Hatten sich Mando Diao auf ihrem Debüt "Bring 'Em In" dem Rock verschrieben, wenden sie sich mit "Hurricane Bar" nun dem Roll zu. Schon der Opener "Cut The Rope" groovt so mächtig und atemlos, wie es sich für ausgewachsenen, abgeklärten Rock'n'Roll gehört. Krachte es beim Erstling noch gehörig, …

Zurück zum Album
  • Vor 17 Jahren

    ja ja, ich hab mir das album jetzt auch endlich mal angehört, nachdem "down in the past" meinen fuß immer so schön zum wippen gebracht hat. ich muss sagen, das ist wirklich eine überdurchschnittlich gute platte. die jungs sind in der tat rock stars durch und durch.
    ich weiß nicht warum, aber beim anhören der cd fühlte ich mich oft an moneybrother erinnert. irgendwas haben diese schweden, was ihre musik besonders macht. man hört die sorgfalt und liebe mit der das alles komponiert wurde. ich hörs mir jetzt noch ein paar mal an und sag euch dann was mir am besten gefällt.
    es ist bestimmt nicht die beste platte die ich besitze, dazu muss sie erst mal an moneybrother und noch viele andere gute sachen rankommen, aber ich gebe mando diao mein offenes ohr und die chance mein herz zu erobern.

  • Vor 17 Jahren

    wie findet ihr sarah kuttner?schaut ihr die sendung oft?
    ich finde die gäste häufig interessant(z.B.MD oder SUGARPLUM FAIRY) und es ist irgendwie die einzige sendung, die meinen musikgeschmack richtig trifft...

  • Vor 17 Jahren

    Schon so oft hier gelesen:
    Der Artikel von Review ist das?!
    Unwichtig as hell,aber es interessiert mich.:o
    Sind Artikel dür englische Wörter in der deutschen Sprache festgesetzt?

    @topic
    Hype hin,Hype her...Mando Diao sind schon fein.Konventioneller Rock'N Roll dieser Zeit sollte so klingen.Melodiös,frech,überheblich und spritzig.

    Derzeitiger Favorit:You can't steal my love.

    Außerdem finde ich es sehr goldig von ihnen zu sagen,dass man Größen wie Aretha Franklin und Janis Joplin so sehr bewundere,dass man glatt mit ihnen ins Bettchen hüpfen würde.

  • Vor 17 Jahren

    Zitat (« Yasmin schrieb:
    Derzeitiger Favorit:You can't steal my love. »):

    Word. Herrlicher Song. :)

  • Vor 17 Jahren

    Zitat (« jordi schrieb:
    wie findet ihr sarah kuttner?schaut ihr die sendung oft?
    ich finde die gäste häufig interessant(z.B.MD oder SUGARPLUM FAIRY) und es ist irgendwie die einzige sendung, die meinen musikgeschmack richtig trifft... »):

    ja ich gucke es öfters, finde aber nicht, dass sugarplum fairy soo ein toller gast sind. das original ist eben doch besser, na klar haben es sf nicht leicht, sich gegen die konkurrenz der brüder durchzusetzen, aber müssen sie dabei
    1.genauso aussehen
    2.sich genauso anziehen
    3.genauso klingen, aber leider nicht so gut
    4.scheinen sie es wohl relativ nötig zu haben, so eine glatt produzierte langweilige schnulze wie "sweet Jackie" fürs radio zu machen.
    ich gebe ihnen trotzdem eine chance.
    gestern kam abends ein mixtape mit zwei songs von mandp diao von mir im radio, nach zulesen auf http://www.dasding.de/sendungen/mixtape/pl…

  • Vor 17 Jahren

    Derzeitiger Favorit: You Can't Steal My Love. Das Ende ist herrlich.

    Sugerplum Fairy find ich auf den ersten Blick erstmal uninteressant. Wer braucht schon Pepsi, gibt doch Coke?

    ... die gestrige Show hat btw wieder meine meine Meinung zur Kuttner bestätigt. Strohdoofes Null-Talent.

  • Vor 17 Jahren

    Zitat (« .ashitaka schrieb:
    You Can't Steal My Love. »):

    Die Lyrics machen's.:headphon:

  • Vor 17 Jahren

    mhmm...der verglich mando d und sugar f hinkt schon etwas. bis auf gemeinsame großschnäuzigkeit und hang zum fundamentalen übermaß klang die eine band mal richtig gut und schmissig nach sonics kopie aus den 60ern...jetzt leider eher nur noch wie ein aufgeblähtes stück rock historie...die andere band...schafft unter zuhilfenahme eines norwegischen songwritergespanns sogar den spagat zwischen langweiligen noel gallagher gedächnis schnulzen (die selbst der eben genannte großmeister niemals veröffentlichen würde) und 14 jährigen radiokindern, die bei einer solchen ansammlung von milchbubis mit großfresse...weil ja aus der schwedischen unterschied nach oben gekämpft ha!ha!...schon mal gerne das groupiegen finden.

    beide auf ihre art austauschbar...bis auf deutschland funktioniert das tandem auch nirgendwo. gut so...hier ist eh alles verloren.

  • Vor 17 Jahren

    ja vapour trail, das mit dem norweg. songwritergespann kann ich immer noch nicht glauben. md scheinen immer so, als wenn sie das auch glauben, was sie singen und in vielen songs geht es ja um persönliche erfahrungen. den sugarplum f.s würde ich das eher zutrauen.

  • Vor 17 Jahren

    hey woah.
    ich bin anscheinend nicht mehr der einzige der diese band auf den tod nicht ausstehn kann.

  • Vor 17 Jahren

    Hitpotential hin oder her. - Ich finde, es ist ist einfach toll, wieder mal eine saubere Rock-Platte serviert zu bekommen. Und wir würden die Scheibe ja nicht öfter hören, wenn sie in den TOP10 wäre.

    Wenn ich "God Knows" höre ist mir alles andere sowieso egal... ;-)

  • Vor 17 Jahren

    Ich liebe das Album! Vor allem You can´t steal my love, Ringing bells und Kingdom & Glory

  • Vor 17 Jahren

    ja!

    vllt. ballert ihnen der gute roman a. ja mal ne spontantour nach moskau auf den tisch. so mit roter platz beschallung und mega duftem tanzabend auf der krim.

    für köln im oktober gibt es kaum noch karten und in england schmieren sie weiter ab. man möge sich sein eigenes bild machen.