laut.de-Kritik

Sein Herz lodert ungebrochen.

Review von

Nur eine Seele schreit lauter als der vielstimmige Backgroundchor, nur eine Stimme knarzt stärker als die der Gefolgsleute. Schließlich hebt sie zum Motivationsschub "Fire It Up" an - und lässt vergessen, was diesem alten Mann schon alles in den Knochen steckt.

Als sei er zwischen seinen Dutzenden Alben immer wieder eingefroren und jetzt aufs Neue aufgetaut worden, erweist sich Joe Cocker als unverwüstlicher Könner: Er setzt mit seinen Platten die Gesetzmäßigkeiten der Zeit regelmäßig außer Kraft.

Klanggeburten, die bisher niemand von ihm kannte, schleudert auch dieses 23. seiner Studioalbum nicht in die Welt. Ohne die berühmte "little help from my friends" geht sowieso nichts. Viel gerühmte und Grammy-dekorierte Songwriter wie Keith Urban, Graham Lyle oder Johnny Reid schrieben dem Veteranen Songs auf die Stimmbänder. Vielversprechender kann programmierter Erfolg kaum aussehen.

Aphorismen für den kleinen Mann streut Cocker dann zur Zupfgitarre. "You don't need a million dollars to wake up early in the morning (…) / You don't need to be a movie star to see a night sky on your ceiling." "You Don't Need A Million Dollars", eine Ballade im Biedermeier-Stil, präsentiert einen Cocker, dem Aufgekratztheit fremd scheint.

Seine Verjüngungskur "Younger" klingt, als sei der Exzentriker der Bruno Mars Generation entsprungen. Der Vater-Sohn-Dialog "Eye On The Prize" hingegen hat sich den Mantel der dickschädeligen Rockmusik umgehängt.

Helfen möchte Joe Cocker genauso gern, nicht immer bloß die Hilfe von anderen für sich beanspruchen. Der arme Sisyphos, dem er in "Weight Of The World" unter die Arme greift, entpuppt sich freilich als eine Frau: "I know your heart is heavy / But I would carry it if you let me." Weil das Herz oft größer ist als der Verstand, werden diesem, doch, Sänger von Gnaden die Herzen wieder zufliegen. Seines lodert.

Trackliste

  1. 1. Fire It Up
  2. 2. I'll Be Your Doctor
  3. 3. You Love Me Back
  4. 4. I Come In Peace
  5. 5. You Don't Need A Million Dollars
  6. 6. Eye On The Prize
  7. 7. Younger
  8. 8. You Don't Know What You're Doing To Me
  9. 9. The Letting Go
  10. 10. I'll Walk In The Sunshine Again
  11. 11. Weight Of The World

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Joe Cocker - Fire It Up €5,99 €3,00 €8,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Joe Cocker - Fire It Up-Live €8,99 €3,00 €11,99
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Fire it Up €11,99 €2,99 €14,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Joe Cocker - Original Vinyl Classics: Hard Knocks/Fire It Up [Vinyl LP] €24,99 €3,00 €27,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Joe Cocker

Am 20. Mai 1944 erblickt eine der rauhsten und markantesten Stimmen im Showgeschäft das Licht des Sheffielder Krankenhauses - Joe Cocker. 17 Jahre später …

1 Kommentar

  • Vor 6 Jahren

    Was nun sagt uns der Rezensent über die Qualität des Albums? Hat er sich gar allzu sehr in Feuilletonesken verlaufen (wollen) anstatt auf den Punkt zu kommen?
    "I come in peace" ist jedenfalls schon auf meiner Auto-CD!