Etwas besseres hat der gemeine Freund eingängiger Synth-Pop-Rock-Hymnen in letzter Zeit nicht zu Ohren bekommen: Ein zirpender Synthie, gellendes Motiv eines Stückes, an dem in den vergangenen Wochen kaum ein Weg vorbeiführte, für immer ins klangliche Erinnerungsvermögen eingeschrieben. Dazu butterweich …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    Schöne Platte geworden. :)
    Wobei mir hier aufgefallen ist, dass die Entwicklung wohl jetzt Richtung der mittleren Achtziger Jahre geht. Eine ganz grauenhafte Zeit die wirklich mit Vorsicht zu genießen ist. Aus manchen Ecken des Albums schauen verstohlen Gespenster wie die Thompson Twins. Und da sollte man wirklich Vorsicht walten lassen, bevor man so klingt.
    Das von Dir beschriebene Saxophonsolo erinnert mich deswegen auch eher an diese Phase, als an die 70er.
    Trotzdem funktioniert es hier, im Gegensatz zu der neuen Florance and the Machine. Aber es ist ein Ritt auf Messers Schneide.

  • Vor 9 Jahren

    Wirklich ein gutes Album. Viele schöne Songs, dazu der Übertrack Midnight City (Saxophon-Solo!), es hätte schlimmer kommen können. Jedenfalls passt Ritt auf Messers Schneide echt gut, Gonzalez hat es aber geschafft nicht so weit in die 80's zu driften, dass es schmerzhaft würde. Die von Bodenseenebel angesprochenen Thompson Twins sind wirklich niemandem zu empfehlen.

  • Vor 9 Jahren

    schade. mir hat das album bis auf midnight city ueberhaupt nicht zugesagt.

  • Vor 9 Jahren

    @ Bodenseenebel You!Me!Dancing:
    Ich war aber mal Thompson Twins Fan und hör sie noch heute gerne. Was sagt das über mich?
    Ja, ich war damals jung und bin mit dieser Musik aufgewachsen. Die Zeit war geil und die Mucke meist auch.

    BTW: das neue M83 läuft bei mir in Dauerrotation (nicht wegen den Twins)....

  • Vor 9 Jahren

    midnight city von m83 ist neben wash out`s-soft für mich der track des jahres.so richtig gabs da dieses jahr nichts.viele waren dran aber....ich habs noch nicht durch aber das album -ein paar mal angehört- könnte es dem track evtl. gleich tun und zum persönlichen fav für das jahr 2011 werden.mal sehen..auf jedenfall ist es schon jetzt ein gutes stück musik.