Fast so wie Mr. Davis in aller Munde nur Miles ist, denkt man beim Stichwort Mylene gleich an Madame Farmer. Die Verehrung kommt nicht von ungefähr. Seit ca. Mitte der 80er lotet die 1961 in Kanada geborene Französin die Grenzen zwischen klingendem Pop, berauschenden Bildern und sinnlich verpackter …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 8 Jahren

    macht gute pop/dance songs..hat aber auch rockige stücke. in frankreich ein superstar. alles konzerte sind immer sehr schnell ausverkauft. oftmals tritt sie nur in einer großen halle auf..dafür dann aber eine woche am stück. das macht sie..weil ihre bühnenshows oft so auswändig sind, das eine tzournee viel zu teuer wäre. also gibt sie an einem ort mehrere konzerte. und ihre bühnenshows sind spektakulär. sher oft schwebt sie auf die bühne.zum beispiel es inem modernen gläsernen sarg.mit dem wird sie dann von einer zweiten bühgne..über eine brücke..über den köpfen der zuschauer..auf die hauptbühne getragen.