laut.de-Kritik

Metal mit Gefühl und technischer Raffinesse.

Review von

Also, gleich bei dem Debütalbum mit Begriffen wie Rohdiamant um sich zu werfen, halte ich für etwas übertrieben. Auch die Vergleiche mit Größen wie Dream Theater, Symphony X und Planet X hinken etwas, aber hörenswert sind Mind Key alle mal.

Wer an "Journey Of A Rough Diamond" seine Freude gefunden hat und sich vor allem mit Sänger Mark Basile anfreunden konnte, sollte sich nicht zu sehr an die Stimme des Mannes gewöhnen. Schon kurz nach den Aufnahmen musste der Kerl seinen Stuhl für Elio Fierro räumen.

Ob diese besser oder schlechter als sein Vorgänger ist, vermag ich leider nicht wirklich zu beurteilen. Auf der Labelpage kann man sich "Love Remains The Same" mit dem Neuen schon anhören, zur endgültigen Beurteilung reicht das natürlich noch nicht. Mark macht seine Sache jedenfalls sehr souverän und kann stimmlich überzeugen, da er stellenweise schon fast an die Fronter der oben genannten Bands heran kommt.

Das schaffen seine musizierenden Kollegen nicht so ganz. Zwar geht das Adjektiv 'progressiv' absolut in Ordnung, jedoch sollte die weitere Bezeichnung eher Rock als Metal lauten. Drummer Andrea Stipa lässt die Doublebass immer wieder gerne krachen und sorgt so für einen gewissen Druck, doch die dominanten Keyboards sind fast zu verspielt, um wirklich mal kräftig vom Leder zu ziehen. Das ist aber nicht unbedingt negativ zu verstehen, denn als Ausgleich geht es wie bei "Deep Inside" oder dem überlangen "Lord Of The Flies" auch gern mal recht jazzig zur Sache.

Dass sie anständige Balladen schreiben können, die vielleicht schon ein wenig schmalzen, beweisen sie mit "Memory Calling" und vor allem dem sehr emotionalen "Without Ann". Nicht nur mit diesem Songs zeigen die Italiener, dass sie Gefühl und technischen Finesse in etwa auf die selbe Stufe stellen, was schon lange nicht mehr bei allen Progressive Rock/Metal-Bands gang und gebe ist. Sollte man im Auge und Ohr behalten.

Trackliste

  1. 1. Secret Dream
  2. 2. Love Remains The Same
  3. 3. Deep Inside
  4. 4. Memory Calling
  5. 5. Lord Of The Flies
  6. 6. World Of Illusion
  7. 7. Without Ann
  8. 8. Waiting For The Answer

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Mind Key – Journey of a Rough Diamond €42,00 Frei €45,00

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Mind Key

Dario DeCicco (keys) und Emanuele Colella (g) zocken schon eine ganze Zeit lang zusammen und entschließen sich im Frühjahr 1999, dem Baby auch einen …

Noch keine Kommentare