Massive Attack gelten als Geburtshelfer einer Stilrichtung, die Leute wie DJ Shadow initiierten und deren Bezeichnung viele Protagonisten am liebsten vergessen würden: Trip Hop. Jene Beat-Collagen, die nicht mehr einfach nur Hip Hop sein wollten.

Vorliegende Kollektion vereinigt die Klassiker, und …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    Was Neues von einem der besten und wichtigsten Musik-Acts der 90er. Ist zwar nur ein Best Of-Album, welches am Ende März erscheinen wird ... das fünfte reguläre Album kommt im Frühjahr 2007.
    Aber: Es gibt neue Tracks. Und schönerweise leiht Terry Callier seine wohlklingende Stimme dem Song "Live With Me", welcher am 13. März als Vorabsingle erscheint. He, das ist doch mal toll! :) Definitiv ein Grund zur Hoffnung und zur Vorfreude.

    Zitat (« Massive Attack have made four albums to date, each one extraordinary in its own right. “Blues Lines”, “Protection”, “Mezzanine” and “100th Window” all pushed musical boundaries and made their mark.

    With these critically acclaimed albums clocking up 9 million sales, a clutch of awards and a new album due for release in early 2007, the time felt right for a Massive Attack Best Of, an apt reminder of their musical legacy to date. The album, entitled “Collected”, due for release on 27th March 2006, will consist of two CDs, the first featuring tracks chosen by the band, including such gems as “Unfinished Sympathy”, “Safe From Harm”, “Protection”, “Teardrop” and ”Angel”, and the second a new compilation of rare and reworked material as well as brand new recordings and a DVD of all the videos. (Full track listing to follow.)

    The album will be preceded by a brand new single on 13th March, “Live With Me”, featuring Terry Callier on vocals. Written by Robert Del Naja, Neil Davidge and Terry Callier, and produced by Del Naja and Davidge, this track sees a return to a more soulful sound for Massive Attack, while retaining the lush production of their more recent albums. The video will be directed by Jonathan Glazer.

    Massive Attack are currently in the studio and have completed seven tracks for their fifth album, “Weather Underground”, with long time collaborator and co-producer Neil Davidge. At present, they are dividing time between Bristol and New York where they have been recording with Dave Sitek and TV On The Radio.

    Massive Attack will be playing a series of live dates and festivals throughout the summer and autumn of 2006, details of which will be announced in due course. »):

    :)

  • Vor 14 Jahren

    :) gehörte damals einfach dazu. gut das es geblieben ist!

    musik...die mir meine ex nicht rauben konnte.

    kommt neben die alben

  • Vor 14 Jahren

    Ja, definitiv. :) Schon alleine wegen der zweiten CD.

    Die Best Of zusammenzustellen (und nur 80 Minuten Playtime zur Verfügung zu haben) ist allerdings irgendwie nicht so einfach ;)

  • Vor 14 Jahren

    Ich freue mich mehr auf's fünfte Album... Mal sehen wie's wird :)

  • Vor 14 Jahren

    Super! Habe nur Mezzanine und 100th Window. Der Stil von Mezzanine hat mir sehr gut gefallen und auf 100th Window wiederum fand ich Sinead O'Connor wunderbar. Wie sind denn die anderen Alben? Vor allem die früheren interessieren mich. :smoke:

  • Vor 14 Jahren

    Naja, ich vertrette ja immer noch die Meinung, dass nach dem Bekannten Best-Of Album, nicht wirkich viel sinnvolles mehr kommt. Hoffe das ist aber bei Massive Attack anders.

  • Vor 14 Jahren

    Wo war das denn der Fall? Nur nicht so pessimistisch :p

    @ Daniel:
    Bei den früheren Alben, da waren Black Music-Einflüsse noch deutlich zu erkennen, mehr Soul, nicht immer ganz so düster... aber sag mal, dann kennst du Karmacoma, Sly, Unfinished Sympathy und all die anderen frühen Meisterstücke nicht? :eek: :D
    Jedenfalls gehören im Grunde sowohl "Protection" als auch "Blue Lines" in den Plattenschrank.

    @ himself:
    Ja, auf den Clip bin ich ja besonders gespannt. Gerade kürzlich die Massive Attack-Vids angeguckt ... Karmacoma ist schon völlig genial.

  • Vor 14 Jahren

    @venom (« @ Daniel:
    Bei den früheren Alben, da waren Black Music-Einflüsse noch deutlich zu erkennen, mehr Soul, nicht immer ganz so düster... aber sag mal, dann kennst du Karmacoma, Sly, Unfinished Sympathy und all die anderen frühen Meisterstücke nicht? :eek: :D
    Jedenfalls gehören im Grunde sowohl "Protection" als auch "Blue Lines" in den Plattenschrank. »):

    Unfinished Sympathy kenne ich, das ist ja auch einer der bekanntesten Songs.
    Was ist mit dieser No Protection? Ist die gut? Die ist nämlich gerade im Angebot.
    Gerade der düstere Einschlag gefiel mir sehr gut. "Prayer for England" fällt mir da gerade ein oder "Angel". "Teardrop" als Lichtblick höre ich aber auch immer wieder gerne. Also Mezzanine ist eher eine Ausnahme bei Massive Attack? Denn 100th Window bietet ja auch im Vergleich zu Mezzanine weniger düstere Melodien und mehr Soul, oder?

