Mogwais Werdegang ist an Ambivalenz kaum zu überbieten. Zwar erleuchtete das Debüt "Young Team" den Postrock-Horizont 1997 mit nie gehörten Klangfarben und machte die Jungspunde zum unstreitigen Aushängeschild des Genres. Zugleich installierte die Platte über ihnen aber das Damoklesschwert höchster …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Top Platte!

    Favourites: Friend of the Night, Glasgow Mega Snake (klingt ein bissel nach Muse) :)

  • Vor 13 Jahren

    Geilstes Konzert ever @ Hurricane diese Jahr
    Geschlossene Augen nahe eines audiophilen Tagtraum :o

    Außer ein paar Störenfrieden den die Atmosphäre nicht gestimmt hat, denen hat das Pogen gefehlt :rayed:

  • Vor 13 Jahren

    Richtige "Poger" sind beim Hurricane/Southside eh schlechter aufgehoben, oder? diese richtigen Heavy Acts sind dort doch eher "RaR" :D

    Und Mogwai ist natürlich Musik zum genießen.

  • Vor 13 Jahren

    Ich hatte zwei Meter vor mir Platz, so eine Latte hatte ich beim Southside.

    Im Ernst - Augen zu, Augen auf, Mund ganz weit auf, nur genießen. Herrlich wars. Mit Abstand das beste Konzert dieses Jahres, ingesamt eigentlich nur von boysetsfire in Lindau und sigur rós beim ss letztes Jahr geschlagen..

  • Vor 13 Jahren

    Richtige Poger sind beim Vainstream Festival richtig aufgehoben :ill:
    Hehe dreimal Circlepit um die Absperrung
    Heaven Shall Burn Live Owns :D
    (bei Interesse schau bei Youtube)
    Wenn dann richtig, aber nicht irgendwelche Verirrte die mit der Musik nichts anfangen können (die bei Mogwai).
    Mag halt beides :)

  • Vor 13 Jahren

    Wie war denn das Line-Up, eher neuere Sachen, oder auch was von der Wahnsinnsplatte Young Team? :)

  • Vor 13 Jahren

    Ok, @Eingangspost: Genau so gut wie Loveless, im Nachhinein war das "Auf dem Teppich bleiben" im Zusammenhang mit dem Space-Rock/Shoegazing-Gewaber (was ich sehr liebe) von My Bloody Valentine ein ungewollter Wortwitz :uiui:.

    Und irgendwann bin ich auch mal auf einem Mogwai-Konzert.

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab Mogwai vorher noch gar nicht gehört gehabt daher kann ich das leider nicht sagen.
    Ich hör die erst jetzt, hatte mir aber beim Hurricane vorgenommen mal nen paar atmosphärische Sachen mitzunehmen (Isis, Sonic Youth, Mogwai, Aerogramme) die einfach vom Höreindruck einmalig sind.
    So weiß ich jetzt auch das ich bestimmt noch mal Konzerte in der Richtung besuche.
    Hab vorher nurdie neue Aerogramme und The Appleseed Cast gehört, fang auch grad erst mit dem Genre an. Aber Explosions In The Sky und Amusement Parks On Fire (eher Noise) find ich auch genial.

  • Vor 13 Jahren

    Amusement Parks... ist Shoegazing alter Schule, Dude. :smoke:
    Hör dir mal Air Formation an:

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea…

    Und dass du eins der letzten Konzerte von Aereogramme gesehen hast, ehrt dich eh schon einmal :). Wenn Noise, dann wäre btw. auch noch
    Seachange zu erwähnen.

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea…

  • Vor 13 Jahren

    Zwei Drittel Mr Beast, ein Drittel Happy Songs... das alte Ding kenne ich nicht, ein Lied konnte ich nicht 100%ig zuordnen, hatte mich damals aber auch noch nicht so extrem in die Mr Beast reingehört.. möglich wärs also. War aber auch nur kurz, nachmittags und so :cry:

    Also @ ossijünger

  • Vor 13 Jahren

    @BritpopStrikesAgain (« Amusement Parks... ist Shoegazing alter Schule, Dude. :smoke:
    Hör dir mal Air Formation an:

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea…

    Und dass du eins der letzten Konzerte von Aereogramme gesehen hast, ehrt dich eh schon einmal :). Wenn Noise, dann wäre btw. auch noch
    Seachange zu erwähnen.

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea… »):

    Air Formation ist super, wenn du willst kannst du mir mal ne Liste deiner Shoegazingfavoriten per PM schicken, das wer super nett. :)
    Shoegazing stimmt war schon so spät. Ich war aber natürlich ertsmal ziemlich verwundert als ich mal Loveless angemacht hab, muss mich erstmal an diesen Lo-Fi Sound gewöhnen vor allem im Vergleich zum warmen Amusement Parks On Fire Sound.
    Ich mochte sogar Like Honey von The Jesus & The Mary Chain.

    @ BritpopStrikesAgain: Hör dir mal The Icarsu Line das neue Album ist richtig cooler Rock mit lauter 80/90er Indiezitaten z.B. My Blood Valentine, sehr cooles Album.

    Ich lieb Amusement Parks On Fire, diese Stimme ist so entspannend.
    Also die neue Aerogramme fand ich cool, und ich glaub ich muss mir das alte Zeug auch anhören nach diesem guten Konzert. Ich glaub das könnte auch so meiner Vorstellung von modernem Progrock/Post-Hardcore entsprechen.
    Die werden ja bei Amazon in diesen Empfehlungslisten hoch gelobt.

    Auf jeden Fall hab im Coca Cola Zelt Aerogramme und Mute Math (ganz nett haben aber einen auf Freejazz gemacht, der Sänger hat sich z.B. mit den Händen auf dem Keyboard abgestützt und eine Rolle rübergemacht.

