Mal ehrlich, Mädels. Ich bin gerade schwer am überlegen. Muss man Manowar eigentlich nicht schon alleine dafür ein wenig Respekt zollen, dass sie ihren Weg konsequent weiter verfolgen und jedes Mal auf noch peinlichere und plakativere Cover, CD- und Song-Titel setzen und irgendwann noch erklären, …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    naja, ich find Anal Cunt jetzt eh nicht besonders toll, aber ja, gelöscht hab ich's noch nicht

  • Vor 15 Jahren

    @videodrone (« @masterpiece (« skrewdriver heissen die ;)

    Wobei die ersten Werke von denen noch unpolitisch warn, soweit ich weis... »):

    danke ;)

    mir is das schon bewusst is auch nur ein dummes beispiel, da ich nicht verstehe wie man politische propaganda musik hören und finanziell unterstützen kann und dies ist der fall, wenn den musikern die musik egal ist und vor allem als sprachrohr und politisches vehikel missbraucht wird...bei skrewdriver sidn das eben stumpfe parolen, bei nsbm is das meistens etwas subtiler... »):

    naja buchenwald oven und so sachen wie tod der herrschaft zions etc eigentlich nicht so subtil. und mir sowas anzuhören bzw finanziell zu unterstützen ist nicht wirklich mein ding.
    bei bands deren musik ansich unpolitisch ist, aber der mensch dahinter wirre ideologien vertritt ist das schon schwieriger. da hab ich schon weniger skrupel mir das anzuhören.

    zu dem provokationsdingens: ist zwar wohl richtig, dass man auf der ns schiene ordenlich provozieren kann, da der ganze Satansschmonz keinen mehr schockt. aber man sollte bedenken, dass die "nsbm szene" den ganzen nazikram nicht provokativ nimmt, sondern durchaus ernst antisemitische und faschistische ideologien vertritt.

  • Vor 15 Jahren

    ich möchte ausnamsweise nichts zu dem thema sagen, ich nehm das eh zu persöhnlich.

  • Vor 15 Jahren

    @Morgoth (« @videodrone (« @masterpiece (« skrewdriver heissen die ;)

    Wobei die ersten Werke von denen noch unpolitisch warn, soweit ich weis... »):

    danke ;)

    mir is das schon bewusst is auch nur ein dummes beispiel, da ich nicht verstehe wie man politische propaganda musik hören und finanziell unterstützen kann und dies ist der fall, wenn den musikern die musik egal ist und vor allem als sprachrohr und politisches vehikel missbraucht wird...bei skrewdriver sidn das eben stumpfe parolen, bei nsbm is das meistens etwas subtiler... »):

    naja buchenwald oven und so sachen wie tod der herrschaft zions etc eigentlich nicht so subtil. und mir sowas anzuhören bzw finanziell zu unterstützen ist nicht wirklich mein ding.
    bei bands deren musik ansich unpolitisch ist, aber der mensch dahinter wirre ideologien vertritt ist das schon schwieriger. da hab ich schon weniger skrupel mir das anzuhören.

    zu dem provokationsdingens: ist zwar wohl richtig, dass man auf der ns schiene ordenlich provozieren kann, da der ganze Satansschmonz keinen mehr schockt. aber man sollte bedenken, dass die "nsbm szene" den ganzen nazikram nicht provokativ nimmt, sondern durchaus ernst antisemitische und faschistische ideologien vertritt. »):

    ich hab auch nicht behauptet das bo subtil sind, merkt man ja am namen, ich meine nur das viele von den nsbm spackos sich hinter nordischer mythologien verschanzen etc. das macht es dann oftmal diffus und schwer für nicht so informationwillige zu erkennen..ich stimme auch zu das dort die ideologien durchaus ernst genommen werden...

  • Vor 15 Jahren

    Orgasmus Sommer Sonnenschein und Nutten
    Fiesta zeigt euern Arsch ich will klatschen

  • Vor 15 Jahren

    @Reptile (« Orgasmus Sommer Sonnenschein und Nutten
    Fiesta zeigt euern Arsch ich will klatschen »):

    schon jetzt beitrag des jahres...

  • Vor 15 Jahren

    Antwort ist jetzt hier (http://forum.laut.de/viewtopic.php?p=13059…) gepostet, Manowar kann wieder Manowar sein.

  • Vor 15 Jahren

    wenn mir jetzt noch einer sagt Manowar erfindet sich nich neu, dann soll er sich mal "Gods of War" anhören. Es is neu, es is gut, es is MANOWAR!!! Definitv die beste Scheibe seit langem!