  • Vor 14 Jahren

    Ich finde viele Songs des Albums "Blue Lines" mittlerweile ziemlich altbacken. Trotzdem sollte man diese Scheibe zwecks Vollständigkeit haben, zumal es sie mittlerweile zum Mid-Price bzw. Low-Price zu kaufen gibt.

    Ich hoffe, das neue Album wird eine re-vitalisierende Wirkung auf den gesamten Trip-Hop/Downbeat-Bereich haben.

    Im übrigen gibt es eine neue Trip-Hop-Seite, die sich mit dem Genre und Künstlern beschäftigt: www.triphop-guide.de

  • Vor 14 Jahren

    stimme dir voll zu, largo.
    kann mir blue lines nicht mehr so ohne weiteres ganz anhören.
    die protection ist schon ein spitzen teil, die mezzanine die krönung und die 100th window genauso kronig. vielleicht sogar die beste m.E.
    die zwei soundtracks zu "unleashed / danny the dog" und dem britischen indie-film "bullet boy" sind auch famos!

  • Vor 14 Jahren

    100th Window genauso kronig wie Mezzanine? Finde ich nicht, die Songs auf Mezzanine sind ohne Ausnahme klasse, durchweg. Bei 100th Window sind einige "Ausfälle" dabei, wie ich meine. "What Your Soul Sings" ist einfach eine schwache Teardrop-Hommage, die ich mir also in Abwndlung kein zweites Mal geben muss. Irgendwie wollen auch die letzten Stücke auf 100th Window nicht so wirklich zünden, vielleicht liegt das aber daran, dass ich mich immer an Mezzanine orientiert habe und "Anitstar" und "Name Taken" viel souliger als das Gros vom Vorgänger sind.

  • Vor 14 Jahren

    ui eine Massive Attack Best Of, ist auchmal eine feine Sache...

  • Vor 14 Jahren

    Suuuuperschwein. Du kannst mir doch mit Sicherheit mal sagen, wie die "No Protection" von Massive Attack ist, wenn du dich schon so freust. Irgendwie will mir das bis jetzt noch keiner verraten, weil ich nämlich überlege, diese im Angebot befindliche CD käuflich zu erwerben. ;)

    Weißt du da was?

  • Vor 14 Jahren

    nö... ein großer Fan bin ich auch nicht gerade... Ich habe nur 3 Platten (Mezzanine, Blue Lines und 100th Window) von denen... sonst würde ich mich auch nicht so über die Best Of freuen. Wobei sie auf meiner To-Do Liste auch nicht ganz oben stehen wird.

  • Vor 14 Jahren

    "No protection" ist so lala...ich mag eigentlich nur den Remix von "Heat Miser"...kauf Dir lieber die normale "Protection".

    Ob sich die Bonusscheibe auf der Best Of für einen Besitzer aller Alben lohnt? Naja, es kann nicht schaden, Perlen wie "The Hunter gets Captured By the Game" auch mal auf CD zu haben...

  • Vor 14 Jahren

    No Protection ist schon auch ziemlich cool, aber erst ein richtiges Vergnügen, wenn du die Songs auf Protection kennst ... und liebst.

    Wie klingt denn "Bullet boy"? ... ist das auch so non-trip-hopish, wie der Danny The Dog -OST? (respektive die paar Songs, die ich von letzterem kenne :o)

  • Vor 14 Jahren

    Ok, Blue Lines geholt und eingeworfen, fulminant. Gefällt mir mindestens genau so gut wie Mezzanine. Ganz anders und so soulig! Wenn das so weiter geht, werde ich zur Triphop-Cunt...Das Best Of-Album kann kommen, das heißt, halt: Vorher noch irgendwie Protection ergattern. Von der "No Protection" konnte ich übrigens auch nicht die Finger lassen. Zu dem Album muss ich sagen, dass es wieder einmal (:D) völlig anders ist, aber ich mir nach mehrmaligen Durchhören voll wie auf einem Drogentrip vorkomme. Jetzt muss ich nur herausfinden, ob das positiv oder negativ ist, ich glaube aber, erstes. Demnach muss die Protection ja echt gut sein, aber mein Portemonnaie konnte noch nicht überzeugt werden. :(

  • Vor 14 Jahren

    meine lieblingselektrotruppe. endlich mal ein paar neue songs.