    Ach ja und vor mir waren auch wieder so Experten
    die erst mal über den Bart und das Alter der Aerogramme-Musiker gelacht haben. Aber dann gab es echte Begeisterungsstürmme während der Show und danach 20 Minuten Zugabe rufe.
    @ Hatebreed Aerogramme wäre bestimmt was für dich! Die "My Heart Has A Wish That You Would Not Go" ist schöner Post-Rock die davor sind mit progressiven Gitarrenattacken und sehr emotionaler Gesang + Texte und einigen Screams.

    Ich glaub Sounflächen werden mein Soundtrack diese Jahr. :D

  • Vor 13 Jahren

    @ode to the sun («
    Hab vorher nurdie neue Aerogramme und The Appleseed Cast gehört, fang auch grad erst mit dem Genre an. »):

    appleseed cast haben letztes jahr ein ganz tolles album rausgebracht mit "peregrine" - wurde hier kaum wahrgenommen, ähnelt so ein bißchen aereogramme, auch wenn die vorher (!) mal aus der emo-ecke kamen -
    @ode to the sun (« Hör dir mal The Icarsu Line das neue Album ist richtig cooler Rock mit lauter 80/90er Indiezitaten z.B. My Blood Valentine, sehr cooles Album. »):

    nee, icarus line kann man sich voll sparen - kriegen zwar viel aufmerksamkeit von VISIONS, haben aber nix drauf.

  • Vor 13 Jahren

    @Screwball (« @ode to the sun («
    Hab vorher nurdie neue Aerogramme und The Appleseed Cast gehört, fang auch grad erst mit dem Genre an. »):

    appleseed cast haben letztes jahr ein ganz tolles album rausgebracht mit "peregrine" - wurde hier kaum wahrgenommen, ähnelt so ein bißchen aereogramme, auch wenn die vorher (!) mal aus der emo-ecke kamen - »):

    Das die aus der 90er Emoecke kammen stört mich nicht :D
    Im Gegenteil ich finde das Drumming erinnert mich zeitweise bischen an Sunny Day Real Estate, was ja nicht schlecht ist.

  • Vor 13 Jahren

    @Screwball («
    nee, icarus line kann man sich voll sparen - kriegen zwar viel aufmerksamkeit von VISIONS, haben aber nix drauf. »):

    Ist nichts weltbewegendes (wird sind ja grad in einem Mogwai Thread) aber ich finds nett (Party-) Rock mit diesen Indiezitaten zu hören, gibt dem nen eigenen Charm.

  • Vor 13 Jahren

    @ode to the sun (« @Screwball («
    nee, icarus line kann man sich voll sparen - kriegen zwar viel aufmerksamkeit von VISIONS, haben aber nix drauf. »):

    Ist nichts weltbewegendes (wird sind ja grad in einem Mogwai Thread) aber ich finds nett (Party-) Rock mit diesen Indiezitaten zu hören, gibt dem nen eigenen Charm. »):

    Öy, das zweite Icarus Line Album war ziemlich gut, irgendwo zwischen Primal Scream und Spaceman 3!

    Zugegeben, das aktuelle Album ist Mist. Zu "Rock".... :damn:

  • Vor 13 Jahren

    @ode to the sun (« @BritpopStrikesAgain (« Amusement Parks... ist Shoegazing alter Schule, Dude. :smoke:
    Hör dir mal Air Formation an:

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea…

    Und dass du eins der letzten Konzerte von Aereogramme gesehen hast, ehrt dich eh schon einmal :). Wenn Noise, dann wäre btw. auch noch
    Seachange zu erwähnen.

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea… »):

    Air Formation ist super, wenn du willst kannst du mir mal ne Liste deiner Shoegazingfavoriten per PM schicken, das wer super nett. :)
    Shoegazing stimmt war schon so spät. Ich war aber natürlich ertsmal ziemlich verwundert als ich mal Loveless angemacht hab, muss mich erstmal an diesen Lo-Fi Sound gewöhnen vor allem im Vergleich zum warmen Amusement Parks On Fire Sound.
    Ich mochte sogar Like Honey von The Jesus & The Mary Chain.

    @ BritpopStrikesAgain: Hör dir mal The Icarsu Line das neue Album ist richtig cooler Rock mit lauter 80/90er Indiezitaten z.B. My Blood Valentine, sehr cooles Album.

    Ich lieb Amusement Parks On Fire, diese Stimme ist so entspannend.
    Also die neue Aerogramme fand ich cool, und ich glaub ich muss mir das alte Zeug auch anhören nach diesem guten Konzert. Ich glaub das könnte auch so meiner Vorstellung von modernem Progrock/Post-Hardcore entsprechen.
    Die werden ja bei Amazon in diesen Empfehlungslisten hoch gelobt.

    Auf jeden Fall hab im Coca Cola Zelt Aerogramme und Mute Math (ganz nett haben aber einen auf Freejazz gemacht, der Sänger hat sich z.B. mit den Händen auf dem Keyboard abgestützt und eine Rolle rübergemacht.

    Ach ja und vor mir waren auch wieder so Experten
    die erst mal über den Bart und das Alter der Aerogramme-Musiker gelacht haben. Aber dann gab es echte Begeisterungsstürmme während der Show und danach 20 Minuten Zugabe rufe.
    @ Hatebreed Aerogramme wäre bestimmt was für dich! Die "My Heart Has A Wish That You Would Not Go" ist schöner Post-Rock die davor sind mit progressiven Gitarrenattacken und sehr emotionaler Gesang + Texte und einigen Screams.

    Ich glaub Sounflächen werden mein Soundtrack diese Jahr. :D »):

    Die hab ich schon vor einigen Jahren als Vorband von Thursday gesehen. :koks: