Porträt

laut.de-Biographie

Kim Petras

Nicht weniger als "die nächste Lady Gaga" soll Kim Petras werden. Das sagen zumindest Experten, die ihr eine schillernde Karriere prophezeien. Darunter auch Aaron Joseph, Produzent von Pop-Granden wie Britney Spears, Miley Cyrus, oder Katy Perry.

Kim Petras: Das Video zu "Icy" Aktuelle News
Kim Petras Das Video zu "Icy"
Die Kölnerin liefert 2000er-Nostalgie im Clip zur "Clarity"-Auskopplung.

Doch der Reihe nach, Kims Vita hat schließlich schon in Kindertagen einiges zu bieten. 1992 in Köln noch als Tim geboren, identifiziert sie sich schon ab dem zweiten Lebensjahr fortlaufend als Mädchen, was im Alter von nur zwölf Jahren zu ersten Hormonbehandlungen führt. Mit 16 folgt die geschlechtsangleichende Operation.

Laut unzähligen Berichten ist sie damit die weltweit jüngste Person, bei der ein derartiger Eingriff durchgeführt wurde. Nicht nötig zu erwähnen, dass Kims Geschichte rund um den Globus für Aufsehen sorgt. Sie selbst macht darum nicht viel Aufhebens: "Ich wurde gefragt, ob ich mich jetzt wie ein Frau fühle - aber die Wahrheit ist, dass ich das immer getan habe. Ich bin letztlich nur im falschen Körper geendet.", diktiert sie dem Daily Telegraph.

Endlich in ihrem gewünschten Geschlecht ankommen, strebt Kim eine musikalische Karriere an und steht fortan vor allem wegen ihrer Kunst im Rampenlicht. Nach Modeljobs für eine Friseurkette stellt sie außerdem 2007 erstmals Videos online, in denen sie singt. Erste Singles veröffentlicht Petras 2008 mit "Last Forever" und "Fade Away".

Kim Petras - Clarity Aktuelles Album
Kim Petras Clarity
Zumindest eine glaubt noch an Popstars.

Richtig ins Rollen kommt ihre Laufbahn aber erst ein paar Jahre später. Nachdem BMG auf sie aufmerksam wird und Kim schnurstracks in die Unterhaltungsmetropole Los Angeles holt, veröffentlicht sie 2017 den Song "I Don't Want It At All", in dessem zugehörigen Videoclip Paris Hilton einen Cameo-Auftritt hinlegt. Im Herbst selbigen Jahres präsentiert Spotify sie als Teil seiner RISE-Kampagne, die den Stars von morgen eine Plattform gibt. Im Sommer 2019 erscheint mit "Clarity" ihr Album-Debüt.

Die Vergleiche mit dem großen Vorbild und die damit verbundenen Erwartungen häufen sich indes: "Kim ist nach Gagas Debüt das Beste, was ich im Pop-Bereich gehört habe.", sagt Troy Carter. Und der muss es wissen, schließlich ist er der Ex-Manager des Superstars.

News

Alben

Kim Petras - Clarity: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2019 Clarity

Kritik von Yannik Gölz

Zumindest eine glaubt noch an Popstars. (0 Kommentare)

Surftipps

  • Offizielle Webseite

    Tourdaten usw

    https://kimpetras.com/
  • Instagram

    Hier postet Kim regelmäßig neue Bilder

    https://www.instagram.com/kimpetras/?hl=de
  • Facebook-Seite

    Gefällt dir

    https://de-de.facebook.com/KimPetras/

Noch keine Kommentare