Mit der Titelwahl greift man im Hause Megaherz ganz schön hoch. "Götterdämmerung" strahlt auf den ersten Blick immer ein Gefühl von Erhabenheit aus. Für die Götter sieht die Sache bei näherer Betrachtung aber nicht so gut aus: Meist geht es in dem Stadium mit der Sause aus Saufen, Party und Sterbliche-hin-und-her-Schieben …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    RIP - 2002
    des waren schöne Zeiten, aber es wird wohl kein Herzwerk 3 geben. . .

  • Vor 8 Jahren

    Vor allem wie Jagdzeit einfach nur 100% von Rammsteins "Spieluhr" und "Laichzeit" geklaut ist... Das ist echt schon zu dreist.

  • Vor 8 Jahren

    trotz eurer kritik (das ist auch immer ein stückweit geschmacksache) finde ich megaherz ziemlich cool und freue mich auf das konzert am 27.91 im c-club!!!

  • Vor 8 Jahren

    trotz eurer kritik (das ist auch immer ein stückweit geschmacksache) finde ich megaherz ziemlich cool und freue mich auf das konzert am 27.91 im c-club!!!

  • Vor 8 Jahren

    Genau so ist das. Das letzte gute Album war Herzwerk II und auch die "5" ging noch. Alles danach war leider für die Katz und auch Eisbrecher sind nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Neue Deutsche Härte ist irgendwie nichts mehr für mich....

  • Vor 8 Jahren

    Götterdämmerung? Erinnert irgendwie an Wagneroper, gibs glaub ich sogar so eine.....naja, was soll ich sagen. Eine Band, die auf der Erfolgswelle von Oomph! mitschwimmt....der björndl viel Spaß beim Konzert - und hör dir doch mal die Vorbilder von Megaherz an, kommt bald ein neues Album raus und die gehen dann auf große Europtour, guck dir das mal an....

  • Vor 8 Jahren

    Eisbrecher als vorbild?
    Witz!
    MHZ ist NDH und EB nur noch Hartpop.
    Als ich sah, das die Kritik von Micheal Edele ist, wusste ich gleich schon...text: nichtssagendes bla bla. Bei dem Geschmack dieses Menschen sind doch nur 2 Töne vorhanden und das er auch noch an den Pc ran darf. Sowas kann doch nicht sein.
    Die Platte GD ist gut bis sehr gut.
    Wer Popmusik nicht mag, der hört Eisbrecher nicht, so wie ich.
    Wer NDH nicht mag, finger weg von Megaherz.
    Für alle anderen ist mindestens zum reinhören empfehlenswert.
    Selbst entscheiden, wie gut die Platte ist.
    Und nicht dieses Bla Bla gauben.

  • Vor 8 Jahren

    Eisbrecher als vorbild?
    Witz!
    MHZ ist NDH und EB nur noch Hartpop.
    Als ich sah, das die Kritik von Micheal Edele ist, wusste ich gleich schon...text: nichtssagendes bla bla. Bei dem Geschmack dieses Menschen sind doch nur 2 Töne vorhanden und das er auch noch an den Pc ran darf. Sowas kann doch nicht sein.
    Die Platte GD ist gut bis sehr gut.
    Wer Popmusik nicht mag, der hört Eisbrecher nicht, so wie ich.
    Wer NDH nicht mag, finger weg von Megaherz.
    Für alle anderen ist mindestens zum reinhören empfehlenswert.
    Selbst entscheiden, wie gut die Platte ist.
    Und nicht dieses Bla Bla gauben.

  • Vor 8 Jahren

    Sorry, so eine unsachliche Kritik hab ich selten gelesen. Mit konstruktiver Kritik, sogar einer persöhnlichen Meinung kann man leben, aber das ...
    Und die stänigen Vergleiche mit Eisbrecher-Alex langweilen langsam ! Lasst euch doch mal was neues einfallen !

  • Vor 8 Jahren

    Laut.de!!!.... was denn los????...habt ihr wieder den tauben Praktikanten an den Start gelassen, oder wars am Ende der Herr Edele höchstpersönlich??
    Sorry, aber das geht ja mal garnicht...Herr Edele, Sie sollten eine Kritik schreiben und nicht MHZ mit EB vergleichen. Schade, dass es nicht zu mehr gelangt hat, als zum besagten Vergleich von Äpfeln mit Birnen.
    Wer MHZ in den letzten Jahren musikalisch etwas verfogt hat, dem sollte aufgefallen sein, das sich seit dem Checker etliches verändert hat...und SPÄTESTENS mit der JAGDZEIT die letzten Zweifler und ewig gestrigen Vergleicher in den Wind schießen dürfen.
    Ich schätze beide Bands sehr, würde mir aber nie anmaßen, sie miteinander zu vergleichen...das ist totaler Stuß!
    Zumal ich es für eine, gelinde gesagt, bodenlose Frechheit halte, die Jagdzeit mit ungelegten Eiern zu vergleichen, denn Eb hatte ja noch keinen Release!!!..Was soll der Unfug??... Das ist arm und 100% einäugig...
    Leutz, nicht auf diesen Trash hier reagieren,..selber reinhören und sich vor allem eine EIGENE Meinung bilden....

  • Vor 8 Jahren

    Buhuhuhu, der hat nichts Tolles über meine Lieblingsband geschrieben. Da muss ich weinen. Dutzi, dutzi :)

  • Vor 8 Jahren

    warum darf man die beiden Bands denn nicht vergleichen xD mal abgesehen davon, dass es die alte band vom checker is, is es doch völlig legitim bands zu vergleichen. gerade wenn sie relativ ähnlichen genres zugeordnet werden(wobei das dann ja auch wieder sone sache is von wegen schubladen bla bla)

  • Vor 8 Jahren

    Herr Edele ist mitlerweile der schlechteste Lau-Rezensent, hat sogar Kubahnke übertroffen, der den lächerlichen Begriff "Lindemannisierung" auf Graf Scheinheilig gemünzt hat.

