Wer an Beziehungs- oder Sinnkrisen leidet, dürfte sich bei Ich + Ich bestens aufgehoben fühlen. Das macht bereits das Gros der neuen Titel deutlich: "Einer Von Zweien", "Es Tut Mir Leid", "Hilf Mir" oder "Was Wär Ich Ohne Dich" - fühlen pur.

Doch, wer kann so viel geballte Zweisamkeit ertragen?

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Wenn ich diese möchtegern tiefgründigen Textzeilen lese, wird mir ganz schlecht :conk:
    Die Beiden sind nicht unsympathisch, aber die Musik ist einfach genau jene, welche meinen Gehörgang zum bluten bringt!

  • Vor 10 Jahren

    Ich kenne Annette Humpe gut und bin von ihr als Mensch absolut fasziniert. Eine großartige Persönlichkeit mit einer großartigen Geschichte, keine Frage.

    Aber was sie mit "Ich und ich" produziert, ist wirklich unheimlich platt. Es geht tatsächlich nur um Befindlichkeiten, mit vielen Plattitüden garniert. Vom Charme, Witz und der Energie vorheriger Projekte ist hier nichts mehr übrig. Schade, sehr schade. Vielleicht wirds ja mit dem nächsten Projekt wieder was...

  • Vor 10 Jahren

    Zitat (« Die perfekte Pärchen-Platte. »):

    Ne.

  • Vor 10 Jahren

    bei der musik empfinde ich gleich unbehagen, ähnlich dem pawlow'schen hund.
    sie ist einfach sehr stark auf verkauf zugeschnitten, ohne wahre tiefgründigkeit. das malen-nach-zahlen der kommerziellen deutschsprachigen musik.

  • Vor 10 Jahren

    Sehr schwaches Album, genauso wie die Single "Pflaster": keine Weiterentwicklung sondern nur Kopien von Songs aus Vorgängeralben.

  • Vor 10 Jahren

    Wie, schon wieder ein Album? Hab so langsam das Gefühl, dass da jedes halbe Jahr was Neues erscheint. Vielleicht sollten die sich mal ein bisschen Zeit lassen, anstatt sich andauernd zu wiederholen. Da hat man dann schnell das Gefühl, dass es denen wirklich nur ums Geld geht.

  • Vor 10 Jahren

    Ich habe gestern erst ein Radiospecial zu Ich+Ich gehört und Einer von Zweien ist kein Lied über Partnerschaft oder Zweisamkeit!

  • Vor 10 Jahren

    @laut.de (« Geht es um tiefe Gefühle, bleibt es natürlich nicht bei 'Ich liebe dich'. Nein, da muss schon das Weltall herhalten: "Sterne explodiern und Atome reagiern" und "Du kannst zu den Sternen fliegen / am Orion vorbei / Im Mariannengraben tauchen / fühl dich frei". »):

    Fuck!!! Was für ein Haufen Hirnwichse!!! :kack:

  • Vor 10 Jahren

    "Platte für Pärchen"? Hm, hat Pur jetzt ausgedient oder was?

  • Vor 10 Jahren

    Ja Pur können einpacken xD
    Die hatten ja auch ab und an andere Themen (So vermag ich mich zumindest zu erinnern!)
    Aber zu Ich + Ich... das schwächste Album bisher... (Wer weis, was da noch kommt!)
    Die Lieder alle auf der gleichen Schiene angesiedelt (Bis auf wenige Ausreißer, die schon benannt wurden) und mal ehrlich: Soviel muss bzw. kann man doch gar nicht über die Liebe singen? =)

  • Vor 10 Jahren

    Ich mag Ich&Ich eigentlich nicht wirklich, aber Pflaster finde ich zum Beispiel ziemlich gelungen. Ein wirklich gut instrumentierter Song.

  • Vor 10 Jahren

    Die waren unfassbar erfolgreich. Ich hab' mal recherchiert.
    Vom letzten Album bekamen schon allein die ersten drei Singles alle Platin. Außerdem bekam das Album selbst 6 mal Platin. Also, das muss denen erst mal einer nachmachen.

    Die Songs sind nicht schlecht, aber die könnten mehr. Die fangen an sich selbst zu kopieren. Wobei ja schon "Vom Selben Stern" von der Bassline und den Drum-Patterns her sehr stark an "Feel Good Inc." von den Gorillaz erinnert hat.

  • Vor 10 Jahren

    f.ick, wieso is mein youtube jetzt auf deutsch?! :angry:
    ich find "yasmine" hat nen geilen rhythmus.das is aber auch schon alles. das lied hat ja ma 0 spannungskurve.

    und mal wieder an euch schmalnasen:

    ich leide auch ab und an (eher öfter) unter der platten lyrik von ich+ich. aber deren stärke is auch nicht der aufbau der lyrics (extremst einfach, das gebe ich zu)...sondern durch die zugegeben völlig überzogenen metaphern in verbindung mit der musik schaffen sie es einfach, ne stimmung und ne atmosphäre aufzubauen!

    und das macht, dass ich sie ab und an ganz gut im radio hören kann. besonders wenn sie meinen citey patriotismus bedienen :)

  • Vor 10 Jahren

    @kajsa747 (« Wie, schon wieder ein Album? Hab so langsam das Gefühl, dass da jedes halbe Jahr was Neues erscheint. Vielleicht sollten die sich mal ein bisschen Zeit lassen, anstatt sich andauernd zu wiederholen. Da hat man dann schnell das Gefühl, dass es denen wirklich nur ums Geld geht. »):

    3 Studioalben in 5 Jahren. Also kommt das mit "alle halbe Jahre" nicht hin. Liegt halt sicher auch daran, dass das letzte Album so extrem erfolgreich war und 5 Singles ausgekoppelt wurden.