  • Vor 15 Jahren

    Ich find die neue CD einfach nur langweilig...

  • Vor 15 Jahren

    Ich find die CD einfach nur manowarig.

  • Vor 15 Jahren

    @Theophob (« Seit der Triumph... strapazieren sie ihr eigenes Schema so dermassen über das es weh tut. Ansonsten hör dir doch mal viele Fans an wenn sie sich für peinzige Cover und Lederchaps rechtfertigen müssen: "ja das ist schon mal ein bißchen komisch was die machen, aber es sind so tolle Musiker, was sie auf der Hail to... oder auf der Sign... gespielt haben. Wahnsinn!". Haben Manowar seit der Triumph noch mal irgendwas wirklich herrausragendes oder innovatives gebracht? Irgendwie nicht. Manowar wiederholen sich nur noch und öden damit an »):

    Das stimmt so nicht. Manowar wiederholen sich nämlich gerade nicht. Das ist auch der Grund warum viele Fans der ersten Stunde die neueren Scheiben nicht so sehr mögen. Das wäre wohl kaum der Fall, wenn die neuen Sachen so wie Into Glory Ride oder Hail To England wären. Außerdem finde ich Manowar nicht peinlich. Als ob man sich als Fan dafür rechtfertigen müsste. Urteilst du über andere Menschen immer aufgrund ihrer äußeren Erscheinung? Außerdem nenn mir mal eine Heavy Metal Band, die in den letzten Jahren so viel besser als Manowar war.

    Zu Gods Of War kann ich nur sagen, dass ich das Album sehr geil finde. Nur Kings Of Metal gefällt mir noch besser. Und Gods Of War ist ja wohl ein eindeutiger Beweis, dass Manowar nicht auf der Stelle treten. So ein Album haben die noch nie gemacht.

  • Vor 15 Jahren

    hab die platte mal angehört. irgendwo zwischen overtüren und hörspielen ist sogar n bisschen metal drauf. hat mich aber nicht gerade umgehauen. hämmer wie house of death oder swords in the wind von der letzten platte sind mir jedenfalls nicht aufgefallen.

  • Vor 15 Jahren

    soviele unterschiedliche Meinungen zu dem Album, echt klasse, des zeigt, dass jeder noch seinen eigenen Musikgeschmack hat, und so solls ja auch sein. Ich selber find das Album einfach nur hammer geil! ICh hab mich rießig drauf gefreut!Dass soviele Ouvetruren drin sind, ganz ehrlich, ich find des erzeugt einen ganz besonderen Flair und macht das Album noch interessanter. Ich hör mir auch die Ouvertüren gern an.
    Was ich sehr an Manowar kritisiere ist, dass sie Ihre Fans (also auch mich) in Sachen Tour solange haben warten lassen und sich das ganze um ein Jahr hinausgezögert hat.
    nächsten Freitag sind sie bei uns, ursprünglich war Ihr Auftritt für den 6.4.2006 geplant.Aber ich weiß die genaueren Umstände net,wieso es solange verschoben wurde, was dran ist an der Unfallgeschichte von Carl etc. Wenn da jemand mehr weiß, ich würd mich freun , wenn er es mir sagt Aber, trotz dem ganzen negativen Zeug, ich freu mich einfach total auf nächsten Freitag, mein zweites MAnowar-Konzert nach 2002. :)

  • Vor 15 Jahren

    Karl hat sich bei einem Unfall mit der Harley den Arm gebrochen und konnte dementsprechend schlecht spielen. Dass sich die Tour von Ende 06 auf März verzögert hat, liegt daran, dass sie noch Songs vom neuen Album einspielen wollten. Das ist das, was ich weiß, hoffe, dir ist damit geholfen.War am Donnerstag beim Auftakt in Berlin-geil, Joey hat ne perfekte Show geliefert. :D

  • Vor 15 Jahren

    Vielen Dank, Arne. Gestern war des Konzert hier in München. Sau geil wars. Die Show war einmalig. Für die Songs vom neuen Album, die sie sau geil perfomt haben, ham sie ein Vikinger-Schiff im Hintergrund aufgebaut und Schaukämpfer gehabt!!! War echt super geil gemacht. Einmalig!!!!
    Für jeden der noch hingeht, sorry dass ich scho was verraten hab, aber: Freuts Euch auf die Show!!! Und jeder der noch überlegt ob er hingehn soll!!! Es lohnt sich wirklich!!!

  • Vor 15 Jahren

    wenn ich auf n konzert geh, geh ich auffn konzert und nicht ins theater

  • Vor 15 Jahren

    haha wikingerschiff, oh man geht noch schlechter...