Mächtige Gospel-Chöre und live eingespielte Violinen weben sich um gepitchte Soul-Samples, perfekt produzierte Bassdrums wechseln sich mit vielschichtigen Clap-Snares ab: Hurra, hurra, Kanye West ist da. Alle Studiospulen ausnutzend, reiht der Jay-Z-Produzent Hit an Hit. Mit Twista bekennt er sich …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    Hi,

    was haltet ihr von dem Album?
    Ich finds nicht übel, aber den Hype deswegen pack ich nicht (so ala HipHop auf neuem level blabla). Ich geb dem album 4 von 5 mics

  • Vor 15 Jahren

    Über das Album wurde schon oft im Hip Hop Forum geredet.Das Feedback war durchaus positiv.

    Für mich persönlich jetzt schon einer meiner Rap-Klassiker.
    Ich mag seinen Rap-Stil,und zwei so zauberhafte Genres auf so eine beeindruckende Weise zu vereinen können nicht viele.

    Never let you down ist ein Geniestreich.Unübertrieben.

  • Vor 15 Jahren

    hab vom dem album auch viel durchwachsene meinungen gehört. meiner meinung nach sinds 3 punkte

  • Vor 15 Jahren

    bin der selben Meinung - 5 Punkte

  • Vor 15 Jahren

    Mhm...also ick finds ja ne gute Platte, aber bin ich eigentl der einzige dem diese gepitchten Stimmen nach dem dritten hören tierisch auf den Sack gehen???

  • Vor 15 Jahren

    5 Punkte sind absolut gerechtfertigt!

    Mehr gibt es nicht zu sagen!

  • Vor 15 Jahren

    lol* Doch gibts wohl..."Zzzruuuu säää Waaaier" geht einem tierisch auf die Eier.

  • Vor 15 Jahren

    Wobei through the wire in meinen Augen top ist. Aber das Problem an Kanye ist, dass er oft die Energie vermissen lässt, was seine Musik irgendwann emotionslos wirken lässt. Diese gepitchten samples sind irgendwie Kanyes Markenzeichen, aber ich finde auch, dass die nerven.

    Würde 3 oder höchstens 4 von 5 geben

  • Vor 15 Jahren

    Ich verstehe euch nicht so ganz.

    "The College Dropout" zeigt doch, dass Kanye eben nicht nur Soul-Samples benutzen kann.
    "Jesus Walks", "All Falls Down", "Get Em High", und und und sind alles Meisterwerke, die ohne ein hochgepitchtes Soul-Sample auskommen.

    Das Album ist ohne Frage abwechslungsreich und bietet so viel mehr als nervende Quitsche-Stimmen.

  • Vor 15 Jahren

    Ja natürlich! Seh ich eigentlich ähnlich wie du...nur: Es bleiben eben auch Songs bei denen man das Gefühl hat, Mickey Mouse wurde vergewaltigt. Deswegen find ich 5 zu hoch, weil perfekt ist es in meinen Augen nicht.

  • Vor 15 Jahren

    ich hab das album noch nicht, werds mir aber bald kaufen!
    Die Single Through the wire find ich nicht schlecht!

  • Vor 15 Jahren

    die gepitchten samples kann man nun mögen oder nicht. dennoch ist das album schlicht und einfach genial.

    ungepitchte beispiele sind:
    kanye west - coming home
    brandy ft. kanye west - talk about our love
    kanye west - get em high
    usw.

    sehr schön sind auch...
    kanye west ft. white boy - u know
    twista - overnight celebtrity

    und viele viele mehr.

    zudem hat kanye ja auch sachen wie jay-z - bonnie & clyde '03 / izzo und andere sachen produziert, die mir jetzt spontan nicht einfallen. der typ ist auf jeden fall die zukunft und ich geh nächste woche freitag zu ihm ins konzert. yeah

  • Vor 15 Jahren

    hiho

    kann yasmin nur zustimmen Never let you down ist der hammer!!! :D

    und das gepitche ist bei kanye auch kuhl, weil er es an den richtigen stellen bringt und es passt einfach zu seinem Stil! :cool:
    auf den keks ging es mir bei em's tupac und biggi nummer... ( Tupac and Biggie - Runnin')

    das album ist neben dem von ghostface und twista das beste hiphop-album dieses jahr (wobei ich college dropout noch eine spur besser finde als die anderen beiden) und hat deshalb auch 5 mics verdient, jup!
    mal sehn was die nächsten monate da noch so bringen :) jada, clipse *gespanntbinwieeinflitzbogen* :smug:

  • Vor 15 Jahren

    joa. twista und kayne werden wohl auf jeden fall die alben des jahres. die neue clipse (favolous) scheibe klingt auch schon sehr vielversprechend.

  • Vor 15 Jahren

    Zitat (« kychu schrieb:
    das album ist neben dem von ghostface und twista das beste hiphop-album dieses jahr (wobei ich college dropout noch eine spur besser finde als die anderen beiden) und hat deshalb auch 5 mics verdient, jup! »):

    sehe ich ähnlich, nur mir gefällt Twistas Rapstile auf Kamikaze einfach besser; auf die Dauer ist mir Kanye West zu soullastig

    aber das mag jeder sehen/hören wie er will:rolleyes:

  • Vor 15 Jahren

    4 von 5 gutes Album mit einigen dopen Tracks, aber leider auch mit scheiß Beats.Through the wire ist für mich das Beste Bsp., der Rap passt, aber dieser wiederliche Beat.....
    Dann lieber ein bissl mehr von Jesus Walks....

  • Vor 15 Jahren

    Sieben von Fünf,mindestens.

    Ich persönlich halte dieses Album für vollkommen,Achtung Widerspruch:auch wenn mir 2-3 Lieder auf die Nerven gehen,unter anderem auch Through The Wire,aber einen faszinierenderen RapKÜNSTLER als Kanye gibt es für mich im Moment nicht.Was der da mit meiner schönen Soulmusik macht:).

  • Vor 15 Jahren

    Zitat (« Bounci schrieb:
    auf die Dauer ist mir Kanye West zu soullastig »):

    Man sollte dich ein bißchen guillotinieren;).