    Sicher ist Götterdämmerung nicht das beste Mhz Album, aber wer ernsthaft und unvoreingenommen das Vorgängeralbum Heuchler gehört hat, wird weitaus mehr positives daran finden, als dieser dubiose Altrocker. Der Vergleich zu Eisbrecher ist legitim, aber hinkt mitlerweile gewaltig und ist darüber hinaus endlos ausgelutscht. Eisbrecher sind im Vergleich zu Megaherz immer noch mit mehr Weichspüler unterwegs. Megaherz haben einen deutlichen Metaleinschlag in ihrer Musik, den man bei Eisbrecher vergebens sucht. Ihre Riffs und Drums sind härter, ihre Kompositionen auseilter und sie sind im Gegensatz zu Eisbrecher sogar im Studio eine Band. Auch die Stimmen von Lex und Alexx ähneln sich überhaupt nicht, aber Edele hat eben nicht mehr das beste Gehör.

    Sehr wahrscheinlich findet Edele einfach mehr Aufmerksamkeit wenn er etliche Klischees in seinen Rezensionen bedient, als wenn er die musikalische Leistung von (verhältnismäßig wenigen) deutschsprachigen Bands anerkennt. Ein Mann ohne Gesicht, Ideale und Prinzipien.

  • Vor 8 Jahren

    Herr Edele ist mitlerweile der schlechteste Lau-Rezensent, hat sogar Kubahnke übertroffen, der den lächerlichen Begriff "Lindemannisierung" auf Graf Scheinheilig gemünzt hat.

    Sicher ist Götterdämmerung nicht das beste Mhz Album, aber wer ernsthaft und unvoreingenommen das Vorgängeralbum Heuchler gehört hat, wird weitaus mehr positives daran finden, als dieser dubiose Altrocker. Der Vergleich zu Eisbrecher ist legitim, aber hinkt mitlerweile gewaltig und ist darüber hinaus endlos ausgelutscht. Eisbrecher sind im Vergleich zu Megaherz immer noch mit mehr Weichspüler unterwegs. Megaherz haben einen deutlichen Metaleinschlag in ihrer Musik, den man bei Eisbrecher vergebens sucht. Ihre Riffs und Drums sind härter, ihre Kompositionen auseilter und sie sind im Gegensatz zu Eisbrecher sogar im Studio eine Band. Auch die Stimmen von Lex und Alexx ähneln sich überhaupt nicht, aber Edele hat eben nicht mehr das beste Gehör.

    Sehr wahrscheinlich findet Edele einfach mehr Aufmerksamkeit wenn er etliche Klischees in seinen Rezensionen bedient, als wenn er die musikalische Leistung von (verhältnismäßig wenigen) deutschsprachigen Bands anerkennt. Ein Mann ohne Gesicht, Ideale und Prinzipien.

  • Vor 8 Jahren

    beschwert euch über den rezensenten soviel ihr wollt, dass macht das Album trotzdem nicht besser. 2 Punkte mMn schon sehr gnädig für diesen, wie cyclonos schon sagte, rtl2 metal.

    @Adelsblut : ham dir edele und kubahnke damals in der krabbelgruppe deinen plüsch-wauwau weggenommen oder warum fährst du so ne schiene?

  • Vor 8 Jahren

    wer hat denn da den Fanboikäfig wieder nicht abgeschlossen.... Ich hol mal die Hunde.

  • Vor 6 Jahren

    Es ist wieder mal klassisch wie einzelne sich als die Oberkritiker aufspielen obwohl sie keine Ahnung von Guter Musik haben. Liest man die Meinung des verfassers glaubt man er hat die Falsche Scheibe vorliegen gehabt.
    Seine Kritik trifft auf Rammstein zu aber nicht auf Megaherz.
    Wer an dem Album was auszusetzen hat sollte erst mal bessere Musik machen und bessere Texte schreiben.
    Aber das ist wieder klassisch. Selber den ganzen Tag nichts auf die Reihe kriegen aber den Erfolg anderer schlecht reden.

    • Vor 6 Jahren

      Es ist mal wieder klassisch, wie du dich als der Oberkritiker aufspielst, obwohl du keine Ahnung von guten Rezensionen und freier Meinungsäußerung hast. Liest man deinen Kommentar, glaubt man, du hast die falsche Rezension gelesen. Deine Kritik trifft auf den "Godspeed You! Black Emperor"-Verriss zu, aber nicht auf diesen hier.
      Wer an dieser Rezension etwas auszusetzen hat, sollte erstmal seinen eigenen beschissenen Musikgeschmack überdenken und bessere Texte schreiben. Aber das ist wieder klassisch. Selber den ganzen Tag nichts auf die Reihe kriegen, aber die Meinung des Autors schlecht reden.

    • Vor 6 Jahren

      :lol: klassischer morpho. einfach klasse.

    • Vor 6 Jahren

      Daumen hoch!

    • Vor 6 Jahren

      "klassischer morpho. einfach klasse."

      Jau stimmt, da findet ein Fan nach drei Jahren endlich diesen Thread und gibt seine Meinung kund und schwubs springt ihm der Morphologe entgegen und freut sich angesichts dieses vermeidlichen leichten "Opfers" einen ab. Billigste Effekthascherei und bestätigt mein Bild eines Aasfressers. Und ja türlich verfolge ich dich! ;)