es eben ner firma vorgeschlagen und es dann mit denen entwickelt. wie gesagt, er bastelt halt gerne und hat bspw. seinem behinderten sohn spezielle trafos für die eisenbahn gebaut.
    einfach ne coole socke :)

    @album: ich bin unfassbar begeistert von 'driftin back', allein dafür lohnt sich schon der kauf. »):

    hab auch noch ein bisschen was dazu gelesen, also das dateiformat ist nicht neu, nur die hardware.
    "verlustfreies digitalisieren" ist übrigens schon immer möglich, aber der ipod kann glaube ich nativ keine solchen formate abspielen. pono halte ich dennoch für überflüssig, eine gute mp3 kann schon niemand mehr von einer CD unterscheiden und, wie ich letztens erst gelesen habe, kann eine derartig hohe sampling rate wie 192kHz das signal theoretisch sogar verschlechtern.
    ach und ich höre gerade zum ersten mal "driftin back", gefällt sehr gut :)

  • Vor 7 Jahren

    musik fuern rolling stone.