"Wenn Ihnen Hollywood Undead gefällt", warnte mich ein großes Online-Versandhaus bereits vor, "könnte Ihnen diese Musik auch gefallen: Nevada Tan, Linkin Park, The Rasmus, P.O.D.". Schon beim Anblick des Covers kann man sich denken, dass solche Bands zur musikalischen Früherziehung der Band ihren …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    @Sgt. Bigballz (« JUnge JUnge !!! Man kanns auch übertreiben.

    Ich meine so schlecht is das Album doch nu wirklich nich ...Die Raps find ich klasse und die Rafrians bleiben im Ohr ...Ok ,neu isses nich weder im Songaufbau noch in den Texten ...aber wen Juckt es denn wenn die Songs gut gemacht sind, da find ich Linkin Park beschissener.

    Und die vielen elemente auf dem Album sind für mich auch kein Kritikpunkt...villeicht sind sie noch etwas unausgefreift ...aber sie geben dem ALbum auf jedenfall ne Portion abwechslung die sie denk ich mal nich hätten wenn sie nur rock rap emo kram machen würden

    und dies gelaber mit dem cover...man ey, scheiss doch auf das cover solnage der inhalt stimmt.

    was kann der aßerdem Typ denn dafür das er Eminem ahnelt...soll ers deswegen lassen ???

    Wie gesagt über die lyrics lässt sich streiten ...im Auto und auf Partys rockt das Ding trotzdem ...von mir 3/5 »):

    oO, es geht hier doch glaub ich um konstruktive Kritik was Musik angeht und das sie schlecht sind kannst du wohl kaum bezweifeln. Im Auto und auf Partys... Das wird wohl dein Geschmack sein und keine objektive Bewertung oder?
    1/5 mehr sollte es für dieses Album nicht geben.

  • Vor 11 Jahren

    man kann sich ein album auch schönreden.

  • Vor 11 Jahren

    Ich verstehe nur nicht wieso sie als sooo schlecht bezeichnet werden...es gibt so viele beschissenere bands aus dem Hardcore,Pop und HIpHOP bereich denen die abwechslung und die ideen fehlen...Hollywood undead hat abwechslung und gute ideen die öfters vieleicht noch nich ganz so gut umgesetzt wurden aber auf jeden fall rockt das Ding im Auto auf Partys.....UND auch zuhause

    Allemal besser als der ganze Proll HipHop aus deutschland und den USA is es allemal und das es aufgesetzt wirkt würde ich auch nich sagen ...wie gesagt höchstens etwas unausgereift...aber is ja auch ihre erste Platte.

  • Vor 11 Jahren

    ich find diesen ganze pseudo proll hip hop auch scheisse. Ich finde auch das meiste zeug aus den charts scheisse, an sich das ganze beschissene pop business. Und ich finde Hollywood Undead scheisse. Nur weil es noch viel grösseren mist als diese dämlichen H.U. gibt heisst es nicht das man dem album trozdem ne höhere bewertung geben muss!

  • Vor 11 Jahren

    Die tracks klingen alle so als hätte man sie schon irgendwo gehört.
    Im crossover bereich ist sowieso schon seit jahren alles gesagt. Und wie der autor es sagt, die songelemente harmonieren überhaupt nicht miteinander. Die lieder klingen wie zusammengeschnitten aus verschiedenen alben
    Die Textzitate sind eigentlich nur noch ein beweis für die gebotene qulität
    Die masken sind auch kindisch, die typen sehen aus wie ne kindergartenversion von
    Slipknot.
    1/5 sind völlig gerechtfertigt meiner mienung nach

  • Vor 11 Jahren

    Dieses gelaber immer das alles gesagt wäre im crossover bereich...mein gott im thrash metal hip hop und Pop bereich kommen die innovationen auch schleppend bis gar nich ...Im crossoverberich sind für mich HED PE nach wie vor die Helden sind aber mit Hollywood Undead nich zu vergleichen genauso wenig wie mit Limp bizkit oder Shootyz Groove.!

    Sie sind halt nochma andersohne unterste Qualität zu sein wie ihr sagt...
    Sie Rappen besser als Viele bekannte Rapper haben öfters bessere ohrwürmer als Pop sänger und sind abwechslungsreicher als viele Rock bands ....Selbst wenn von jedem gegensatz den ich genannt hab ein interpret 1. PUnkt bekommen hätte, sind wir bei Hollywood undead bei 3 Pukten ...das ist weder besonders gut noch besonders schlecht aber 1 punkt und somit mit miley cyrus auf einem nivou ist absolut übertrieben...

    Aber das sehen die anspruchsvollen die Musik nich des Spaßes wegen hören sondern nur damit sie zeigen wollen wie reif sie sind ja nich !

  • Vor 11 Jahren

    sry wegen rechtschreibung...bevor da auch einer rumjammert!!

