laut.de-Kritik

Klimaneutral produziert, folgt Jacks Musik dem Rhythmus der Wellen.

Review von

Im Einklang sein. Mit sich, mit der Natur, mit seinem Leben. Ganzheitlichkeit fühlen: so einfach eigentlich und doch so kompliziert. "When I look up at the stars / As I walk in the night / Down the street by my house / It feels good." Die Textpassage aus dem kurzen "When I Look Up" sagt eigentlich alles darüber aus, worum es im Leben geht.

Jack Johnson, der surfende Songwriter und Umweltschützer mit der weichen Stimme, ist zwar mehr als ein gemachter Mann. Doch hört man seinem fünften Studioalbum an, dass er sich mit seinem Brett lieber dem natürlichen Rhythmus der Wellen hingibt als einzig einer monetären Logik zu folgen. Zumindest drängt der aktuelle Surfclip zur Single "You And Your Heart" diese Vermutung auf.

Und das ist gut und richtig so, wenn man sich etwa am TV-Schirm ansieht, wie der Mensch mit Mother Ocean umgeht. Da passt es auch ins Bild, dass "To The Sea" mal wieder klimaneutral produziert wurde, im mit Solarenergie betriebenen Studio.

Mit der Musik verhält es sich ähnlich: Johnson tritt nicht an, um einen unvorhersehbaren Tropensturm vom Zaun zu brechen - auf einer neuen Platte des Hawaiianers ist nicht mit einem Sack voll Überraschungen zu rechnen. Allerdings hinterlassen Stücke wie "To The Sea" oder "From The Clouds" den Eindruck von Liveeinspielungen in Bandstärke, denen im Nachhinein nicht mehr sonderlich viel hinzugefügt wurde.

Die Scheibe erscheint daher als die konsequente Fortsetzung der DVD "En Concert" - Jack Johnson wird immer mehr zur Band: Tasteninstrumente, Percussion, Drums und Bass - mal unaufgeregt tanzbar, mal bluesgetränkt, mal leise melancholisch. Adam Topol, Zach Gill und Merlo Podlewski sind kaum mehr weg zu denken (zuweilen auch in Sachen Songwriting).

"At Or With Me" entwickelt sich in diesem Kontext mit kratziger E-Gitarre für Johnson-Verhältnisse erstaunlich heftig. Natürlich finden sich trotzdem noch die einfach glitzernden Ein-Mann-mit-Akustikgitarre-Weisen à la "My Little Girl", die in "Turn Your Love" nur zurückhaltend mit Bass und leiser Rhythmusarbeit begleitet werden.

Trackliste

  1. 1. You And Your Heart
  2. 2. To The Sea
  3. 3. No Good With Faces
  4. 4. At Or With Me
  5. 5. When I Look Up
  6. 6. From The Clouds
  7. 7. My Little Girl
  8. 8. Turn Your Love
  9. 9. The Upsetter
  10. 10. Red Wine, Mistakes, Mythology
  11. 11. Pictures Of People Taking Pictures
  12. 12. Anything But The Truth
  13. 13. Only The Ocean

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Jack Johnson - To the Sea €6,99 €3,00 €9,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Jack Johnson

Jack Johnson ist vor allem eines: Surfer. Mit vier Jahren beginnt er an der Nordküste von Oahu, Hawaii, wo er noch heute wohnt, zu surfen. Der Rhythmus …

10 Kommentare