  • Vor 10 Jahren

    Meine Freundin wird mir ganz gewaltig in den Arsch treten, wenn ich ihr vorschlage, dass wir uns die Scheibe mal anhören... . Ich mir selbst eigentlich auch. ;)

  • Vor 10 Jahren

    dieser text hat eigentlich gar keinen wirklichen inhalt. aber er hat auch keine relevanz, und deswegen ist das egal. er dient lediglich als platzhalter. um mal zu zeigen, wie diese stelle der seite aussieht, wenn ein paar zeilen vorhanden sind. ob sich der text dabei gut fühlt, weiß ich nicht. ich schätze, eher nicht, denn wer fühlt sich schon gut als platzhalter. aber irgendwer muss diesen job ja machen und deshalb kann ich es nicht ändern . ich könnte dem text höchstens ein bisschen gut zureden, dass er auch als platzhalter eine wichtige rolle spielt und durchaus gebraucht wird. könnte mir vorstellen, dass ihm das gut tut. denn das gefühl gebraucht zu werden tut doch jedem gut, oder? klar, er ist austauschbar. das darf ich ihm natürlich nicht verraten. denn austauschbar zu sein, dass ist schrecklich. austauschbar zu sein bedeutet ja eigentlich, dass nicht man selbst, sondern einfach irgendjemand oder irgendwas an der stelle gebraucht wird. somit würde mein erstes argument, man braucht dich, nicht mehr ziehen, und das zuvor erzeugte gute gefühl des textes wäre zunichte gemacht. das will ich nicht. also bitte nix verraten, ja? aber vielleicht merkt er es ja nicht. das wäre gut, denn wer hat schon lust einen deprimierten blindtext auf seiner seite zu platzieren. was würde denn das für einen eindruck machen. das will ja keiner lesen. somit wäre er dann ein für alle mal tatsächlich völlig nutzlos. das wäre sein todesurteil. soweit wollen wir es doch nicht kommen lassen, oder? es sei denn, und das ist möglich, er würde wiedergeboren und käme als, naja, sagen wir als witz, und ein textleben später vielleicht als bildzeitungsartikel auf die textwelt. irgendwann wäre er vielleicht sogar ein text im lexikon. dann hätten wir ihn ja sogar weitergebracht in seiner entwicklung. klingt gar nicht schlecht, oder? trotzdem bin ich der meinung, man sollte ihn nicht bewusst dort hin treiben. er hat ein recht darauf, sich selbst zu entwickeln. und zwar in genau dem tempo, das ihm gefällt. und bis es soweit ist, nehme ich ihn eben an, wie er ist. als einfachen blindtext ohne wirklichen inhalt.

  • Vor 10 Jahren

    Zitat (« Die perfekte Pärchen-Platte. »):

    Wir reden jetzt aber von der Sorte Pärchen, die sich gegenseitig SheepWorld-Karten (http://sheepworld.de/e-cards/liebesgruesse/) schicken, sich Kosenamen wie "Pupsi" geben und bei denen die Diddl-Mäuse ein eigenes Zimmer haben, nicht wahr?

  • Vor 10 Jahren

    @Hagalaz667 («
    Zitat (« Die perfekte Pärchen-Platte. »):

    Wir reden jetzt aber von der Sorte Pärchen, die sich gegenseitig SheepWorld-Karten (http://sheepworld.de/e-cards/liebesgruesse/) schicken, sich Kosenamen wie "Pupsi" geben und bei denen die Diddl-Mäuse ein eigenes Zimmer haben, nicht wahr? »):

    Auch dafür gibt es Alternativen (http://www.bigfatass.de/bfa/wp-content/upl…).

  • Vor 10 Jahren

    Krabbelkäfer sind auch Krieg? Ohje...

  • Vor 10 Jahren

    @SixDrunkenNobodies (« Ich prophezeie diesem Thread eine unergiebige und unerquickliche Diskussion zwischen denen, die Ich+Ich für herzerwärmend, tiefgründig und seelenheilbringend halten sowie denen, die es als die weichgespülte Plastik-Wohlfühlmusik mit Schein-Anspruch erkennen, die es ist. »):

    ...was Du mit Deinem Post offensichtlich provozieren willst :)

    Ich kenne von der neuen "Ich + Ich"-CD nur die Singleauskopplung, so dass ich mir über den Rest noch kein abschließendes Urteil erlauben will. Wenn man von den Songs der vorhergegenden Alben ausgeht, ist es auf jeden Fall angenehme "Wohlfühlmusik" mit Herz und Verstand. Mir gefällts und offensichtlich vielen anderen auch. Das zählt und außerdem: diese Welt kann "weichgespülte Wohlfühlmusik" - wie Du es nennst - sehr gut gebrauchen. Die hilft nämlich gegen Alltagsfrust und fördert Einfühlungsvermögen, Toleranz und verbale Abrüstung im Miteinander.