  • Vor 11 Jahren

    Thread der Woche :D

    :popcorn:

    http://www.lastfm.de/music/Hollywood+Undead

    haha bei den ähnlichen Bands wird einem ja ganz anders :D

    * Brokencyde
    * Escape the Fate
    * I Set My Friends On Fire

  • Vor 11 Jahren

    Habe sie in Köln live gesehen und fand sie recht gut. Sorgten für viel Stimmung , gaben Zugaben das hat schon Spaß gemacht. Wie lange sie sich noch halten ist natürlich in Frage zu stellen aber aktuell passen sie nun mal in den Trend. Die Bewertung kann ich nicht ganz verstehen, ich höre viel Metal auch abseits vom Trend und fand sie ganz intressant auch durch den Sound

  • Vor 11 Jahren

    Sauber JUnge...dann bist du jetzt offiziell uncool und hast n scheiss musik geschmack...man wie kann man denen auch nur im ansatz was abgewinnen...schäm dich alter ,schäm dich ...du bist wirklich noch n "Kiddie" ey und hörst nur unreife Musik!!!!!!!

  • Vor 11 Jahren

    @Sgt. Bigballz (« Sauber JUnge...dann bist du jetzt offiziell uncool und hast n scheiss musik geschmack...man wie kann man denen auch nur im ansatz was abgewinnen...schäm dich alter ,schäm dich ...du bist wirklich noch n "Kiddie" ey und hörst nur unreife Musik!!!!!!! »):

    Du scheinst die Sache aber sehr ernst zu nehmen...

  • Vor 11 Jahren

    Na ob du meinen Geschmack bewerten kannst wage ich aber zu bezweifeln^^ Ich weiß auch nicht wie du uncool definierst. Aber warscheinlich erwartest du jetzt von mir das ich Brokencyde
    und We Butter The Bread With Butter auch noch höre ^^ Muss dich da entäuschen.

  • Vor 11 Jahren

    @bloodvslife (« Na ob du meinen Geschmack bewerten kannst wage ich aber zu bezweifeln^^ Ich weiß auch nicht wie du uncool definierst. Aber warscheinlich erwartest du jetzt von mir das ich Brokencyde
    und We Butter The Bread With Butter auch noch höre ^^ Muss dich da entäuschen. »):

    Hey. Nichts gegen We Butter The Bread With Butter :P

    @topic: ja, die sind scheiße. dann doch lieber frauenarzt

  • Vor 11 Jahren

    @ZombieGigolo (« Nu Metal entsteigt seinem Grab und seine modernde Fratze spukt dir stinkenden Sabber ins Gesicht. Deswegen wohl auch der Bandname. Sehen aus wie geschrumpfte Slipknot-Klone und klingen wie Limp Bizkit nach 3 Tagen Saufen. Und zumindest alkoholosiert gefallen mir die Burschen sogar ein wenig. Erinnern mich stark an die 90er. Damals dachte ich noch, wer sich schlecht kleidet und fuck sagt, ist hart. Herrliche Jahre... :D »):

    dumm nur, dass nu metal viel zu allgemein als beschreibung ist und auch nie tot war!

    was is das denn bitte für ne schlechte review? als erstes kann man die doch nicht mit eminem oder linkin park vergleichen.
    und grade auf undead, dem flagschiff des albums rumzuhacken...was soll das?

    die band ist gut und hat auch was aufm kasten.

    fakt ist, dass man die band nicht mit anderen bands wie limp bizkit oder linkin park vergleichen kann, 1. weil limp bizkit das genre geprägt hat und 2. weil linkin park einen absolut anderen sound hat. hollywood undead ist hollywood undead.
    desweiteren sagt 1 punkt ja auch aus, dass sie sich auf dem niveau von g-hot bewegen, was sie ja natürlich nicht tun. über so eine meinung kann man sich jetzt streiten, aber meiner ansicht nach is das ein punkt, an dem sich dieses punktesystem selbst ins knie fickt.

    und ich weiß nicht, wo sich den beinahe jeder track "zusammengeschnitten" anhört. bei 2 oder 3 songs kann ich das verstehen, aber beinahe das ganze album so zu bezeichnen ist gradezu ahnungslos.

  • Vor 11 Jahren

    Übrigens einige zitierten ja Textstellen von Hollywood Undead. Solche Zeilen schreiben die Jungs der Insane Clown Posse schon seit Mitte der Neunziger. Möchte gar nicht wissen wie der Autor deren Alben bewerten würde :D

  • Vor 11 Jahren

    ey bloodvslife .....das war ironie...ich teile deine Meinung zu 100%...und ne Kritik zur Insane Clown posse fänd ich auch mal Spannend!

  • Vor 11 Jahren

    Vielleicht liegts an meinem verdorbenen Humor, oder daran das ich zur Genartion "oversexed but underfucked" gehöre, oder weil ich gerne Rap von Leuten wie Prinz Pi, Favorite oder auch Eminem höre - jedenfalls liebe ich diese Album - für mich der absolute Hammer.

    Vielleicht ist die laut.de Meinung einfach einige Jahre älter als ich und kann deshalb mit den Inhalten und der Art wie sie vorgetragen werden nichts anfangen - aber bei mir klappt das wunderbar.

    Geschmäcker sind eben verschieden - zum Glück!

  • Vor 11 Jahren

    ich habe das album nach dem ersten hören verflucht, was eine scheisse blöde texte und maskierte trottel. aber je öfter ich es höre desto mehr gefällt es mir muss ich sagen, mittlerweile finde ich das album echt hörenswert.