Bubblegum-Pop ist in der Regel ein polarisierend zweischneidiges Schwert. So verhält es sich auch bei Katy Perry. Mit ihrer dis dato kurzen, aber nicht minder kometenhaft steilen Karriere löste die Kalifornierin bei Publikum, Medien und konservativ-christlichen Gruppierungen die verschiedensten Reaktionen …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    @mördermonstermuschel (« Außerdem glaube ich das gerade Black-Music Videos wie dieses, mitverantwortlich für das stereotype Bild der schwarzen Frau sind. Arschwackeln in Videoclips wird dort ja schon inflationär als Stil und/oder Verkaufsmittel gebraucht. »):

    Diejenigen, die bestimmen, wie getanzt wird, sind mit Sicherheit nicht die stolzesten Vertreter der schwarzen Emanzipationsbewegung, wenn sie nicht eh schon weiss wie Zwieback sind ;)